Huawei-Tablet: Dünnes Mediapad mit Full-HD-Display für 430 Euro
Mediapad 10 Full HD (Bild: Huawei)

Huawei-Tablet Dünnes Mediapad mit Full-HD-Display für 430 Euro

Huaweis Mediapad 10 Full HD kommt jetzt nach Deutschland. Für 430 Euro erhält der Käufer ein Android-Tablet mit Full-HD-Display und Aluminiumgehäuse, das nur 8,8 mm dünn ist und weniger als 600 Gramm wiegt.

Anzeige

Mit dem Mediapad 10 FHD bringt der chinesische Hersteller Huawei sein erstes 10-Zoll-Tablet nach Deutschland. Das Gerät mit Full-HD-Auflösung, Quad-Core-Prozessor, Aluminiumgehäuse und der Möglichkeit eines Tastaturdocks kommt mit einer Preisempfehlung von 430 Euro in den Einzelhandel. Bei einigen Onlinehändlern ist das Mediapad 10 FHD bereits für 420 Euro gelistet.

Full-HD-Auflösung und Aluminiumgehäuse

Das 10 Zoll große IPS-Display des Mediapad 10 FHD hat eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln und liefert damit Full-HD-Auflösung. Das Display ist mittels Gorilla-Glas vor Beschädigungen geschützt. Auf der Gehäuserückseite befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera und auf der Vorderseite steht für Videokonferenzen eine 1,3-Megapixel-Kamera zur Verfügung.

  • Das Mediapad 10 FHD mit Tastaturdock (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Die Unterseite des Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Die Rückseite des Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)

Das Tablet steckt in einem 257,4 x 175,9 x 8,8 mm dünnen Aluminiumgehäuse und wiegt 598 Gramm. Zum Vergleich: Apples iPad 4 ist 9,4 mm dick und kommt auf ein Gewicht von 652 Gramm. Mit einer Akkuladung soll das Tablet bis zu 8 Stunden genutzt werden können. Unter welchen Voraussetzungen dieser Wert erreicht wird, sagte Huawei nicht.

Selbst entwickelter Quad-Core-Prozessor

Im Tablet arbeitet ein von Huawei entwickelter Quad-Core-Prozessor, der mit einer Taktrate von 1,2 GHz läuft und dem eine 16-Kern-GPU zur Seite steht. Das Tablet hat 1 GByte RAM. Intern gibt es 8 GByte Flash-Speicher, von dem für den Anwender 6 GByte zur Verfügung stehen. Das Tablet hat einen Steckplatz für maximal 32 GByte große Micro-SD-Karten.

Das Tablet läuft mit Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich. Huawei hat noch nicht verraten, ob es ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean oder auf Android 4.2 geben wird.

Huaweis Tablet unterstützt Single-Band-WLAN gemäß 802.11b/g/n sowie Bluetooth 3.0. Ein Mobilfunkmodem fehlt dem Tablet. Das Tablet hat einen GPS-Empfänger mit Kompassfunktion, eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, eine Micro-USB-Buchse und unterstützt DLNA. Außerdem gibt es für das Mediapad 10 FHD eine Dockingstation.


Endwickler 08. Nov 2012

Aber die guten alten Hohlspiegel haben trotzdem gespiegelt. :-)

Lala Satalin... 08. Nov 2012

Einigermaßen gut ist das Display in meinem Sony Vaio VPCF23Z1E. Aber es scheint auch ein...

Nephtys 08. Nov 2012

Du hast nicht viel Ahnung was GPS integriert in 2,4Ghz-WLAN-Modulen so extra kostet...

wasabi 08. Nov 2012

Ich stehe ja auch auf Autovergleiuche, aber der passt gar nicht. Vor allem bräuchte man...

Vollstrecker 08. Nov 2012

Eigenentwicklung? Ich vermute mal das die den neuen MTK6588 verbauen werden. Bislang...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  2. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  3. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

    •  / 
    Zum Artikel