Mediapad 10 Full HD
Mediapad 10 Full HD (Bild: Huawei)

Huawei-Tablet Dünnes Mediapad mit Full-HD-Display für 430 Euro

Huaweis Mediapad 10 Full HD kommt jetzt nach Deutschland. Für 430 Euro erhält der Käufer ein Android-Tablet mit Full-HD-Display und Aluminiumgehäuse, das nur 8,8 mm dünn ist und weniger als 600 Gramm wiegt.

Anzeige

Mit dem Mediapad 10 FHD bringt der chinesische Hersteller Huawei sein erstes 10-Zoll-Tablet nach Deutschland. Das Gerät mit Full-HD-Auflösung, Quad-Core-Prozessor, Aluminiumgehäuse und der Möglichkeit eines Tastaturdocks kommt mit einer Preisempfehlung von 430 Euro in den Einzelhandel. Bei einigen Onlinehändlern ist das Mediapad 10 FHD bereits für 420 Euro gelistet.

Full-HD-Auflösung und Aluminiumgehäuse

Das 10 Zoll große IPS-Display des Mediapad 10 FHD hat eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln und liefert damit Full-HD-Auflösung. Das Display ist mittels Gorilla-Glas vor Beschädigungen geschützt. Auf der Gehäuserückseite befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera und auf der Vorderseite steht für Videokonferenzen eine 1,3-Megapixel-Kamera zur Verfügung.

  • Das Mediapad 10 FHD mit Tastaturdock (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Die Unterseite des Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
  • Die Rückseite des Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)
Das Mediapad 10 FHD von Huawei (Bild: Huawei)

Das Tablet steckt in einem 257,4 x 175,9 x 8,8 mm dünnen Aluminiumgehäuse und wiegt 598 Gramm. Zum Vergleich: Apples iPad 4 ist 9,4 mm dick und kommt auf ein Gewicht von 652 Gramm. Mit einer Akkuladung soll das Tablet bis zu 8 Stunden genutzt werden können. Unter welchen Voraussetzungen dieser Wert erreicht wird, sagte Huawei nicht.

Selbst entwickelter Quad-Core-Prozessor

Im Tablet arbeitet ein von Huawei entwickelter Quad-Core-Prozessor, der mit einer Taktrate von 1,2 GHz läuft und dem eine 16-Kern-GPU zur Seite steht. Das Tablet hat 1 GByte RAM. Intern gibt es 8 GByte Flash-Speicher, von dem für den Anwender 6 GByte zur Verfügung stehen. Das Tablet hat einen Steckplatz für maximal 32 GByte große Micro-SD-Karten.

Das Tablet läuft mit Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich. Huawei hat noch nicht verraten, ob es ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean oder auf Android 4.2 geben wird.

Huaweis Tablet unterstützt Single-Band-WLAN gemäß 802.11b/g/n sowie Bluetooth 3.0. Ein Mobilfunkmodem fehlt dem Tablet. Das Tablet hat einen GPS-Empfänger mit Kompassfunktion, eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, eine Micro-USB-Buchse und unterstützt DLNA. Außerdem gibt es für das Mediapad 10 FHD eine Dockingstation.


Endwickler 08. Nov 2012

Aber die guten alten Hohlspiegel haben trotzdem gespiegelt. :-)

Lala Satalin... 08. Nov 2012

Einigermaßen gut ist das Display in meinem Sony Vaio VPCF23Z1E. Aber es scheint auch ein...

Nephtys 08. Nov 2012

Du hast nicht viel Ahnung was GPS integriert in 2,4Ghz-WLAN-Modulen so extra kostet...

wasabi 08. Nov 2012

Ich stehe ja auch auf Autovergleiuche, aber der passt gar nicht. Vor allem bräuchte man...

Vollstrecker 08. Nov 2012

Eigenentwicklung? Ich vermute mal das die den neuen MTK6588 verbauen werden. Bislang...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architekt Engineering für das Team Enterprise Architecture Management & Governance
    Daimler AG, Böblingen
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    Schuberth Gruppe, Magdeburg
  3. Senior Consultant Informatica-Produkte (m/w)
    Syncwork AG, Berlin, Dresden, Köln und Wiesbaden
  4. Web Analyst (m/w)
    über menovia GmbH, Großraum Düsseldorf

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  2. NEU: Aktion: Batman: Arkham Knight PS 4 kaufen und 10€ Gutschein auf Seasonpass erhalten
  3. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Security

    PHP File Manager hat gravierende Sicherheitslücken

  2. Künstliche Intelligenz

    Forscher fordern Ächtung von autonomen Waffensystemen

  3. Anonymisierung

    Hornet soll das schnellere Tor-Netzwerk werden

  4. Rowhammer

    Speicher-Bitflips mittels Javascript

  5. Karten

    Apple fährt mit Kameraautos europäische Straßen ab

  6. Bundesverkehrsministerium

    Schnelle E-Bikes sollen auf Radwegen fahren

  7. Oneplus-One-Nachfolger

    Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten

  8. Spionagesoftware

    Der Handel des Hacking Teams mit Zero-Days

  9. In eigener Sache

    Preisvergleich bei Golem.de

  10. Akademy 2015

    Plasma Mobile hilft KDE bei der Wayland-Umsetzung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Re: Ich hätte ja interesse...

    blackhawk2014 | 10:27

  2. Re: was ist mit e paper?

    SoniX | 10:26

  3. Re: Skynet

    Neko-chan | 10:25

  4. Re: noch ein paar mehr Absätze

    Sinnfrei | 10:23

  5. Re: Was ist der Unterschied zum MOFA

    der_wahre_hannes | 10:22


  1. 09:56

  2. 09:45

  3. 09:06

  4. 08:48

  5. 08:00

  6. 07:48

  7. 05:00

  8. 18:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel