Abo
  • Services:
Anzeige
Mit dem Mediapad T1 10.1 hat Huawei seine Tablet-Palette zusätzlich auch nach oben erweitert.
Mit dem Mediapad T1 10.1 hat Huawei seine Tablet-Palette zusätzlich auch nach oben erweitert. (Bild: Huawei)

Huawei Mediapad T1 7.0: 7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem kostet 130 Euro

Mit dem Mediapad T1 10.1 hat Huawei seine Tablet-Palette zusätzlich auch nach oben erweitert.
Mit dem Mediapad T1 10.1 hat Huawei seine Tablet-Palette zusätzlich auch nach oben erweitert. (Bild: Huawei)

Huawei hat mit dem Mediapad T1 7.0 ein sehr günstiges Tablet mit eingebautem UMTS-Modem vorgestellt. Das Gerät kommt mit einem Snapdragon-Prozessor, zusätzlich gibt es auch eine 10-Zoll-Version.

Anzeige

Das Tablet Mediapad T1 7.0 ergänzt Huaweis Mediapad T1 8.0 LTE um ein etwas kleineres Gerät: Das Display ist 7 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Auf dem Mobile World Congress (MWC) 2015 hat Huawei das neue Gerät vorgestellt.

  • Das Mediapad T1 10.1 von Huawei. Von der 7-Zoll-Version hat der Hersteller leider noch kein Bild zur Verfügung gestellt. (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad T1 10.1 von Huawei. Von der 7-Zoll-Version hat der Hersteller leider noch kein Bild zur Verfügung gestellt. (Bild: Huawei)
  • Das Mediapad T1 10.1 von Huawei. Von der 7-Zoll-Version hat der Hersteller leider noch kein Bild zur Verfügung gestellt. (Bild: Huawei)
Das Mediapad T1 10.1 von Huawei. Von der 7-Zoll-Version hat der Hersteller leider noch kein Bild zur Verfügung gestellt. (Bild: Huawei)

Das Mediapad T1 7.0 wird es wie die 8-Zoll-Variante ebenfalls in einer Version mit eingebautem Mobilfunkmodem geben - allerdings unterstützt dieses nur UMTS, kein LTE. WLAN beherrscht das Tablet nach 802.11b/g/n, im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon-410-Prozessor mit vier Kernen und einer Taktrate von 1,2 GHz.

Nur wenig eingebauter Speicher

Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher ist mit 8 GByte für ein Tablet verhältnismäßig klein. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut, allerdings auch nur bis zu einer Größe von 32 GByte. Auf Rück- und Vorderseite ist jeweils eine Kamera mit 2 Megapixeln eingebaut.

Ausgeliefert wird das Mediapad T1 7.0 mit Android in der Version 4.4, worauf Huawei seine Benutzeroberfläche Emotion UI in der Version 3.0 installiert. Zur Nennladung des Akkus und der Laufzeit macht der Hersteller noch keine Angaben.

Das Mediapad T1 7.0 soll im April 2015 in Deutschland in den Handel kommen. Die WLAN-Version soll 100 Euro kosten, die UMTS-Variante nur 30 Euro mehr.

Neuer 10-Zöller mit LTE-Modem

Gleichzeitig hat Huawei mit dem Mediapad T1 10.1 die Tablet-Reihe nach oben erweitert. Das 10,1-Zoll-Gerät hat vergleichbare Hardware, auch hier findet sich ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Der eingebaute Flash-Speicher ist mit 16 GByte etwas höher als beim kleinen Modell.

Auch das Mediapad T1 10.1 kommt in zwei Versionen: einmal mit Mobilfunkmodem und einmal nur mit WLAN-Konnektivität. Dabei unterstützt das Modem auch LTE. Das Mediapad T1 10.1 soll noch Ende März 2015 in den Handel kommen, die WLAN-Version soll 200 Euro kosten, die LTE-Variante 250 Euro.


eye home zur Startseite
Der_Andy 07. Mär 2015

Hi zusammen, auch das HP Stream 7 ist sehr interessant: 99¤ im MS Store. 7", Intel Atom...

Kaiser Ming 07. Mär 2015

Nur weil es heute bessere gibt, heisst das nicht das die vor ein paar Jahren noch als HD...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. AWO Wirtschaftsdienste GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15
  3. 379,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  2. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  3. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  4. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  5. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  6. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  7. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  8. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  9. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  10. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: LG Hamburg...

    TrollNo1 | 08:53

  2. Re: Das Gerichtswesen gehört renoviert

    lear | 08:52

  3. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    AngryFrog | 08:51

  4. Re: Langweilt nur noch

    DY | 08:50

  5. Re: Bekommen dann Pornoprojekte auch die größte...

    genab.de | 08:49


  1. 08:48

  2. 08:00

  3. 07:43

  4. 07:28

  5. 07:15

  6. 18:02

  7. 16:46

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel