Huawei Mediapad 10 Link: Neues Android-Tablet mit 10,1-Zoll-Display und UMTS
Das Huawei Mediapad 10 Link (Bild: Bluetooth SIG/Huawei)

Huawei Mediapad 10 Link Neues Android-Tablet mit 10,1-Zoll-Display und UMTS

Bei der Wi-Fi Alliance und der Bluetooth SIG sind Zertifikate für ein neues 10,1-Zoll-Tablet von Huawei aufgetaucht. Das Mediapad Link soll demnach auch in einer Variante mit UMTS-Modem erscheinen.

Anzeige

Kurz nach dem Verkaufsstart des Mediapad 10 FHD in Deutschland gibt es im Internet bereits Hinweise auf ein neues Android-Tablet von Huawei. Der chinesische Hersteller hat bei der Wi-Fi Alliance und der Bluetooth Special Interest Group (SIG) drei Varianten eines Android-Tablets mit einem 10,1 Zoll großen Bildschirm zertifizieren lassen.

  • Das Mediapad 10 Link von Huawei (Bild: Bluetooth SIG/Huawei)
  • Das Gerät ist in Zertifikaten der Bluetooth SIG ...
  • ... und der Wi-Fi Alliance aufgetaucht. (Screenshots: Golem.de)
  • Eine Ähnlichkeit mit dem hier abgebildeten Mediapad 10 FHD ...
  • ... ist durchaus vorhanden. (Bilder: Huawei)
Das Mediapad 10 Link von Huawei (Bild: Bluetooth SIG/Huawei)

Das als Mediapad 10 Link bezeichnete Gerät soll es laut Zertifizierung außer in einer WLAN-Version auch mit UMTS geben. Huawei beschreibt das Gerät im Zertifikat der Bluetooth SIG als ein "schickes, dünnes und leicht zu tragendes" Tablet, das einen eingebauten Hisilicon-Prozessor haben soll.

Dual-Band-WLAN und UMTS-Unterstützung

Der 10,1 Zoll große Bildschirm wird als HD-IPS-Display bezeichnet, die genaue Auflösung wird nicht genannt. Das von Huawei bei der Bluetooth SIG veröffentlichte Foto zeigt ein dem Mediapad 10 FHD vom Design her recht ähnliches Gerät.

Alle drei Varianten des neuen Gerätes sollen laut Zertifikat bei der Wi-Fi Alliance Dual-Band-WLAN nach 802.11a/b/g/n unterstützen. Die Geräte mit der Bezeichnung S10-201u und S10-202u sollen laut Beschreibung im Bluetooth-Zertifikat außerdem noch in 2G- und 3G-Netzen funken können. Die Frequenzen werden nicht näher benannt. Inwieweit sich die beiden UMTS-Versionen 201u und 202u ansonsten unterscheiden, wird nicht erläutert.

Mehrere denkbare Präsentationstermine

Die Bluetooth SIG ist eine Interessengemeinschaft aus über 17.000 Unternehmen, die die Entwicklung der Bluetooth-Technologie und deren Verbreitung fördern. Als Eigentümer der Marke Bluetooth vergibt die Bluetooth SIG Zertifikate an Geräte, die die drahtlose Übertragungstechnik nutzen wollen.

Die Wi-Fi Alliance ist ein Konsortium aus über 300 Organisationen, das Produkte verschiedener Hersteller nach dem IEEE-802.11-Standard zertifiziert. So wird sichergestellt, dass Geräte unterschiedlicher Hersteller denselben WLAN-Standard verwenden und eine Interoperabilität gewährleistet ist.

Als nächstgelegene Präsentationstermine für das Mediapad 10 Link kämen die Consumer Electronics Show (CES) im Januar 2013 sowie der Mobile World Congress (MWC) im Februar 2013 infrage. Wann das Tablet schließlich in den Handel kommen könnte, ist unklar. Das aktuelle 10,1-Zoll-Tablet von Huawei, das Mediapad 10 FHD, wurde auf dem MWC 2012 der Öffentlichkeit präsentiert, der Verkaufsstart in Deutschland erfolgte allerdings über ein halbes Jahr später.


ronlol 29. Nov 2012

Naja die machen es im Grunde genommen wie HTC. Die haben jahrelang Geräte für T-Mobile...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. System Engineer - Cloud Computing (m/w) - Schwerpunkt LAMP-Stack
    Syzygy Deutschland GmbH, Bad Homburg bei Frankfurt am Main
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. Software-Architekturentwickl- ung für Rückfahrkamerasysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android Wear

    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

  2. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  3. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  4. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  5. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  6. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  7. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  8. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  9. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  10. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

    •  / 
    Zum Artikel