Abo
  • Services:
Anzeige
Huawei verwirft Dual-OS-Smartphone.
Huawei verwirft Dual-OS-Smartphone. (Bild: David Becker/Getty Images)

Huawei: Doch kein Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone

Huawei will doch kein Smartphone mit zwei Betriebssystemen auf den Markt bringen. Vergangene Woche hatte diesen Plan ein Huawei-Manager enthüllt - und nun dementiert. Für dieses Jahr wird nur ein neues Huawei-Smartphone mit Windows Phone erwartet.

Anzeige

Huawei hatte zwar Pläne, ein Smartphone auf den Markt zu bringen, auf dem Android und Windows Phone läuft. Allerdings wurde das Vorhaben bereits wieder verworfen, zitiert Fierce Wireless aus einer Huawei-Stellungnahme. Demnach gibt es derzeit keine Pläne mehr, dass Huawei ein Dual-OS-Smartphone auf den Markt bringt.

Vergangene Woche hatte Shao Yang, Huaweis Chief Marketing Officer, erklärt, dass es derzeit nicht sinnvoll sei, ein normales Windows-Phone-Smartphone auf den Markt zu bringen. "Wenn nur Windows Phone darauf ist, fällt es den Kunden möglicherweise schwer, das Smartphone zu kaufen. Wenn sie Android und Windows Phone zusammen haben, können Kunden zwischen den beiden Plattformen wechseln", erklärte Yang. Damit sei es für die Kunden wesentlich einfacher, sich für ein Gerät mit Windows Phone zu entscheiden.

Laut dem Huawei-Dementi gab es diese Pläne in der Tat, sie wurden aber mittlerweile bereits verworfen. Die Aussage Yangs soll auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona Ende vergangenen Monats getroffen worden sein. Zu diesem Zeitpunkt gab es den Plan noch. Aber mittlerweile habe sich Huawei anders entschieden, es wird doch kein Dual-OS-Smartphone auf den Markt bringen. Näher begründet wird der Schritt nicht.

Druck von Google und Microsoft?

Es gibt die Vermutung, dass es Druck von Microsoft und Google gegeben hat und das Dual-OS-Gerät deswegen nicht erscheint. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass das bereits angekündigte Transformer Book Duet TD300 von Asus nicht erscheinen wird. Das Gerät sollte mit Android und Windows ausgeliefert werden, aber sowohl Google als auch Microsoft sollen davon nicht begeistert gewesen sein und entsprechende Vorgaben gemacht haben, so dass das Gerät wohl nie erscheinen wird.

Zuletzt brachte Huawei mit dem Ascend W1 ein Smartphone mit Windows Phone 8 im März 2013 auf den Markt. Laut der aktuellen Huawei-Stellungnahme will der Hersteller in diesem Jahr ein weiteres Smartphone mit Windows Phone auf den Markt bringen. Nähere Details dazu gibt es aber noch nicht. Dennoch stellt Android für Huawei ganz klar die entscheidende Plattform für Smartphones und Tablets dar, betonte Huawei.


eye home zur Startseite
David64Bit 20. Mär 2014

k.w.T

bstea 20. Mär 2014

Google nötigt jeden Hersteller der zu sehr unabhängig werden will die Nutzung ihrer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  3. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  4. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 18,99€
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Betrifft nur wenige

    Friedrich.Thal | 21:20

  2. Re: .. nachtrag

    slead | 21:15

  3. Re: Den 4-Sitzer finde ich gut...

    Prinzeumel | 21:10

  4. Re: Echt jetzt?

    Slypher | 21:00

  5. Re: Die tauschen jedes 6s ...

    FlorianP | 20:57


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel