Android-Smartphone Ascend Y200
Android-Smartphone Ascend Y200 (Bild: Huawei)

Huawei Ascend Y200 Android-Smartphone für 100 Euro bei Lidl

Lidl verkauft wieder ein günstiges Android-Smartphone des chinesischen Herstellers Huawei. Das Ascend Y200 soll ab dem 30. April 2012 für 99,99 Euro zu haben sein.

Anzeige

Huawei bringt mit dem Ascend Y200 ein Android-Smartphone für rund 100 Euro auf den Markt, das ab dem 30. April 2012 zunächst bei Lidl verkauft wird, ab dem 7. Mai 2012 dann aber auch über Fonic zu haben sein soll. Im August 2011 hatten Lidl und Fonic bereits das Huawei Ideos X3 verkauft, ebenfalls für rund 100 Euro.

Als Betriebssystem kommt das nicht mehr aktuelle Android 2.3 alias Gingerbread zum Einsatz.

Das Ascend Y200 verfügt über ein 3,5 Zoll großes Touchscreen-Display, das 480 x 320 Pixel zeigt. Damit ist das Display in Sachen Größe und Auflösung weit von aktuellen Android-Smartphones im High-End-Bereich entfernt. Das kapazitive IPS-Panel zeigt maximal 262.000 Farben.

  • Smartphone Huawei Ascend Y200 mit Android 2.3
Smartphone Huawei Ascend Y200 mit Android 2.3

HSDPA beherrscht das Gerät mit bis zu 7,2 MBit/s im Bereich von 900 und 2.100 MHz, WLAN nach 802.11b/g/n, wobei das Smartphone aber nur im 2,4-GHz-Bereich funkt. Bluetooth beherrscht es nur in der Version 2.1, wobei das Profil A2DP unterstützt wird.

Der nicht näher benannte Prozessor arbeitet mit 800 MHz und kann auf 1 GByte internen Speicher zugreifen, der mit einer MicroSD-Karte um 32 GByte erweitert werden kann. Für Fotos ist eine 3,2-Megapixel-Kamera eingebaut.

Die Akkukapazität des Ascend Y200 gibt Huawei mit bis zu 300 Stunden im Standby-Betrieb und bis zu 4 Stunden Sprechdauer an. Es ist davon auszugehen, dass die Standby-Zeit nur im GSM-Betrieb gilt, nicht bei UMTS-Nutzung. Die Akkukapazität liegt bei 1.250 mAh.

Das Huawei Ascend Y200 wiegt 125 Gramm und soll ab dem 30. April 2012 für 99,99 ohne Vertrag bei Lidl erhältlich sein. Ab dem 7. Mai 2012 gibt es das Gerät dann bei der O2-Marke Fonic.


hebe 24. Apr 2012

Danke :)

ichbinsmalwieder 24. Apr 2012

So ein Quatsch. Veraltet ist es in dem Moment, wo der Nachfolger freigegeben wird. Ein...

ZeroSama 23. Apr 2012

Jep, ist französisch, ist eine ganz bescheuerte Idee. Bleib doch lieber beim...

Threat-Anzeiger 23. Apr 2012

es erwartet ja auch keiner ein S3, aber mich hats wirklich überrascht wie schlecht so ein...

Geigenzaehler 20. Apr 2012

Kann ich nur bestaetigen. Hab ein Orange San Francisco (ZTE Blade) mit Cyanogenmod 7.0.0...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Desk Agents (m/w)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Verifikationsingenieur (m/w) System on Chip Design
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  3. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  4. Senior Developer (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Jupiter Ascending Steelbook (exkl. bei Amazon.de) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 25.06.
  2. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy Note 4 frost-white inkl. Samsung Gear VR...
  3. TV-Superboxen reduziert
    (u. a. Fringe komplette Serie 56,97€, Friends komplette Serie 73,97€, The Clone Wars 1-5 für...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smithsonian

    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

  2. Cyberkrieg

    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

  3. Weißes Haus

    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

  4. Unzulässige NSA-Selektoren

    Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben

  5. Android-Tablet

    Google nimmt Nexus 7 aus dem Onlinestore

  6. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  7. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  8. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  9. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  10. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Lohnt sich das Spiel?

    motzerator | 19:07

  2. Re: Überwachung der Normalsterblichen

    Danse Macabre | 19:06

  3. Propaganda und Rassismus

    Rababer | 19:05

  4. Idiotisch und paranoid...

    derdiedas | 19:01

  5. Re: Gibt es eigentlich in Elite

    motzerator | 19:01


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel