Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Smartphone Ascend Y200
Android-Smartphone Ascend Y200 (Bild: Huawei)

Huawei Ascend Y200: Android-Smartphone für 100 Euro bei Lidl

Android-Smartphone Ascend Y200
Android-Smartphone Ascend Y200 (Bild: Huawei)

Lidl verkauft wieder ein günstiges Android-Smartphone des chinesischen Herstellers Huawei. Das Ascend Y200 soll ab dem 30. April 2012 für 99,99 Euro zu haben sein.

Huawei bringt mit dem Ascend Y200 ein Android-Smartphone für rund 100 Euro auf den Markt, das ab dem 30. April 2012 zunächst bei Lidl verkauft wird, ab dem 7. Mai 2012 dann aber auch über Fonic zu haben sein soll. Im August 2011 hatten Lidl und Fonic bereits das Huawei Ideos X3 verkauft, ebenfalls für rund 100 Euro.

Anzeige

Als Betriebssystem kommt das nicht mehr aktuelle Android 2.3 alias Gingerbread zum Einsatz.

Das Ascend Y200 verfügt über ein 3,5 Zoll großes Touchscreen-Display, das 480 x 320 Pixel zeigt. Damit ist das Display in Sachen Größe und Auflösung weit von aktuellen Android-Smartphones im High-End-Bereich entfernt. Das kapazitive IPS-Panel zeigt maximal 262.000 Farben.

  • Smartphone Huawei Ascend Y200 mit Android 2.3
Smartphone Huawei Ascend Y200 mit Android 2.3

HSDPA beherrscht das Gerät mit bis zu 7,2 MBit/s im Bereich von 900 und 2.100 MHz, WLAN nach 802.11b/g/n, wobei das Smartphone aber nur im 2,4-GHz-Bereich funkt. Bluetooth beherrscht es nur in der Version 2.1, wobei das Profil A2DP unterstützt wird.

Der nicht näher benannte Prozessor arbeitet mit 800 MHz und kann auf 1 GByte internen Speicher zugreifen, der mit einer MicroSD-Karte um 32 GByte erweitert werden kann. Für Fotos ist eine 3,2-Megapixel-Kamera eingebaut.

Die Akkukapazität des Ascend Y200 gibt Huawei mit bis zu 300 Stunden im Standby-Betrieb und bis zu 4 Stunden Sprechdauer an. Es ist davon auszugehen, dass die Standby-Zeit nur im GSM-Betrieb gilt, nicht bei UMTS-Nutzung. Die Akkukapazität liegt bei 1.250 mAh.

Das Huawei Ascend Y200 wiegt 125 Gramm und soll ab dem 30. April 2012 für 99,99 ohne Vertrag bei Lidl erhältlich sein. Ab dem 7. Mai 2012 gibt es das Gerät dann bei der O2-Marke Fonic.


eye home zur Startseite
hebe 24. Apr 2012

Danke :)

ichbinsmalwieder 24. Apr 2012

So ein Quatsch. Veraltet ist es in dem Moment, wo der Nachfolger freigegeben wird. Ein...

ZeroSama 23. Apr 2012

Jep, ist französisch, ist eine ganz bescheuerte Idee. Bleib doch lieber beim...

Threat-Anzeiger 23. Apr 2012

es erwartet ja auch keiner ein S3, aber mich hats wirklich überrascht wie schlecht so ein...

Geigenzaehler 20. Apr 2012

Kann ich nur bestaetigen. Hab ein Orange San Francisco (ZTE Blade) mit Cyanogenmod 7.0.0...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Darmstadt
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Riecht irgendwie faul...

    ve2000 | 03:18

  2. Re: Fragwürdiges Funktionsprinzip

    ve2000 | 03:17

  3. Re: 5 jahre für pkw

    ecv | 03:11

  4. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    sardello | 02:58

  5. Re: Ist das Problem nicht die Größe, des Cache?

    christi1992 | 02:55


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel