Abo
  • Services:
Anzeige
Huaweis neues Android-Smartphone Ascend P7
Huaweis neues Android-Smartphone Ascend P7 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Anzeige

Das Ascend P7 soll ab Juni in Deutschland erhältlich sein und 420 Euro kosten. Die während der Huawei-Pressekonferenz in Paris gezeigte Dual-SIM-Option ist nicht für Deutschland geplant.

  • Die Kamera macht gute Bilder mit schöner Dynamik und einer angenehmen Schärfe. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Damit kommt das Ascend P7 schon recht nah an die Bildqualität des Xperia Z2 heran. Hier ist die Schärfe noch etwas besser. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das HTC One (M8) schneidet im Vergleich deutlich schlechter ab. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Huaweis neues Top-Smartphone Ascend P7 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Android-Smartphone hat eine 13-Megapixel-Kamera. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Display ist 5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Im Inneren arbeitet ein Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit nur 6,8 mm ist das Ascend P7 deutlich dünner als das Xperia Z2 von Sony und das HTC One (M8). (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Design ähnelt zum einen dem  der aktuellen Xperia-Modelle ...
  • ... andererseits dem iPhone 5s. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Design ähnelt zum einen dem der aktuellen Xperia-Modelle ...

Fazit

Mit dem Ascend P7 hat Huawei zahlreiche störende Faktoren des Vorgängermodells beseitigt: Das Display ist hochauflösender, der alte K3V2-Prozessor wurde endlich ausrangiert und auch die Verarbeitung ist besser und stimmiger.

Das Ascend P7 punktet im direkten Hardware-Vergleich mit den aktuellen Topmodellen der Konkurrenz jedoch nur an einigen Stellen - beispielsweise finden wir die Qualität der Kameraaufnahmen besser als die des HTC One (M8) und teilweise auch besser als die des Xperia Z2. Was den Prozessor betrifft, leistet das Ascend P7 jedoch merklich weniger. Im Alltag fällt uns das allerdings nur bei sehr rechenintensiven Programmen oder mehreren geöffneten Apps auf.

Gut gefallen uns die zahlreichen Einstellungs- und Kontrollmöglichkeiten der Benutzeroberfläche Emotion UI 2.3. Huawei ermöglicht dem Nutzer eine weitreichende Kontrolle von Zugriffsrechten und Stromverbrauchsoptionen. Mit den verschiedenen Designs lässt sich die Oberfläche an den persönlichen Geschmack anpassen. Leider sind die guten Profiloptionen nicht mehr an Bord, dafür zahlreiche praktische kleine Anwendungen.

Beide Kameras des Ascend P7 machen sehr gute Bilder. Die Frontkamera mit ihren 8 Megapixeln eignet sich außer für Videotelefonie auch für hochwertige Selbstporträts. Die Hauptkamera bietet einen guten Automatikmodus und macht auch in dunklen Umgebungen gute Bilder.

Mit einer Preisempfehlung von 420 Euro ist das Ascend P7 um die 170 Euro günstiger als Sonys Xperia Z2, knapp 150 Euro günstiger als Samsungs Galaxy S5 und 120 Euro günstiger als HTCs One (M8). Trotz des weniger leistungsfähigen Prozessors und fehlender Hardwarespielereien, wie sie beispielsweise die Geräte von Samsung und HTC haben, ist das Ascend P7 aufgrund des flachen Gehäuses, eines gelungenen Designs, einer guten Kamera und cleverer Softwarelösungen eine interessante Alternative zu diesen Geräten.

Stärkster Konkurrent für das Ascend P7 ist aktuell das Nexus 5, das jedoch eine schlechtere Kamera und weniger Komfortfunktionen bietet. Um sich gegen das momentan mit 320 Euro allerdings deutlich günstigere Google-Smartphone durchsetzen zu können, müsste der Preis des Ascend P7 nach der Veröffentlichung aber noch etwas sinken.

Nachtrag vom 15. September 2014, 9:33 Uhr

Das Ascend P7 wurde mittlerweile von Futuremark aus der Testdatenbank des 3D-Mark-Benchmarks entfernt. Grund ist, dass Huawei offenbar bei der Leistung geschummelt hat: In eigenen Messungen erreichte das Smartphone anstelle von 7.462 Punkten nur 5.816 Punkte.

 Eigener Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz

eye home zur Startseite
Kusie 16. Mai 2014

Jepp, gleiche Erfahrung hier, war froh es wieder los zu sein. Bei geringster Aktivität...

TTX 15. Mai 2014

Das OnePlus wird von ein paar Geeks gekauft und das wars, es wird nicht im Mediamarkt...

divStar 14. Mai 2014

Und vergessen wurde, dass Nexus-Smartphones keinen SD-Slot haben und sicherlich auch...

tk (Golem.de) 14. Mai 2014

Hallo! Da das Ascend P7 noch nicht am Markt erhältlich ist, musste zum aktuellen...

tk (Golem.de) 14. Mai 2014

Hallo! Ich habe extra noch einmal die Linsenabdeckung geputzt, keine Angst. :-) Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  4. über Ratbacher GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Patent

    Samsung zeigt konkrete Ideen für faltbares Smartphone

  2. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  3. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

  4. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  5. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  6. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  7. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  8. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  9. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  10. Glasfaser

    EWE steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Funktionsweise bei Apple

    Niaxa | 10:29

  2. Re: Sensoren die Hindernisse erkennen - GENIAL

    Niaxa | 10:28

  3. Re: Groß- und Kleinschreibung

    jg (Golem.de) | 10:28

  4. Re: Warum sollte das Apple wollen?

    Niaxa | 10:27

  5. Re: Naja...

    Trollversteher | 10:26


  1. 10:40

  2. 10:23

  3. 09:00

  4. 08:48

  5. 08:00

  6. 07:43

  7. 07:28

  8. 07:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel