Anzeige
Ascend G600
Ascend G600 (Bild: Huawei)

Huawei Ascend G600: Android-4-Smartphone mit NFC für 300 Euro

Ascend G600
Ascend G600 (Bild: Huawei)

Mit dem Ascend G600 bringt Huawei ein Android-Smartphone mit NFC-Chip für 300 Euro auf den Markt. Das Smartphone hat ein 4,5 Zoll großes Display und wird mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert.

Das Ascend G600 hat einen 4,5 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln und Cornings Gorilla-Glas zum Schutz vor Beschädigungen des Displays. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht. Auf der Gerätevorderseite steht eine VGA-Kamera für Videokonferenzen bereit.

Anzeige
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G600 (Quelle: Huawei)
Ascend G600 (Quelle: Huawei)

Das Smartphone mit einem 1,2 GHz getakteten Dual-Core-Prozessor hat 768 MByte RAM. Der interne Flash-Speicher ist 4 GByte groß und es gibt einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die maximal 32 GByte groß sein dürfen. Das Smartphone unterstützt die vier UMTS-Frequenzen 850 MHz, 900 MHz, 1.900 MHz sowie 2.100 MHz und deckt alle vier GSM-Netze ab. GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s im Download stehen bereit.

NFC-Funktion integriert

Das Smartphone bietet Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 3.0. Zur weiteren Ausstattung gehören ein NFC-Chip, ein GPS-Empfänger, ein UKW-Radio, eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse und DLNA-Unterstützung.

Das Ascend G600 erscheint mit Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich. Ob das Gerät ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean geben wird, hat Huawei nach eigener Aussage noch nicht entschieden. Bisher wurde ein Jelly-Bean-Update von Huawei lediglich für das Ascend D1 Quad XL angekündigt.

Bei einem Gewicht von 145 Gramm ist das Ascend G600 134 x 67 x 11 mm groß. Mit einer Akkuladung soll eine Sprechzeit von bis zu 7 Stunden möglich sein. Ob dies im UMTS- oder GSM-Betrieb erreicht wird, teilte Huawei nicht mit. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku knapp 16 Tage durchhalten.

Spätestens im Dezember 2012 will Huawei das Ascend G600 für 300 Euro auf den deutschen Markt bringen. Möglicherweise wird aber auch das von Huawei anvisierte Ziel erreicht, das Smartphone bereits im Oktober 2012 in die Regale zu bringen. Allerdings ist der spätere Termin eher wahrscheinlich, wie der Hersteller Golem.de auf Rückfrage mitteilte. Huawei stellt das Smartphone auf der Internationalen Funkausstellung (Ifa) 2012 in Berlin in Halle 9 am Stand 314 aus.


eye home zur Startseite
sven.guenther 01. Sep 2012

Diese Aussage Denkt sich aber nicht mit meinen Erfahrungen, in der nähe sind schon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach
  2. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  3. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  4. Requirements Engineer Integrationsprojekte Insurance (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Re: Endlich...

    Sebbi | 22:46

  2. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    Sharra | 22:42

  3. Re: Amazing, Tesla Roadster Äquivalent 8 Jahre zu...

    Sebbi | 22:42

  4. Re: Ich versteh immer nicht

    sneaker | 22:41

  5. Re: Hauptsache, die Chips sind vegan ;-)

    Neuro-Chef | 22:25


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel