Abo
  • Services:
Anzeige
Ascend G330
Ascend G330 (Bild: Huawei)

Huawei Ascend G330: Android-4-Smartphone mit 4-Zoll-Touchscreen für 200 Euro

Ascend G330
Ascend G330 (Bild: Huawei)

Huawei hat mit dem Ascend G330 ein Smartphone vorgestellt, das mit 4 Zoll großem Touchscreen 200 Euro kostet. Es wird mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert und hat 4 GByte Flash-Speicher.

Bedient wird das Huawei Ascend G330 über einen 4 Zoll großen TFT-Touchscreen, der eine Auflösung von 840 x 480 Pixeln liefert. Ein kratzfestes Display gibt es hier nicht. Im Mobiltelefon befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht, um damit Foto- und Videoaufnahmen zu machen. Für Videokonferenzen steht eine 0,3-Megapixel-Kamera auf der Gerätevorderseite bereit.

Anzeige

Der Dual-Core-Prozessor im Ascend G330 läuft mit einer Taktrate von 1 GHz und es stehen 512 MByte RAM bereit. Der interne Flash-Speicher ist 4 GByte groß und es gibt einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die maximal 32 GByte groß sein dürfen.

  • Ascend G330 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G330 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G330 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G330 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G330 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G330 (Quelle: Huawei)
  • Ascend G330 (Quelle: Huawei)
Ascend G330 (Quelle: Huawei)

Das Smartphone funktioniert in den UMTS-Netzen mit 900 MHz sowie 2.100 MHz und in allen vier GSM-Netzen. Zudem bietet es GPRS, EDGE sowie HSPA mit bis zu 7,2 MBit/s im Download und 5,76 MBit/s im Upload. Das Smartphone unterstützt Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 2.1. Zur weiteren Ausstattung zählen ein GPS-Empfänger, ein UKW-Radio und eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

Auf dem Ascend G330 läuft Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich. Ob es ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean bekommen wird, untersucht Huawei noch. Bisher hat der Hersteller ein Jelly-Bean-Update nur für das Ascend D1 Quad XL angekündigt.

Das Ascend G330 steckt in einem 122,5 x 62,6 x 11, mm großen Gehäuse und wiegt 130 Gramm. Bis zu 5 Stunden Sprechzeit soll der Akku mit einer Ladung schaffen. Ob dies für den UMTS- oder GSM-Betrieb gilt, ist offen. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku rund 14 Tage durchhalten.

Huawei peilt an, das Ascend G330 noch im Oktober 2012 in Deutschland anbieten zu können. Möglicherweise wird es aber eher im November 2012 soweit sein, wie Huawei gegenüber Golem.de erklärte. Ohne Vertrag wird das Ascend G330 rund 200 Euro kosten. Huawei zeigt das Smartphone auf der Internationalen Funkausstellung (Ifa) 2012 in Berlin in Halle 9 am Stand 314.


eye home zur Startseite
__destruct() 03. Sep 2012

Kannst du bitte ein Modell nennen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  2. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  3. Software AG, Saarbrücken
  4. über Hays, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Re: ein neues protokoll ist eine sehr schlechte...

    rugel | 19:31

  2. Re: Aprilscherz im Januar?

    rugel | 19:30

  3. Re: klappt bei mir nur ohne . hinter onion...

    bjs | 19:27

  4. Re: Why not both?

    Komischer_Phreak | 19:14

  5. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Sylthos | 19:10


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel