Android 4 für Mediapad ist doch noch erschienen.
Android 4 für Mediapad ist doch noch erschienen. (Bild: Huawei)

Huawei Android-4-Update für Mediapad ist da - mit Verspätung

Huawei hat für das Android-Tablet Mediapad das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich veröffentlicht. Es ist komplizierter als bei anderen Android-Geräten.

Anzeige

Im Dezember 2011 hatte Huawei das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für das Mediapad für das erste Quartal 2012 angekündigt - fast zwei Monate nach dessen Ablauf ist das Update für Mediapad-Besitzer in Deutschland nun verfügbar. Es kann über den nicht direkt verlinkbaren Downloadbereich auf der Huawei-Produktseite heruntergeladen werden.

Kein Drahtlos-Update

Huawei bietet Kunden kein Drahtlos-Update, so dass zur Aktualisierung des Tablets ein Computer erforderlich ist. Diesen Weg gehen auch einige andere Hersteller von Android-Geräten, aber bei ihnen kann das Update meist über eine entsprechende PC-Software durchgeführt werden. Das ist im Fall des Mediapads nicht möglich. Die von Huawei angebotene Windows-Software Hisuite kann jedoch dazu genutzt werden, die auf dem Tablet befindlichen Anwendungen und Einstellungen zu sichern. Fotos, Videos, Musikdateien und Dokumente sollte der Anwender parallel dazu selbst sichern. Huawei empfiehlt ausdrücklich eine Datensicherung, bevor das Update durchgeführt wird. Wer keinen Windows-PC besitzt, muss sich selbst um passende Backuplösungen bemühen.

Das Update selbst setzt keinen Windows-PC voraus. Der Nutzer muss die Updatedateien vergleichsweise mühsam auf eine Micro-SD-Karte kopieren, auf der mindestens 2 GByte freier Speicherplatz vorhanden sein müssen. Nun wird die Micro-SD-Karte in das Mediapad gesteckt und das Tablet durch langes Drücken des Ein-Aus-Schalters in den Updateprozess gebracht. Nach dem Updateprozess läuft auf dem Mediapad Android 4.0.3. Im Anschluss daran kann das angelegte Backup bei Bedarf zurückgespielt werden.

Als Dreingabe gibt es von Huawei die beiden Android-Spiele Let's Golf 2 und Asphalt 6, die ebenfalls via Micro-SD-Karte installiert werden müssen.

Keine Gründe für späte Auslieferung genannt

Huawei hat keine Gründe dafür genannt, weshalb Mediapad-Besitzer länger als angekündigt auf das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich warten mussten.


Frankbernd 23. Aug 2012

Eben gemach. Über 3 G. Im Media Pad auf "Über dieses Pad" und dann die Aktualisierungenen...

ip (Golem.de) 29. Mai 2012

http://forum.golem.de/kommentare/mobile-computing/huawei-android-4-update-fuer-mediapad...

egal 23. Mai 2012

Werds am WE mal aufspielen, bin schon recht gespannt, wobei ein neu aufgesetztes System...

esei 23. Mai 2012

Das ist soooo schwer eine zip auf eine SD-Karte zu kopieren und das Pad danach...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior-Produktmanager/-in Verkehrsplanungs- und Simulationssoftware
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  2. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Inbetriebnehmer / Programmierer (m/w)
    Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  4. Leiter (m/w) IT-Ressort Benutzerservice
    IG Metall Vorstand, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  2. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  3. Angebote der Woche bei Notebooksbilliger
    (u. a. Samsung Galaxy Tab 4 für 239,90€, Bosch IXO IV für 39,90€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel