Abo
  • Services:
Anzeige
HTTP im OSI-Modell
HTTP im OSI-Modell (Bild: Wikipedia)

HTTP/1.1: Mehr Überblick und Sicherheit durch neue RFC

Die IETF-Working-Group HTTPbis hat eine Reihe neuer RFC veröffentlicht, die das 15 Jahre alte Regelwerk RFC2616 ersetzen. Es solle bitte entsorgt werden, schreibt HTTPbis-Leiter Mark Nottingham.

Anzeige

Mit der Veröffentlichung einer ganzen Reihe neuer RFC (Request for Comments) wird das 1999 veröffentlichte Regelwerk RFC2616 obsolet. Zum einen wurden in den neuen RFC zahlreiche sprachliche Unklarheiten ausgeräumt, zum anderen wurden sie auch ergänzt, um Veränderungen im Web Rechnung zu tragen. Außerdem gibt es einige Änderungen, die die Sicherheit erhöhen sollen.

Entwickler sollten RFC2616 entsorgen, schreibt Mark Nottingham, der Leiter der IETF-Arbeitsgruppe HTTPbis, die seit sieben Jahren an dem neuen Regelwerk feilt. Seitdem HTTP auch für andere Techniken genutzt werde als nur für die Auslieferung von Webseiten, mussten neue Szenarien abgeklärt und neue Regeln formuliert werden, etwa für Ajax oder HTML5.

Auf den aktuellen Stand gebracht

Auch einige sicherheitsrelevante Änderungen seien in die neuen RFC eingeflossen, etwa um HTTP Response Splitting zu vermeiden, das als Basis für Cross-Site-Scripting-Attacken genutzt werden kann. Zu den anderen Änderungen gehören beispielsweise das Verbot mehrzeiliger Headers oder die Entfernung von ISO-8859-1 als Standardzeichensatz.

Der Status Code 308 wurde jetzt als Standard definiert. Clients sollen darüber künftig auf veränderte Adressen mit der gleichen Methode umgeleitet werden, was etwa die Gefahr des URL-Hijackings vermeiden soll. Die Status Codes 301 und 302 erlauben das Umschreiben der POST- in eine GET-Methode. Das wurde längst überall praktiziert, wird aber jetzt offiziell unterstützt.

Jeder neue RFC hat am Ende eine Zusammenfassung aller Änderungen. Es gibt jetzt insgesamt sechs davon:

RFC 7230 - HTTP/1.1: Message Syntax and Routing
RFC 7231 - HTTP/1.1: Semantics and Content
RFC 7232 - HTTP/1.1: Conditional Requests
RFC 7233 - HTTP/1.1: Range Requests
RFC 7234 - HTTP/1.1: Caching
RFC 7235 - HTTP/1.1: Authentication


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  3. adesso AG, verschiedene Standorte in Deutschland, Istanbul (Türkei)
  4. wenglor sensoric gmbh, Tettnang


Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Resident Evil 7 Biohazard im Test

    Einfach der Horror!

  2. Trump-Personalie

    Neuer FCC-Chef will Netzneutralität wieder abschaffen

  3. Norton Download Manager

    Sicherheitslücke ermöglicht untergeschobene DLLs

  4. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)

    4K-Filme verzeihen keine Fehler

  5. Snapdragon 835

    Erst Samsung, dann alle anderen

  6. Innogy

    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

  7. Hyperloop

    HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  8. Apps ohne Installation

    Android-Instant-Apps gehen in den Live-Test

  9. Cisco

    Mit dem Webex-Plugin beliebigen Code ausführen

  10. Verband

    DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Warum nicht ein anderer Hersteller?

    mr.r | 14:14

  2. Re: Gut

    polmabri | 14:14

  3. Re: Chinesische Raumfahrt

    Moe479 | 14:10

  4. Re: Solange 'Tatort' nicht in 4K gesendet wird...

    maze_1980 | 14:10

  5. Re: Ultimaker

    nachgefragt | 14:08


  1. 14:02

  2. 12:49

  3. 12:28

  4. 12:05

  5. 11:58

  6. 11:51

  7. 11:39

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel