Woogas HTML5-Spiel Magic Land Island heißt nun Pocket Island.
Woogas HTML5-Spiel Magic Land Island heißt nun Pocket Island. (Bild: Wooga)

HTML5-Spiel Wooga gibt Quellcode von Magic Land Island frei

Wooga hat den Quellcode seines HTML5-Spiels Magic Land Island unter dem Namen Pocket Island veröffentlicht. Der Browser- und Handyspieleentwickler hofft, die HTML5-Entwicklung damit positiv zu beeinflussen - und sieht noch zeitraubende Defizite in der Flash-Alternative.

Anzeige

An seinem HTML5-Spiel Magic Land Island will das Wooga-Team nicht mehr länger weiterarbeiten. Unter dem neuen Namen "Pocket Island" steht der Mix aus Dorfbau- und Rollenspiel nun im iTunes App Store als für Tablets optimierte Webanwendung zum Download zur Verfügung, der Source-Code auf Github.

Mit der Veröffentlichung des Quellcodes unter der MIT-Lizenz wolle Wooga der HTML5-Community wichtige Anstöße für die Weiterentwicklung der Technologie geben, sagte Philipp Moeser. Er ist Mitgründer und Technikchef von Wooga.

"Es ist klar, dass HTML5 ein Riesenpotenzial hat, allerdings ist die Technologie noch nicht ganz so weit", sagte Moeser weiter in einer Pressemitteilung. Das Wooga-Team beschäftige sich bereits mit einigen Defiziten etwa bei der Grafik und Geschwindigkeit.

Gespannt auf die HTML5-Community

Im Wooga-Blog steht unter dem Beitrag Wooga's HTML5 Adventure etwas mehr dazu. Viele Probleme wie etwa bei der Tonausgabe könnten zwar beseitigt werden und Wooga sei stolz auf die gefundenen Lösungen. Doch insgesamt habe die Entwicklung mit HTML5 dazu geführt, dass mehr Zeit für die Lösung von Problemen als in die eigentliche Spielmechanik aufgewendet worden sei.

Wooga beschreibt Magic Land Island als ein Experiment für Facebooks HTML5-Mobile-Plattform, für die der Browserspieleentwickler im Oktober 2011 Launchpartner war. Das Ergebnis des Experiments für Wooga: Mit der Performance von nativen Apps kann HTML5 noch nicht mithalten. Wooga sei dennoch gespannt, was die HTML5-Community aus Pocket Island mache.

Wooga will seinen Fokus nun auf native Mobile-Apps verstärken und arbeitet an mehreren neuen mobilen Spielen.


StefanSchnitzler 22. Jun 2012

Wie will man das anders realisieren um über rewards zu iterieren?

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwarearchitektinnen / Softwarearchitekten
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt Augustin
  2. Projectmanager SAP AA & MM International Business (m/w), SDM-1
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn
  3. Senior-Manager (m/w) Quality mit Schwerpunkt Prozessoptimierung
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. Prozessmanager E-Commerce / Data Analyst (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Pulp Fiction [Blu-ray] [Special Edition]
    9,99€
  2. In Time/Runner Runner [Blu-ray]
    7,99€
  3. VORBESTELL-TOPSELLER: Game of Thrones - Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. NSA-Affäre

    Merkel wohl über Probleme mit No-Spy-Abkommen informiert

  2. Sexting und Slices

    Snapchat will an die Börse

  3. Microsoft Research

    Lokales Rendern spart Bandbreite beim Spiele-Streaming

  4. Fehler in aktueller iOS-Version

    Spezielle Zeichenfolge verursacht iPhone-Neustart

  5. Streaming

    EU-Untersuchung gegen Netflix und Amazon

  6. Google

    Jedes Jahr eine neue Android-Hauptversion

  7. US-Steuerbehörde

    Hunderttausend Konten kompromittiert

  8. Teststrecke

    Hyperloop wird in Kalifornien gebaut

  9. Surreal Vision

    Oculus VR kauft Spezialisten für gemischte Realität

  10. Microsoft

    Cortana kommt auf Android und iOS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. CD Projekt Red The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One
  2. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  3. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer

FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  2. Telekom und BND angezeigt Es leakt sich was zusammen
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

  1. Re: Im ernst? 67 Milliarden USD für 640 Kilometer?

    RvdtG | 11:34

  2. Re: Halbjährlich?

    sofries | 11:34

  3. Re: Wozu dann noch Spiele streamen

    nille02 | 11:33

  4. Wozu Spiele Streamen?

    ChrisQn | 11:33

  5. Re: Zypern

    M. | 11:30


  1. 11:39

  2. 11:30

  3. 11:20

  4. 11:18

  5. 10:35

  6. 10:28

  7. 09:51

  8. 09:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel