Anzeige
Bootstrap 2.0 mit zahlreichen Verbesserungen
Bootstrap 2.0 mit zahlreichen Verbesserungen (Bild: Twitter)

HTML5-Framework Twitter veröffentlicht Bootstrap 2.0

Vor rund sechs Monaten hat Twitter mit Bootstrap seinen Front-End-Werkzeugkasten Bootstrap veröffentlicht. Ab sofort steht das CSS-/HTML-Framework in der Version 2.0 zur Verfügung.

Anzeige

Twitters CSS-/HTML-Framework ist seit seiner Veröffentlichung sehr populär. Auf Github folgen mehr als 16.000 Entwickler dem Projekt, rund 3.000 haben es auf der Plattform geforkt und auf diversen Websites kommt Bootstrap zum Einsatz. Nun steht Bootstrap 2 zum Download bereit und enthält zahlreiche Neuerungen, die zum Teil auf Feedback von Entwicklern zurückgehen.

Unter anderem wurde die Dokumentation von Bootstrap gründlich überarbeitet und eine neue Möglichkeit geschaffen, Bootstrap an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Zudem gibt es ein neues, sich anpassendes Grid-System mit zwölf Spalten, neue Tabellenstile mit gemeinsamer Basisklasse, neue Formularklassen mit besseren Standardeinstellungen, neue Icons von Glyphicons, neue Navigationskomponenten, neue Buttons, Buttingruppen und Button-Dropdowns, vereinfachte Benachrichtigungen und neue Javascript-Plugins wie Carousel, Collapse und Typeahead.

Darüber hinaus wurden zahlreiche Bugs in Bootstrap behoben.

Twitter will in den kommenden Monaten weiter mit der Open-Source-Gemeinschaft an Bootstrap arbeiten und das Framework so schrittweise verbessern. Die neue, vereinfachte Code-Basis biete die Chance, zahlreiche neue Funktionen zu integrieren, heißt es in einem Blogeintrag.


eye home zur Startseite
ramon.kaes 25. Okt 2012

Unter Berücksichtigung von "sicheren CSS-Hacks" ( http://mathiasbynens.be/notes/safe-css...

Kommentieren



Anzeige

  1. CRM Analyst (m/w)
    FTI Touristik GmbH, München
  2. Java Softwareingenieur/in OES Diagnostics
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Mitarbeiter (m/w) Business Development
    Canada Life Assurance Europe Limited, Neu-Isenburg
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    Isar Kliniken GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Logitech G610 Orion Brown
    92,52€ statt 112,52€ (Vergleichspreise ab ca. 109€)
  2. NUR NOCH HEUTE: Logitech G900 Chaos Spectrum (kabelgebunden/kabellos)
    159,00€ statt 179,00€ (Vergleichspreise ab ca. 179€)
  3. NUR NOCH HEUTE: Gratis Roccat Lua Tri-Button Maus + Kanga Cloth Mousepad Bundle bei Kauf einer ausgewählten Gainward-Grafikkarte

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

  2. Unity

    Jobplattform für Entwickler und neues Preismodell

  3. Internetzugang

    Deutsche Telekom entschuldigt sich vergeblich bei Bushido

  4. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  5. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  6. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  7. Sampling

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  8. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf

  9. iPhone 7

    Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

  10. Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Darum hat man ein Ladekabel ...

    YoungManKlaus | 13:56

  2. Re: Analog abschalten ist dumm

    Spaghetticode | 13:55

  3. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    Clown | 13:55

  4. Re: Für alle Interessierten

    M.P. | 13:55

  5. Re: Warum sollte ich einen kostenlos verfügbaren...

    SoniX | 13:53


  1. 13:50

  2. 13:10

  3. 12:29

  4. 12:04

  5. 11:49

  6. 11:41

  7. 11:03

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel