Anzeige
Bisheriges HTCSense.com wird eingestellt.
Bisheriges HTCSense.com wird eingestellt. (Bild: Golem.de)

HTCSense.com Ersatz geplant - alter Dienst wird eingestellt

HTC will HTCSense.com überarbeiten. Dazu wird der Dienst aber erst einmal eingestellt. Wann das neue HTCSense.com starten wird, ist unklar.

Anzeige

HTC stellt zum 30. April 2012 den bisherigen Dienst HTCSense.com komplett ein. Anwender sind aufgerufen, bis Ende April 2012 ihre Daten zu sichern. Denn danach werden alle Daten auf HTCs Servern gelöscht. HTC hat vor, den Dienst zu überarbeiten und dann neu zu starten. Dann soll HTCSense.com neue Funktionen erhalten. Welche das sein werden, ist noch nicht bekannt. Offen ist auch, wann HTC die Überarbeitung von HTCSense.com abschließen und den Dienst wieder zur Verfügung stellen will.

Zudem ist unklar, ob die bisherigen Funktionen dann wieder angeboten werden. Ein Hinweis auf einer Supportseite lässt bezweifeln, dass es die bisherigen Funktionen dann weiterhin geben wird. Denn Nutzern des Dienstes wird empfohlen, sich im Play Store, ehemals Android Market, nach Anwendungen von anderen Anbietern umzusehen, die die gleichen Funktionen wie HTCSense.com anbieten. Gezielte Anwendungsempfehlungen gibt HTC dabei nicht, so dass der Hinweis vielen betroffenen Kunden nicht viel helfen wird.

Wer HTCSense.com nutzt, sollte sich bis zum 30. April 2012 auf der Webseite des Dienstes anmelden. Dort findet er einen Downloadknopf. Wird dieser betätigt, erhält der Nutzer eine komprimierte Zip-Datei mit allen auf dem Server abgelegten Daten.

HTCSense.com wurde von HTC im Jahr 2010 vorgestellt. Darüber kann der Nutzer vom PC aus auf Informationen des Mobiltelefons zugreifen, wie etwa auf Kontakte, Textnachrichten oder Anruflisten. So kann per Desktop das Telefon zum Klingeln gebracht werden oder er kann sich die Position des eigenen Mobiltelefons auf einer Karte anzeigen lassen. Bei einem Verlust des Smartphones kann dieses aus der Ferne blockiert werden, bei Bedarf können darüber auch alle Daten auf dem Gerät gelöscht werden, damit sie nicht in falsche Hände gelangen.


Himmerlarschund... 27. Mär 2012

Meinen die damit die Leute, die dort ihre Kontakte, Kalender etc. synchronisieren. Das...

demon driver 27. Mär 2012

Naja, aber das Teil an sich ist doch ok, und für die Aufgabe gibt es doch noch andere...

demon driver 27. Mär 2012

Das bringt ganz sicher ganz doll viel Vorschussvertrauen für den Nachfolgerdienst, falls...

Kommentieren



Anzeige

  1. Funktionsentwicklung / Algorithmenentwicklung für Parkassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München
  3. SAP Anwendungsentwickler (m/w) HCM
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: GOG-EA-Sale
    (u. a. Dungeon Keeper 2 für 2,19€, Simcity 4 Deluxe 7,39€, Theme Park 2,19€ oder alle 41...
  2. NEU: Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€
  3. NEU: Publisher-Sale bei EA
    (u. a. Star Wars Battlefront 29,99€, Battlefield 4 9,99€, Battlefield Hardline 9,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  2. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  3. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  4. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  5. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  6. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  7. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

  8. Eurocom X9E

    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

  9. Willkürliche Festsetzung

    Schwedische Regierung spottet über Assange

  10. IoT statt Smartphones

    Mozilla gibt Firefox OS schneller auf als erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Re: Schon aufgefallen?

    spiderbit | 16:40

  2. Re: Wer sich der Apple-Diktatur unterwirft ist...

    pan666 | 16:40

  3. Re: Ausreden

    chithanh | 16:39

  4. Re: Zwei Sender, der Rest optional für die, die...

    Sicaine | 16:36

  5. Re: So ein Blödsinn

    bauernjunges | 16:33


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel