Abo
  • Services:
Anzeige
Desire HD
Desire HD (Bild: HTC)

HTC: WLAN-Sicherheitsloch in Android-Smartphones

In einer Reihe von Android-Smartphones von HTC ist eine Sicherheitslücke gefunden worden, über die Angreifer WLAN-Zugangsdaten samt Kennwörtern ausspähen können. HTC ist gerade dabei, die betroffenen Geräte mit einem Patch zu versorgen.

In verschiedenen Android-Smartphones von HTC wurde im September 2011 eine Sicherheitslücke entdeckt, über die Angreifer Zugriff auf WLAN-Zugangsdaten erhalten können. In einer mit HTC koordinierten Aktion hat das US-Cert das Sicherheitsleck nun bekanntgemacht. Der Fehler kann von Angreifern dazu missbraucht werden, auch WLAN-Kennwörter auszuspähen.

Anzeige

Für einen Angriff ist lediglich eine Android-Anwendung erforderlich, die Zugriff auf die WLAN-Funktionen des Android-Geräts erhält. Wenn diese Anwendung dann auch noch die Befugnis hat, Daten zu versenden, könnten Angreifer so etwa Zugangsdaten zu Firmennetzwerken erhalten.

Von dem Sicherheitsloch sind unter anderem die HTC-Modelle Desire S, Desire HD und Evo 3D betroffen. Das Nexus One soll den Fehler nicht haben. Ansonsten nennt das entsprechende Sicherheitsdokument weitere HTC-Modelle, die aber nicht in Deutschland vermarktet werden. Derzeit liegen keine Informationen dazu vor, ob noch weitere in Deutschland angebotene HTC-Smartphones von dem Problem betroffen sind.

Nach Angaben von HTC haben einige der betroffenen Modelle bereits ein Update erhalten, für die übrigen Modelle wird mit der Patch-Verteilung gerade begonnen. Google hatte den Android Market nach Anwendungen durchsucht, die das Sicherheitsloch ausnutzen, wurde aber nicht fündig. Demnach gibt es derzeit im Android Market keine Anwendung, die diesen Fehler ausnutzt.

Im Rahmen des Fehlers hat Google Optimierungen am Android-Code vorgenommen, um solche Attacken besser abwehren zu können. Prinzipiell gibt es den Fehler wohl nur in Android-Smartphones von HTC, während Android-Smartphones anderer Hersteller das Problem nicht kennen.


eye home zur Startseite
Kay Macke 03. Feb 2012

AAAAHRG! Da war wohl der Wunsch Vater des Gedankens... mea culpa

ursfoum14 02. Feb 2012

Mein erster gedanke war das WLAN-Module ist defekt. Derweil ist es nur ein Software-BUG...


Smartphone World / 15. Feb 2012

Smartphone Hersteller



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  4. ifb KG, Seehausen am Staffelsee


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  2. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  2. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Wechsel zu VP9

    Youtube spielt keine 4K-Videos in Safari ab

  2. Steadicam Volt

    Steadicam-Halterung für die Hosentasche

  3. Eingefrorene Macs

    Apple aktualisiert Sicherheitsupdate

  4. Android Wear 2.0

    Erste neue Smartwatches kommen von LG

  5. Open Data

    Thüringen stellt Geodaten kostenfrei zur Verfügung

  6. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  7. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  8. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  9. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  10. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Freie Codecs 4ever

    Graveangel | 09:14

  2. So schlecht, wie die Erdung der Verteilnetze...

    M.P. | 09:13

  3. Re: Aus der Zeit gefallen

    Dwalinn | 09:13

  4. Re: nicht eher O2?

    GenXRoad | 09:12

  5. Re: Verräter!

    jake | 09:12


  1. 08:59

  2. 08:44

  3. 08:21

  4. 08:18

  5. 06:01

  6. 22:50

  7. 19:05

  8. 17:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel