Abo
  • Services:
Anzeige
HTCs One X Plus bleibt bei Android 4.2.2.
HTCs One X Plus bleibt bei Android 4.2.2. (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

HTC One X und One X Plus erhalten kein Android-Update mehr

HTCs Android-Smartphones One X und One X Plus werden vom Hersteller kein Android-Update mehr erhalten. Somit bleiben beide Smartphones bei Android 4.2.2 hängen. Das One X Plus kam vor etwas mehr als einem Jahr auf den Markt, das One X erschien vor knapp zwei Jahren.

Anzeige

Besitzer eines One X Plus werden sich darüber nicht freuen: HTC wird für das im Oktober 2012 erschienene Smartphone kein Android-Update mehr anbieten. HTC in den Niederlanden hat per Twitter bekanntgegeben, dass das One X Plus dauerhaft bei Android 4.2.2 bleiben wird. Gründe dafür wurden nicht genannt.

Im August 2013 erschien ein Update auf Android 4.2.2 und seitdem gab es keine neue Android-Version mehr vom Hersteller. Somit hat das One X Plus nach seiner Markteinführung nur ein einziges Android-Upate erhalten, denn es kam bereits mit Android 4.1 auf den Markt.

Als Google Android 4.4 alias Kitkat vorstellte, wurde betont, dass die neue Android-Version auch auf weniger leistungsstarken Geräten gut läuft. Das weckte bei vielen Besitzern von Android-Geräten die Hoffnung, dass Gerätehersteller auch Updates auf Android 4.4 für Geräte anbieten würden, die es sonst eigentlich nicht mehr bekommen hätten. Im Falle des One X Plus wurde diese Hoffnung nun nicht erfüllt, obgleich es leistungsfähig genug für Android 4.4 sein sollte. Es gibt bereits verschiedene alternative Android-Distributionen für das One X Plus, die auf Kitkat setzen.

One und One Mini sollen Android 4.4 erhalten

Bisher hat HTC nur für das One und das One Mini ein Update auf Android 4.4 in Aussicht gestellt. Entweder noch im Januar 2014 oder im Februar 2014 soll das One das Update auf die aktuelle Android-Version erhalten. Wann das One Mini es erhält, ist noch nicht bekannt. Ob ältere HTC-Smartphones ein Update auf die aktuelle Android-Version erhalten, ist derzeit vollkommen ungewiss.

Ende 2013 hatte HTC einige Hintergründe zu Android-Updates genannt und erklärt, weshalb sie nicht so schnell erscheinen können, wie es die Kunden wünschen. Allerdings machte HTC keine Angaben dazu, warum Geräte kein Update erhalten, die eigentlich von der technischen Ausstattung her dafür geeignet sind.

Nachtrag vom 14. Januar 2014, 8:05 Uhr

HTC hat The Verge bestätigt, dass das One X Plus kein weiteres Android-Update erhalten wird. Das gilt dann auch für das One X, das vor knapp zwei Jahren auf den Markt gekommen ist. Damit sind bereits zwei recht aktuelle HTC-Smartphones bekannt, die kein weiteres Android-Update mehr vom Hersteller erhalten werden. Die Überschrift und der Vorlauftext wurden entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
TW1920 16. Jan 2014

+1 Nokia support ist auch immer gut gewesen. auch nach 2 1/2 jahren gabs immer noch...

0xDEADC0DE 14. Jan 2014

Schön wäre es, 4.0.3 ist die letzte Stock-ROM-Version, die ich installiert habe. CM gibt...

sparvar 14. Jan 2014

und wenn es wirklich so wäre - was würde passieren, wenn sie trotzig ein update raushauen...

sparvar 14. Jan 2014

und würden sie "leere" telefone verkaufen würden sie noch weniger verkaufen. sie...

sparvar 14. Jan 2014

ja :) und ich nur telefone die bei XDA aufauchen. - aber ich heule nicht einen hersteller...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Zühlke Engineering GmbH, Hannover
  4. SWEG Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft, Lahr


Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)

    4K-Filme verzeihen keine Fehler

  2. Snapdragon 835

    Erst Samsung, dann alle anderen

  3. Innogy

    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

  4. Hyperloop

    HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  5. Apps ohne Installation

    Android-Instant-Apps gehen in den Live-Test

  6. Cisco

    Mit dem Webex-Plugin beliebigen Code ausführen

  7. Verband

    DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück

  8. Google

    Alle kommenden Chromebooks sollen Android-Apps unterstützen

  9. Social Bots

    Furcht vor den neuen Wahlkampfmaschinen

  10. Fire OS 5.2.4.0 im Test

    Amazon vernetflixt die Fire-TV-Oberfläche



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Selbst schuld, einfach zu teuer und zu...

    gadthrawn | 12:22

  2. Re: Sitzabstand

    DerPhoon | 12:21

  3. Re: Hab ich schon seit einem guten Monat auf...

    Lügenbold | 12:17

  4. Re: Sachverstand sollte Pflicht werden...

    tonictrinker | 12:14

  5. Re: Fake News als Chance

    daarkside | 12:14


  1. 12:05

  2. 11:58

  3. 11:51

  4. 11:39

  5. 11:26

  6. 10:54

  7. 10:52

  8. 10:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel