HTCs M7 soll noch im März 2013 auf den Markt kommen.
HTCs M7 soll noch im März 2013 auf den Markt kommen. (Bild: Mandy Cheng/AFP/Getty Images)

HTC M7 Smartphone mit Android 4.2, Full-HD-Display und 1,7 GHz

Voraussichtlich im März 2013 bringt HTC das neue Topprodukt namens M7 auf den Markt. Das LTE-Smartphone mit dem aktuellen Android 4.2, Full-HD-Display, 13-Megapixel-Kamera und 1,7 GHz schnellem Quad-Core-Prozessor soll in Kürze vorgestellt werden.

Anzeige

HTCs neues Oberklasse-Smartphone wird wohl die Bezeichnung M7 tragen und soll bereits Anfang Februar 2013 vorgestellt werden. Das hat der Branchendienst Digitimes von Auftragsherstellern erfahren. Das M7 wird demnach einen 4,7 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln haben. Das entspricht einer Pixeldichte von 469 ppi und liegt damit wegen des kleineren Displays noch oberhalb der Pixeldichte des Xperia Z mit 441 ppi. Das Display des iPhone 5 hat im Vergleich dazu 326 ppi, das des Samsung Galaxy S3 knapp 306 ppi.

Im M7 wird ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm stecken, der mit einer Taktrate von 1,7 GHz laufen wird. Zur Speicherbestückung des M7 nennt Digitimes keine weiteren Details, aber es gibt Gerüchte dazu, dass das Smartphone 2 GByte RAM und 32 GByte Flash-Speicher hat.

Für Foto- und Videoaufnahmen steht eine 13-Megapixel-Kamera bereit. Das Smartphone soll mit LTE-Technik auf den Markt kommen und wird wohl auch UMTS und GSM unterstützen. Ausgeliefert wird das M7 mit dem aktuellen Android 4.2 alias Jelly Bean. Damit könnte es abgesehen von den Nexus-Geräten das erste Android-4.2-Smartphone auf dem Markt werden.

Denn HTC wolle das M7 bereits in der zweiten Märzhälfte 2013 ausliefern, heißt es. Zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt.

LG plant Optimus G2 - von Huawei kommt das Ascend P2

Die Digitimes erwartet außerdem, dass LG auf dem Mobile World Congress (MWC) Ende Februar 2013 in Barcelona ein neues Topmodell vorstellen und damit nicht dem Beispiel von HTC und Samsung folgen wird, das seine Topmodelle im Fall von HTC vorher und im Fall von Samsung nach dem MWC zeigen will. Das Optimus G2 soll demnach einen 5,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln, also eine Pixeldichte von 401 ppi haben. Auch im Optimus G2 soll eine 13-Megapixel-Kamera eingebaut sein.

Neben LG soll auch Huawei ein Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera auf dem MWC vorstellen. Das Ascend P2 soll einen 4,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln haben. Durch die geringe Displaygröße ergibt sich eine höhere Pixeldichte als bei den HTC- und LG-Modellen. Beim Ascend P2 wären es 490 ppi. Im Ascend P2 wird voraussichtlich ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,8 GHz verwendet.


ronlol 01. Feb 2013

Beim HTC Desire hat HTC ja den Support schon nach einem halben Jahr eingestellt, was...

Steffenz 31. Jan 2013

Das stimmt nicht für jeden Hersteller! Schaut man sich an wie Samsung mit Informationen...

ThorstenMUC 30. Jan 2013

Also selbst FullHA brauch ich bei <5" nicht mehr... hab aktuell 720p auf 4,7" Pentile...

Wachsmut Potzkoten 30. Jan 2013

Dafür reicht die Helligkeit moderner Smartphones aus, und für längere Texte/Bücher gibt...

WolfgangS 30. Jan 2013

Benchmarks sieht Arm wegen Risc gut aus, aber bei real-World Anwendungen ist der lahm.

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter/in Produktentwicklung
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. IT Business Analyst (m/w)
    FLOCERT, Bonn
  3. Leiter (m/w) Elektronik- / Embedded Software-Entwicklung
    invenio GmbH Engineering Services, Rüsselsheim, Mannheim, Karlsruhe oder Stuttgart
  4. Fachbereichsleiter (m/w) Architekturmanagement
    gkv informatik, Wuppertal

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Syndicate bei Origin downloaden
  2. VORBESTELLBAR: FINAL FANTASY X/X-2 HD Remaster PS4
    49,99€ Release 15.05.
  3. Diablo III: Reaper of Souls (Add-on)
    19,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich

  2. Internetversorgung in Zügen

    Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim

  3. Zweites Hearthstone-Adventure

    Der Preis ist heiß - nicht!

  4. Freifunker

    "WLAN-Gesetzentwurf bewirkt Gegenteil von öffentlichem WLAN"

  5. Wiko

    Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

  6. Near Field Magnetic Induction Hands on

    Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser

  7. LG

    Neue Android-Smartphones kosten ab 100 Euro

  8. Browserhersteller

    Firefox und Chrome erzwingen HTTP/2-Verschlüsselung

  9. Powerspy

    Stalking über den Akkuverbrauch

  10. LTE + Super Vectoring

    Hybridrouter der Telekom soll künftig 550 MBit/s bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Modulares Smartphone im Hands on: Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
Modulares Smartphone im Hands on
Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
  1. Project Ara Erster Hersteller hat rund 100 Smartphone-Module fertig
  2. Modulares Smartphone Googles neuer Project-Ara-Prototyp
  3. Project Ara Erstes modulares Smartphone vorerst nur für Puerto Rico

Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

Wolfenstein: Jagd auf Rudi und Helga
Wolfenstein
Jagd auf Rudi und Helga

  1. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Catwiesel.318d | 02:14

  2. Re: Warum überhaupt WLAN

    Eheran | 02:08

  3. Re: Selberbau-PC

    Tzven | 01:46

  4. Re: Mittel-, Ring- und kleiner -Finger...

    jojololo | 01:37

  5. Re: Frage an Spieler

    Daemoneyes | 01:32


  1. 19:50

  2. 18:41

  3. 18:34

  4. 17:16

  5. 16:45

  6. 16:19

  7. 15:11

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel