Anzeige
Das letzte eigene Tablet von HTC: das Flyer
Das letzte eigene Tablet von HTC: das Flyer (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

HTC: Eigene Tablets sollen 2015 kommen

Das letzte eigene Tablet von HTC: das Flyer
Das letzte eigene Tablet von HTC: das Flyer (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

HTC plant, im kommenden Jahr wieder eigene Tablets auf den Markt zu bringen. Dabei will der Hersteller des Nexus 9 aber offenbar nicht bei den günstigen Geräten mitmischen. Auch gegenüber dem 7-Zoll-Bereich ist das Unternehmen kritisch.

Anzeige

Nachdem HTC mit dem Nexus 9 nach mehrjähriger Pause wieder in den Tablet-Markt eingestiegen ist, plant der taiwanische Hersteller, im nächsten Jahr wieder Geräte unter eigenem Namen anzubieten. Das kündigte HTCs Finanzgeschäftsführer Chang Chia-Lin laut einem Bericht von Focus Taiwan an.

Preiswerte Tablets nicht reizvoll

Dabei sieht das Unternehmen keinen Reiz darin, ein sehr günstiges Tablet anzubieten. "Dies ist kein profitabler Markt", sagte HTCs Nordasien-Chef Jack Tong. Grund dafür seien sehr niedrige Gewinnmargen und die Konkurrenz durch große Smartphones.

"Es gibt etwas mehr Raum für Wachstum und Produktdifferenzierung im High-End- und Mittelklassebereich", ergänzte Tong. Es ist also davon auszugehen, dass HTC unter eigenem Namen eher etwas teurere, größere Tablets anbieten wird.

Chang Chia-Lin erwähnte allerdings die Möglichkeit, HTC-Tablets zusammen mit anderen Herstellern auf den Markt zu bringen. Diese Strategie soll helfen, das Langzeitwachstum in dem für HTC momentan wieder komplett neuen Tablet-Bereich zu sichern. Genaue Pläne hat Chang nicht verraten.

Letztes eigenes Tablet: HTC Flyer

HTC stellt das Nexus 9 her, Googles aktuelles Android-Tablet. Seit dieser Woche wird das 8,9-Zoll-Gerät auch in Deutschland ausgeliefert. Es kommt mit Nvidias Tegra-K1-Chip und dürfte dadurch von der Leistung her zu einem der stärksten Tablets auf dem Markt gehören. Das bisher einzige Tablet von HTC war das im Mai 2011 vorgestellte Flyer. Bereits im Dezember 2011 hatte der Hersteller die Produktion des Flyer wieder eingestellt.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 06. Nov 2014

Die Sache ist eigentlich total einfach. Wenn man ausschließlich die bestmögliche...

Sacred 05. Nov 2014

So wie man das Tablet gegen die Wand gefahren hat, wird es schwer die Kunden wieder zu...

Anonymer Nutzer 05. Nov 2014

Ja,der Browser ist wirklich klasse. Den gibts übrigens hier als apk zum Download.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. NetCracker Senior Architect / Designer OSS (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin
  3. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Gehirnwäsche durch Apple

    User_x | 00:41

  2. Re: Und das hat...was genau...mit "Internet" zu tun?

    tibrob | 00:30

  3. Re: Veschlüsselung

    Watson | 00:29

  4. Re: Hätte den Totalschaden meines Wagens verhindert

    The Insaint | 00:28

  5. Re: Das neue Space Shuttle der NASA

    946ben | 00:20


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel