HP U160: Hewlett-Packard bringt USB-Display
HP U160 (Bild: Hewlett-Packard)

HP U160 Hewlett-Packard bringt USB-Display

Ein 15,6-Zoll-Display von Hewlett-Packard lässt sich mit einem USB-2.0-Kabel an einen Rechner anschließen. Das HP U160 ist 1,2 Zoll dick.

Anzeige

Hewlett-Packard stellt auf der Unterhaltungselektronikmesse CES in Las Vegas sein erstes USB-2.0-Display vor. Das HP U160 hat eine Diagonale von 15,6 Zoll (39,62 cm), wiegt 1,54 kg, ist 1,2 Zoll (3 cm) dick und wird mit einer Ledertasche ausgeliefert, die auch als Ständer für den hintergrundbeleuchteten LED-Monitor dient.

Das Display bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Die Helligkeit gibt Hewlett-Packard mit 180 cd/qm an, der Kontrast soll bei 500:1 und die Reaktionszeit bei 12 ms liegen.

Die Leistungsaufnahme im Betrieb soll maximal 5 Watt betragen.

Das Display bietet keine integrierten Lautsprecher und ist nicht für die Darstellung im Hoch- und Querformat drehbar.

Hersteller wie Asus, Toshiba oder Lenovo haben bereits seit längerer Zeit USB-Displays im Angebot. Für Hewlett-Packard ist das HP U160 C4M77A8#ABA das erste USB-Display.

Das HP U160 soll im Januar 2013 für 179 US-Dollar in den Handel kommen. Ob und wann das Gerät in Deutschland erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Hewlett-Packard zeigt Notebooks und Displays auf der CES

Hewlett-Packard konzentriert sich mit seinem Messeauftritt in Las Vegas auf Displays und Notebooks. Die zehn Displays haben Bildschirmdiagonalen von 24 bis 27 Zoll. Die Preise der Modelle Envy 27, Pavilion 20xi, 22xi, 23xi, 25xi, 27xi und Prodisplay P191, P201, P201m und P221 reichen von 130 US-Dollar bis 500 US-Dollar.

Nachtrag vom 7. Januar 2013, 15:47 Uhr

Auf Anfrage von Golem.de erklärte eine Hewlett-Packard-Sprecherin, dass es das Display HP U160 im Wirtschaftsraum EMEA nicht geben wird. EMEA ist eine Abkürzung, die für Europe (West- und Osteuropa), Middle East (Naher Osten) und Afrika steht.


Tantalus 07. Jan 2013

Ok, also haben sie wieder getrickst. Gruß Tantalus

Fizze 07. Jan 2013

Welche wird verwendet? TN, VA, IPS?

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Software-Entwickler (m/w) Embedded Systems
    Gebrüder Frei GmbH & Co., Albstadt
  3. User Experience Designer (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  4. Spezialist Client Management (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  2. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  3. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  4. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  5. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör

  6. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  7. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  8. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  9. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  10. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

    •  / 
    Zum Artikel