Anzeige
HP Integrity i4 bekommt kein OpenVMS.
HP Integrity i4 bekommt kein OpenVMS. (Bild: HP)

HP OpenVMS wird nicht weiterentwickelt

Unter der Überschrift "HP erweitert den Support für OpenVMS bis zum Jahr 2020" kündigt HP an, dass das Betriebssystem OpenVMS nicht mehr für kommende Itanium-Generationen angeboten wird.

Anzeige

OpenVMS, das ursprünglich von DEC ab 1975 für den PDP-11 unter dem Namen VAX-11/VMS entwickelt wurde, wurde später auf DECs Alphachips und ab 2001 auf Intels Itanium-Architektur portiert. Im Juni 2010 erschien mit OpenVMS 8.4 die bislang letzte Version.

Das Betriebssystem erlaubt es, mehrere Systeme zu einem Cluster zusammenzufügen, um für eine hohe Verfügbarkeit zu sorgen. Systeme können im laufenden Betrieb aktualisiert werden.

HP kündigte nun an, OpenVMS 8.4 bis mindestens Ende 2020 auf Servern der Reihe HP Integrity i2 zu unterstützen und Support anzubieten. Es soll weiterhin regelmäßige Updates für OpenVMS 8.4 geben, damit OpenVMS-Kunden ihre Systeme noch mindestens sieben Jahre lang sicher betreiben können. HP erwägt, auch darüber hinaus Support für OpenVMS bereitzustellen.

Bis 2015 will HP auch noch Server HP Integrity i2 auf Basis von Intels Itanium 9300 mit OpenVMS anbieten. Danach sollen bis 2016 nur noch Server-Upgrades angeboten werden.

Für Server der Serie HP Integrity i4 auf Basis von Intels aktuellen Itanium-9500-Prozessoren mit Codenamen Poulson will HP OpenVMS nicht anbieten. Am Itanium hält HP aber ganz allgemein fest und plant weiterhin Server auf Basis der kommenden Itanium-Generation "Kittson".

Kunden, die unternehmenskritische Systeme betreiben, die eine sehr hohe Verfügbarkeit erfordern, will HP mit seinem Projekt "Odyssey" in Zukunft eine Alternative bieten. HP will seine Unix- und x86-Systeme im Rahmen des Projekts zusammenführen.


eye home zur Startseite
M.P. 11. Jun 2013

Der Beginn des Brain-Drains begann wohl wirklich schon vor dem Aufkauf durch Compaq...

yeti 11. Jun 2013

INITIALIZE/QUEUE http://h71000.www7.hp.com/doc/83final/9996/9996pro_131.html#blue_119...

jude 11. Jun 2013

Die grossartige Firma welche Olsen als "digital" bezeichnet hat ist entgültig tot. Ihr...

yeti 11. Jun 2013

Auf der PDP-11/M wurden zwar die Prinzipien von VMS erprobt, VMS kam aber zusammen mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Account Director Digital / Etat-Direktor (m/w)
    CELLULAR GmbH, Hamburg
  2. IT-Security Engineer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Agile Coach (m/w)
    gutefrage.net GmbH, München
  4. Testingenieur/in
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  2. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Mad Max Fury Road, Die Bestimmung, Chappie, American Sniper, Who am I)
  3. NUR HEUTE: 4K-Fernseher von Sony reduziert

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Second Life

    Eine Mauer für Bernie

  2. Infinite Warfare

    Mit Call of Duty ins All

  3. Trips

    Neue App von Google soll das Reisen erleichtern

  4. Viele Rücksendungen

    Amazon-Prime-Kunde erhält Kontensperrung

  5. Gardena Smart Garden im Test

    Plug and Spray mit Hindernissen

  6. Klassiker

    Markenschutz für Amiga abgelaufen

  7. Standards der Industrie 4.0

    Eine neue Sprache für Maschinen

  8. 2-in-1

    Asus zeigt neues Transformer Book

  9. Yomo

    Sparkassen wollen Smartphone-Bank gründen

  10. Emojis

    Weg mit dem Krönchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

  1. Re: Hat jemand von euch Kinder?

    sebastian4699 | 14:26

  2. Re: Was kann Number 26 was eine andere Bank nicht...

    privsec | 14:26

  3. Re: Deshalb bestelle ich so gut wie nie bei Amazon...

    Hotohori | 14:25

  4. Re: Gerade wenn man Kinder hat, passiert das nicht

    |=H | 14:20

  5. Re: Ein Schritt weiter zum gläsernen Google-Nutzer.

    Bouncy | 14:19


  1. 14:00

  2. 13:47

  3. 13:09

  4. 12:23

  5. 12:03

  6. 11:37

  7. 11:17

  8. 10:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel