HP Elitepad 900: Business-Tablet mit Windows 8
HP Elitepad 900 mit Windows 8 (Bild: HP)

HP Elitepad 900 Business-Tablet mit Windows 8

HP hat mit dem Elitepad 900 ein Tablet mit Windows 8 vorgestellt, das sich mit seinen Smart Jackets, Zusatzakkus für längere Laufzeit und optionalem Zubehör gezielt an Geschäftskunden richtet.

Anzeige

Das HP Elitepad 900 ist 9,1 mm dick und wiegt mit seinem 10,1-Zoll-Touchscreen (1.280 x 800 Pixel) nur 680 Gramm. Damit ist es trotz größerem Display dünner als ein iPad 3, wiegt nur rund 30 Gramm mehr und soll mit einer Akkuladung rund 10 Stunden durchhalten. Dabei läuft auf dem Elitepad 900 die Vollversion von Windows 8 als Betriebssystem, denn als Prozessor kommt Intels Atom Z2760 zum Einsatz, dem aber nur 2 GByte RAM zur Seite stehen. Zudem wird eine SSD mit 32 oder 64 GByte eingebaut.

  • HP Elitepad 900 mit Dock und Tastatur
  • HP Elitepad 900 von rechts
  • HP Elitepad 900 von links
  • HP Elitepad 900 von oben
  • HP Elitepad 900
  • HP Executive Tablet Pen
  • HP Elitepad 900
  • HP Elitepad 900 im Dock
  • HP Elitepad 900
  • HP Elitepad 900 mit HP Executive Tablet Pen
  • HP Elitepad Docking Station
  • HP Elitepad Docking Station
  • HP Elitepad 900 mit Dock und Tastatur
  • HP Elitepad 900
  • HP Elitepad Docking Station
  • HP Elitepad 900 von unten
  • Kamera mit LED-Blitz im HP Elitepad 900
  • HP Elitepad 900
  • HP Elitepad 900
  • HP Elitepad 900 im Dock
  • Adapter für das HP Elitepad 900
HP Elitepad 900 mit Dock und Tastatur

Das Besondere am Elitepad 900 ist dessen Erweiterungssystem Smart Jackets: Mit dem Elitepad Productivity Jacket lässt sich das Tablet um eine Tastatur, diverse Schnittstellen, einen SD-Kartenleser und einen Ständer ergänzen. Das Elitepad Expansion Jacket ergänzt USB, HDMI und andere Schnittstellen und sorgt zusammen mit der Elitepad Jacket Battery für 8 Stunden zusätzliche Akkulaufzeit.

Zudem gibt es die Elitepad Docking Station, mit der das Tablet zum Desktopersatz werden soll, samt Tastatur, Display und Ladestation. Das Tablet kann damit aber auch als zweites Display genutzt werden. Für handschriftliche Notizen gedacht ist der HP Executive Tablet Pen.

Robustes Gehäuse

Das Gehäuse des Elitepad 900 ist aus Aluminium gefräst, das Display mit Gorilla Glass 2 abgedeckt. Optional gibt es zudem das HP Elitepad Rugged Case, mit dem das Tablet auch militärische Anforderungen erfüllen soll.

IT-Abteilungen verspricht HP ein Tablet, das wie die PCs aus HPs Elite-Serie verwaltet werden kann.

Auf der Vorderseite des Tablets sitzt eine Kamera, die Videos in voller HD-Auflösung von 1080p macht, auf der Rückseite befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz. Wer damit ein Whiteboard oder Dokumente fotografiert, profitiert von der mitgelieferten Software HP Pagelift, die die Aufnahme automatisch ausrichtet. Zum Aufsetzen eines mobilen WLAN-Hotspots dient die Software HP Wireless Hotspot.

Das HP Elitepad 900 soll ab Januar 2013 in den USA erhältlich sein, auch in Varianten mit integrierten 3G-/4G-Modem. Preise will HP erst später nennen.


Eco8 20. Okt 2012

Falsch, es gibt schon Preisangaben. 699 USD soll das 32 GB/WiFi Modell kosten. Siehe...

wire-less 14. Okt 2012

Das Teil sieht quadratischer aus als die anderen atom-pads. Die Auflösung ist die Gleiche...

swissmess 02. Okt 2012

Weil man QuadCore-Power für Musik braucht ;-) Aber etwa so wie bei mir. :-D Mir geht es...

synoon 01. Okt 2012

Hmm ja vielleicht hab ich ja zu hohe Ansprüche aber irgendwie wäre es doch schon möglich...

pholem 01. Okt 2012

"The Atom processor is being designed for tablets, and as you get long battery life, 8 to...

Kommentieren



Anzeige

  1. Project Management Coordinator (m/w)
    Teradata GmbH, München, Frankfurt oder Düsseldorf
  2. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. Senior Produkt Manager (m/w)
    Sophos Technology GmbH, Karlsruhe
  4. Projektleiter/in für Luftfahrfahrzeug TORNADO (Bundeswehrhintergrund)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  2. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  3. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  4. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  5. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  6. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  7. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  8. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  9. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

  10. Dating

    Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel