Abo
  • Services:
Anzeige
HP Scanjet Pro 3000 s2
HP Scanjet Pro 3000 s2 (Bild: HP)

HP-Dokumentenscanner Scannen ohne Glas

Mit dem Scanjet Pro 3000 s2 hat Hewlett-Packard einen Einzugsscanner vorgestellt, der an die Fujitsu-Snapscan-Reihe erinnert. Mit ihm lassen sich bis zu 50 Seiten unbeaufsichtigt von vorne und hinten einlesen.

Anzeige

Der HP Scanjet Pro 3000 s2 ist ein Einzugsscanner, der nur zum Verarbeiten von losen Seiten geeignet ist. Zusammengeheftete Konvolute und Bücher kann er im Gegensatz zu den Modellen mit planer Glasplatte nicht verarbeiten.

  • HP Scanjet Pro 3000 s2 (Bild: HP)
  • HP Scanjet Pro 3000 s2 (Bild: HP)
  • HP Scanjet Pro 3000 s2 (Bild: HP)
  • HP Scanjet Pro 3000 s2 (Bild: HP)
  • HP Scanjet Pro 3000 s2 (Bild: HP)
HP Scanjet Pro 3000 s2 (Bild: HP)

Dafür liest er bei losen Blättern in einem Durchzug gleich die Vorder- und Rückseite ein, was auch recht schnell vonstatten geht. Der Hersteller gibt an, dass bis zu 20 Blatt Papier pro Minute mit 300 dpi verarbeitet werden können. Die Maximalauflösung liegt bei 600 dpi. Das Einlesen einer einzigen Seite dauert 3 Sekunden. Mit Ultraschall will HP erkennen, ob mehrere Blätter gleichzeitig eingezogen werden.

Der Einzelblatt-Einzug fasst 50 A4-Seiten und dürfte bei dieser Scangeschwindigkeit recht schnell nachgefüllt werden müssen. Unbeaufsichtigtes Scannen von größeren Papierstapeln ist so kaum möglich. Die Einzugsmechanik verarbeitet Papiergewichte von 49 bis 120 Gramm pro Quadratmeter.

Software erzeugt PDFs und andere Dateien mit Zeichenerkennung

Wer will, kann mit der beigelegten Scannersoftware durchsuchbare PDF-Dateien und Microsoft-Word-Dateien per optischer Zeichenerkennung (OCR) erstellen. Alternativ können die Daten auch im Rich-Text-Format (.rtf) und als Text gespeichert werden. Wer will, kann die Scans auch direkt auf Cloud-Angebote umleiten.

Der Scanner arbeitet mit einem Contact Image Sensor (CIS) und misst 28,5 x 16,1 x 16,4 cm bei einem Gewicht von 2,3 kg. Er wird über USB 2.0 mit dem Rechner verbunden.

Der HP Scanjet Pro 3000 s2 soll ab sofort für rund 530 Euro verfügbar sein.


eye home zur Startseite
sardello 02. Aug 2013

Wie ich auf der HP-Seite feststellen musste, existiert kein separater Linux-Treiber für...

der_robert 02. Aug 2013

muahaha 530 Okken ... für etwas was mein Multifunktionsdrucker zu hause auch kann (vllt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Bankhaus Metzler, Frankfurt
  3. EBERHARD AG, Schlierbach
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern

Folgen Sie uns
       


  1. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  2. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  3. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  4. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  5. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  6. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab

  7. Session Recovery

    Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten

  8. Windows 10 Enterprise

    Edge-Browser soll bald in virtueller Umgebung laufen

  9. Valve

    Oberfläche von Steam wird überarbeitet

  10. Tintenstrahldrucker

    Anbieter umgehen HPs Patronensperre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Nur Enterprise-Geschäftskunden ... wie sinnvoll!

    Tuxianer | 17:19

  2. Re: verlegt endlich als staatliche Infrastruktur...

    Oktavian | 17:19

  3. Leo Tolstois Buch

    LucaHofmann | 17:19

  4. Re: Relativ

    ArcherV | 17:19

  5. fsync() bei jedem Schreibvorgang?

    mustermensch | 17:16


  1. 15:51

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:18

  5. 13:54

  6. 13:24

  7. 13:15

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel