HP-Chefin Meg Whitman
HP-Chefin Meg Whitman (Bild: Kimberly White/Reuters)

HP-Chefin "Ich bin enttäuscht von der Leistung"

HP ist im Serverbereich stark eingebrochen. Der Umsatz bei High-end-Servern fiel um 26 Prozent, Standardserver gaben ebenfalls nach. Der Konzern werde nun seine Preise überprüfen, kündigte HP-Chefin Meg Whitman an.

Anzeige

Meg Whitman, die Chefin von Hewlett-Packard, hat sich kritisch über die aktuellen Quartalsergebnisse des Computerkonzerns geäußert. "Ich war von der Leistung der Enterprise Group enttäuscht", sagte Whitman dem Blog des Wall Street Journal All Things D.

Im gesamten kommenden Geschäftsjahr hält der Konzern kein Umsatzwachstum für möglich. Hewlett-Packard erzielte im dritten Finanzquartal einen Gewinn von 1,39 Milliarden US-Dollar (71 Cent pro Aktie) nach einem Verlust von 8,86 Milliarden US-Dollar (4,49 US-Dollar) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz fiel um 8 Prozent auf 27,23 Milliarden US-Dollar. Das gab das Unternehmen am 21. August 2013 bekannt.

Whitman kündigte personelle Änderungen im Management der Enterprise Group an, wo Server das Kerngeschäft sind. "Wir brauchen das richtige Produkt, im richtigen Segment und zum richtigen Preis", sagte die Konzernchefin.

Alle Konzernbereiche außer Software verzeichneten Einbrüche beim Umsatz. In der PC Group ging der Umsatz um 11 Prozent zurück. Besonders schwach war der Verkauf von PCs an private Kunden, hier gingen die Erlöse um 22 Prozent zurück. Auch im Drucker-Geschäft sanken die Umsätze, um vier Prozent auf 5,8 Milliarden US- Dollar.

Der Umsatz bei High-end Servern fiel um 26 Prozent, im Preisbereich für Standardserver gab der Umsatz um 11 Prozent nach.

Der Chef der Enterprise Group, David Donatelli, wurde abgesetzt. Seine Nachfolge tritt Bill Veghte an, der bislang Chief Operating Officer bei Hewlett-Packard war.

Donatelli wird künftig für das Auffinden von Technologie in der Frühphase zuständig sein.


esei 22. Aug 2013

Sehe ich genauso, das Äußere eines Server ist wirlkich das letzte, worauf man achtet. Und...

sphere 22. Aug 2013

Und das ist bei IBM, Dell, Fujitsu anders? Den Aufpreis zu No-Name-Servern zahlst du...

nicbor87 22. Aug 2013

Seit dem Kauf von Palm hat HP gar nichts mehr zustande gebracht. Die Inkompetenz ist...

tooom 22. Aug 2013

Apotheker hätte das Geschäftsmodell radikal hin zu mehr IT-Dienstleistungen verschoben...

Kommentieren



Anzeige

  1. Funktionsentwickler/in Algorithmen - Lokalisierung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SAP Spezialist/in für Berechtigungen und Usermanagement
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  3. Projektmitarbeiter (m/w) für die Weiterentwicklung des Campus- und Ressourcenmanagements
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Manager (m/w) Funktionale Sicherheit Organisation
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim/Ingolstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  2. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18
  3. World of Warcraft: Warlords of Draenor
    26,99€ statt 41,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. Frau Rousseff ...

    zirpl | 15:20

  2. Re: Das werden wir wohl nie erfahren

    plutoniumsulfat | 15:19

  3. Re: An Naivität kaum zu überbieten

    blizzy | 15:18

  4. Re: Ich hätt da noch 'ne Idee ...

    Uranium235 | 15:18

  5. Re: warum nicht als kauf dlc in Minecraft einbauen?

    Thane | 15:15


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel