HP: Akku-Multifunktionsgerät zum Mitnehmen
HP Officejet 150 Mobile All-in-One (Bild: HP)

HP Akku-Multifunktionsgerät zum Mitnehmen

Der HP Officejet 150 Mobile All-in-One ist ein Multifunktionsgerät, das drucken, scannen und kopieren kann. Das Gerät kann jedoch nicht nur stationär, sondern auch unterwegs benutzt werden. Dafür sorgt ein Akku.

Anzeige

Der mobile HP Officejet 150 Mobile AIO kann nicht nur drucken, sondern auch scannen und kopieren. Selbst ohne Steckdose bleibt das Gerät einsatzbereit. Dank des mitgelieferten Lithium-Ionen-Akkus kann der tintenstrahlbasierende Officejet 150 nach Herstellerangaben bis zu 500 Druckseiten mit dem Akku drucken. Seine Druckgeschwindigkeit liegt bei bis zu 22 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und bis zu 18 Seiten pro Minute in Farbe. Neben einer USB-Schnittstelle ist auch ein Bluetooth-Modul eingebaut.

Über den rund 6 cm großen Farbtouchscreen kann das Gerät gesteuert werden. Neben Scans auf den Rechner können die eingelesenen Bilder auch auf einem USB-Stick oder Speicherkarten gespeichert werden.

Die schwarze Patrone für rund 450 Seiten kostet knapp 24 Euro, die dreifarbige Patrone für 560 Seiten wird für 38 Euro angeboten. Das Gerät misst 350 x 171 x 90 mm und wiegt mit Akku 3,1 kg.

Der neue HP Officejet 150 Mobile All-in-One soll ab Juli 2012 zum Preis von rund 400 Euro in den Handel kommen.


Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministratoren für CAE-Infrastrukturen (m/w)
    GNS Systems GmbH, Braunschweig, Sindelfingen und Wolfsburg
  2. PHP Softwareentwickler (m/w)
    Euro Payment Group GmbH, Frankfurt
  3. Softwareentwickler/in
    IT-Designers GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  4. Senior Consultant (m/w) SAP Solution Manager & IT-Prozesse
    REALTECH AG, Norddeutschland

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ericsson

    Freies WebRTC-Framework für native Client-Software

  2. Grafikschnittstelle

    Windows 10 und Unreal Engine 4 unterstützen DirectX 12

  3. Alternative zu Android Wear

    LG will auch Smartwatch mit WebOS bauen

  4. Robotik

    Schlangenroboter läuft mit Kopf und Schwanz

  5. Linux-DRI

    Chromium-Sandbox kann Grafiktreiber-Abstürze verursachen

  6. Test Sherlock Holmes

    Ein Meisterdetektiv sieht alles

  7. Kingdom Come Deliverance

    Mittelalter-Alpha startet Ende Oktober

  8. Aster

    Vertus neues Android-Smartphone kostet 5.400 Euro

  9. Displays und Kameras

    Für die Pixelzähler

  10. Norton Security

    Symantec bestätigt Ende von Norton Antivirus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
In eigener Sache
Golem.de sucht Videoredakteur/-in

Mittelerde Mordors Schatten: 6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
Mittelerde Mordors Schatten
6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
  1. Mordors Schatten Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

    •  / 
    Zum Artikel