Abo
  • Services:
Anzeige
Das Honor Holly
Das Honor Holly (Bild: Honor)

Honor Holly: Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone

Das Honor Holly
Das Honor Holly (Bild: Honor)

Huaweis Tochtermarke Honor bringt das Android-Smartphone Holly nach Deutschland. Der angesetzte Preis liegt bei 140 Euro - je mehr Interessenten sich allerdings unverbindlich für das Smartphone registrieren, desto günstiger wird es.

Anzeige

Huawei bringt mit dem Honor Holly ein neues günstiges Android-Smartphone auf den deutschen Markt. Für einen empfohlenen Verkaufspreis von 140 Euro bekommen Käufer ein Smartphone mit Hardware im unteren Mittelklassebereich. Wahrscheinlich wird es aber nicht bei diesem Preis bleiben: Über eine Aktion können Interessenten selbst dafür sorgen, dass das Holly zum Marktstart günstiger wird.

  • Das Honor Holly (Bild: Honor)
Das Honor Holly (Bild: Honor)

Über die Honor-Homepage können sich Interessenten unverbindlich registrieren - eine Registrierung verpflichtet dabei nicht zum Kauf. Während der Aktion werden die Registrierungen gezählt und je nach deren Anzahl der Preis des Holly gesenkt. Nach welchem Schema dabei vorgegangen wird, ist unklar. Der Verkaufsstart soll schließlich am 23. Februar erfolgen, dann wird auch der finale Preis bekanntgegeben.

5-Zoll-Display und Mediatek-Prozessor

Das IPS-Display des Holly ist 5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von knapp 294 ppi. Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Quad-Core-Prozessor von Mediatek mit einer Taktrate von 1,3 GHz. Dessen Leistung dürfte sich erfahrungsgemäß problemlos für alltägliche Arbeiten eignen, bei grafisch intensiveren Spielen allerdings nicht mehr ausreichen.

Der Arbeitsspeicher des Holly ist 1 GByte groß, der eingebaute Flashspeicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Das Smartphone unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS, auf LTE müssen Käufer verzichten. Dafür können zwei SIM-Karten gleichzeitig genutzt werden, etwa eine private und eine geschäftliche.

Auf der Rückseite ist eine Kamera mit 8 Megapixeln, einem BSI-Sensor und einem Fotolicht eingebaut. Die Frontkamera hat 2 Megapixel.

Auslieferung mit Android Kitkat

Ausgeliefert wird das Holly mit Android 4.4 alias Kitkat, die genaue Unterversion gibt Huawei nicht an. Ob und wann ein Update auf Android 5.0 alias Lollipop geplant ist, ist unbekannt.

Nachtrag vom 24. Februar 2015

Honor hat mit dem offiziellen Verkauf des Holly mit einer Verspätung begonnen. Erst ab dem Nachmittag des 24. Februar 2015 konnte es im Honor-Onlineshop bestellt werden. Eigentlich sollte der Verkauf am 23. Februar 2015 beginnen. An dem Tag wurde bekanntgegeben, dass das Holly bis zum 26. Februar 2015 für 100 Euro verkauft wird und zunächst sah es so aus, dass nur registrierte Kunden das Smartphone zu dem Preis kaufen könnten. Das ist nicht der Fall, es wird aber nur bei Media Markt verkauft. Ab dem 27. Februar 2015 wird wohl wieder der Listenpreis von 140 Euro verlangt, nähere Angaben wollte Honor dazu nicht machen.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 24. Feb 2015

Naja, das Alleinstellungsmerkmal (oder zumindest großer Pluspunkt) von 2GB RAM fehlen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. IT-Support

    Nasa verzichtet auf tausende Updates durch HP Enterprise

  2. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  3. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  4. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  5. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  6. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  7. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  8. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  9. Anniversary Update

    Kindle-Reader lässt Windows 10 abstürzen

  10. Sichtschutz

    HP Sure View gegen seitliche Einblicke auf Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  2. Kluge Uhren Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Re: Konkurrenz belebt das Geschäft?!

    a user | 14:56

  2. Re: 3 Sachen fehlen noch zum Glück

    a user | 14:55

  3. Re: HD in 4:2:0?

    Trockenobst | 14:54

  4. Re: ebay könnte die Lage klären

    berritorre | 14:53

  5. Re: pcie lanes hoffentlich viele

    ArcherV | 14:53


  1. 15:08

  2. 14:26

  3. 13:31

  4. 13:22

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:02

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel