Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Honor 5X
Das neue Honor 5X (Bild: Honor)

Honor 5X: Honors neues Smartphone kostet 230 Euro

Das neue Honor 5X
Das neue Honor 5X (Bild: Honor)

Mit dem Honor 5X bringt die Huawei-Tochter ihr nächstes günstiges Mittelklasse-Smartphone nach Deutschland. Für 230 Euro bekommen Käufer ein gut ausgestattetes Gerät mit Full-HD-Display, Fingerabdrucksensor und 13-Megapixel-Kamera.

Das Honor 5X ist seit dem 4. Februar 2016 über den Onlineshop von Huawei, Vmall, bestellbar. Das Honor 5X ist ein mit guter Mittelklasse-Hardware ausgestattetes Android-Smartphone der Huawei-Tochter Honor, das mit 230 Euro verhältnismäßig günstig ist.

Anzeige
  • Das neue Honor 5X (Bild: Honor)
  • Das neue Honor 5X (Bild: Honor)
  • Das neue Honor 5X (Bild: Honor)
  • Das neue Honor 5X (Bild: Honor)
Das neue Honor 5X (Bild: Honor)

Das IPS-Display des 5X ist 5,5 Zoll groß und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Im Inneren des Smartphones arbeitet ein 64-Bit-fähiger Octacore-Prozessor von Qualcomm, es dürfte sich um das Modell Snapdragon 615 oder 616 handeln. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flashspeicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut.

Zwei SIM-Karten plus Speicherkarte parallel nutzbar

Das Honor 5X unterstützt neben Quad-Band-GSM und UMTS auch LTE, WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11b/g/n. Nutzer können zusätzlich zur Speicherkarte zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden. Bluetooth läuft in der Version 4.1, ein GPS-Empfänger ist eingebaut.

Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 13 Megapixeln, die Frontkamera hat 5 Megapixel. Unterhalb der Kamera auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor eingebaut. Da es sich um den zahlreicher anderer Huawei-Smartphones handeln dürfte, sollte er recht schnell arbeiten. Das Gehäuse des Honor 5X ist aus Aluminium.

Android 5.1 mit EMUI 3.1

Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android in der Version 5.1, worüber Huaweis Benutzeroberfläche Emotion UI 3.1 installiert ist. Der Akku hat eine Nennladung von 3.000 mAh. Angaben zur Laufzeit macht der Hersteller nicht.

Das Honor 5X ist in den Farben Silber, Dunkelgrau und Gold erhältlich und im Onlineshop von Huawei für 230 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
ThadMiller 10. Feb 2016

Heute eingetroffen. Erster Eindruck sehr gut.

Dorday 09. Feb 2016

Der ewige Kampf zwischen Apple und Samsung aber ehrlich gesagt ich wird nie Samsung...

HolmHansen 05. Feb 2016

Ich denke das Teil hat eine Chance verdient, vielen Dank allen die geantwortet haben.

Genesis4000 04. Feb 2016

Exakt das selbe dachte ich mir auch!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  4. über Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 525,01€
  3. 65,99€ (Bestpreis laut Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Kann ja nur ein Grüner oder Linker gewesen...

    HorkheimerAnders | 23:06

  2. Re: Willkommen im Neuland

    My1 | 22:58

  3. ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    GenervterLeser | 22:56

  4. Weiergabe sicherheitsrelevanter Daten vs Kartellamt

    My1 | 22:56

  5. Re: Nichts aus Russland ist vertrauenswürdig

    TC | 22:55


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel