Convertibles ohne Kompromisse
Convertibles ohne Kompromisse (Bild: AMD)

Hondo AMDs Tablet-APU Z-60 mit 4,5 Watt ist fertig

Für x86-Tablets mit Windows 8 bietet AMD die APU Z-60 an. Der Dual-Core mit Bobcat-Architektur arbeitet mit 1 GHz pro Kern. Obwohl die Leistungsaufnahme höher als bei Intels Atoms liegt, sollen rund um den Z-60 attraktive und günstige Tablets entstehen.

Anzeige

Als Konkurrent für Intels Atom Z2760 (Clover Trail) will AMD seinen Z-60 positionieren. Die unter dem Codenamen Hondo schon seit über einem Jahr bekannte APU hat der Chiphersteller nun offiziell vorgestellt. Der Z-60 ist der Nachfolger des Z-01 (Zacate) und des C-50 (Ontario), soll aber deutlich sparsamer sein.

Während die ersten Gerüchte zu Hondo noch von einer TDP von 5,5 Watt ausgingen, nennt AMD nun 4,5 Watt für die Kombination aus zwei Bobcat-Kernen mit je 1 GHz, der Radeon-GPU HD 6250 und dem Speichercontroller. Die in früheren inoffiziellen Roadmaps genannte "App Power", also die tatsächliche Leistungsaufnahme bei laufenden Anwendungen, bezeichnet AMD nun nicht mehr so.

  • Die Ausstattung von Hondo - 80 Shaderkerne und USB 3.0 sind dabei.
  • Der Rest des Tablets braucht mehr als die APU. (Folien: AMD)
  •  
  • Solche Tablets erwartet AMD.
  •  
  •  
  •  
Der Rest des Tablets braucht mehr als die APU. (Folien: AMD)

Dafür gibt das Unternehmen aber detaillierte Werte zum Energieverbrauch eines gesamten Systems an. Beim Websurfen soll ein Z-60 nur 1,12 Watt aufnehmen, und beim Abspielen von HD-Videos nur 1,57 Watt. Dazu kommt aber stets noch der Chipsatz - dessen Daten AMD noch nicht nennt -, er schlägt in den Messungen nur mit 0,55 bis 0,68 Watt zu Buche.

Was in den Diagrammen des Chipherstellers als "rest of system" beschrieben ist, besteht bei einem Tablet vor allem aus Display samt Touchscreen und Beleuchtung, Haupt- und Massenspeicher sowie Funkmodulen und Schnittstellen. All das benötigt laut AMD mehr Energie als APU und Chipsatz zusammen. Dabei ist aber zu beachten, dass es sich um Werte für eine Referenzplattform handelt, bei der unter anderem die Notebook-SSD 830 von Samsung genutzt wurde. Spezielle Tablet-SSDs als mSATA oder in proprietären Formfaktoren sind in der Regel deutlich sparsamer, aber auch langsamer.

8 Stunden Surfen mit x86-Tablet 

schipplock 10. Okt 2012

Motordrehzahlen sind Kurbelwellendrehzahlen pro Minute. Wenn also ein Drehzahlmesser 8000...

Rainer Tsuphal 09. Okt 2012

Da gibt es bei mir nur Anti-Rutsch-Pads (Apple?), und die erst übermorgen ab 08:00...

Kommentieren


Tablet Test, Vergleich und News - Tabletlounge.de / 09. Okt 2012

AMD Video zu neuem Tablet Prozessor



Anzeige

  1. IT-Anforderungs- und Projektmanager (m/w)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Mitarbeiter (m/w) technischer Filialsupport
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt bei Flensburg
  3. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  4. Junior Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  2. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  3. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  4. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  5. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  6. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  7. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  8. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  9. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten

  10. 3D-NAND

    Intel entwickelt Speicherbausteine für 2-TByte-SSDs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zwei Mac Mini mit Haswell im Test: Der eine lahm, der andere teuer
Zwei Mac Mini mit Haswell im Test
Der eine lahm, der andere teuer
  1. Festgelötetes RAM Apple verhindert Aufrüstung des Mac Mini
  2. Apple Mac Mini Server wird eingestellt
  3. Apple Mac Mini wird fixer und teurer

Smart Home: Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
Smart Home
Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  1. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  2. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes
  3. Beon Home Schlaue Leuchten sollen Einbrecher vertreiben

Canon PowerShot G7 X im Test: Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
Canon PowerShot G7 X im Test
Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen
  3. Drift Stealth 2 Winzige Actionkamera ohne Sucher

    •  / 
    Zum Artikel