Abo
  • Services:
Anzeige
Berliner Hotspot
Berliner Hotspot (Bild: Thomas Kierok)

Homespots: Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots

Kabel Deutschland hat 800 öffentliche WLAN-Hotspots. Die große Masse der übrigen 500.000 WLAN-Hotspots sind Homespots privater Nutzer.

Anzeige

Rund 15 Monate nach dem Start zählt Kabel Deutschland nun eine halbe Million WLAN-Hotspots im gesamten Verbreitungsgebiet. Das gab das Unternehmen am 22. Oktober 2014 bekannt. Wie die Agentur von Kabel Deutschland Golem.de auf Nachfrage mitteilte, gibt es aktuell rund 800 öffentliche WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland sowie weitere 3.000 WLAN-Hotspots in Geschäften und Restaurants, die sogenannten Gastro-Hotspots. Die große Masse der WLAN-Hotspots sind damit Homespots von privaten Nutzern.

Im April 2014 gab es rund 600 öffentliche WLAN-Hotspots des TV-Kabelnetzbetreibers und über 2.000 Gastro-Hotspots.

Im Mai 2014 startete Kabel Deutschland mit der WLAN-Hotspot-Flat eine neue Tarif-Option und beendete damit das Gratisangebot für die Kunden des Netzbetreibers. 30 Gratisminuten blieben jedoch. Seitdem berechnet Kabel Deutschland für die WLAN-Hotspot-Flat seinen Kunden mit WLAN-Kabelmodem oder der Homebox-Option 4,99 Euro pro Monat. Für alle anderen Internet- und Telefonkunden von Kabel Deutschland kostet die WLAN-Hotspot-Flat 9,99 Euro. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es für das Produkt nicht, die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen.

Kabel Deutschland hatte im Oktober 2013 sein Homespot-Angebot vorgestellt. Internetkunden können dabei auf ihrem Router zwei WLAN-Zonen einrichten: eine privat gesicherte Zone und eine öffentliche, ähnlich wie es der spanische Wettbewerber Fon Wireless anbietet.

Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ipsos loggen sich bereits mehr als 34 Prozent der Smartphone-, Laptop- und Tablet-Benutzer in Deutschland in öffentlichen WLAN-Hotspots ein. Bei den Jüngeren (14 bis 34 Jahre) ist es mehr als jeder zweite Befragte. Bei der Telefonumfrage im Zeitraum vom 12. bis 25. März 2014 wurden insgesamt 1.138 Personen befragt, die im Besitz eines Smartphones sind.


eye home zur Startseite
Kleba 25. Okt 2014

Naja, ich bin auch froh, dass ich nicht immer alle Daten "mitschleppen" muss und lager...

SylvanasWindläufer 23. Okt 2014

Ja. Aber zu lahm.

volkskamera 22. Okt 2014

Dito, allerdings erst seit drei Monaten. Die "gestörten" Kunden lassen leider keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FHE3 GmbH, Karlsruhe
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wilhelmshaven
  3. T-Systems International GmbH, Mülheim an der Ruhr, Berlin, Darmstadt, München, Saarbrücken
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. 737.99$/668,38€ mit Gutscheincode: GB13LP
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  2. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  3. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  4. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  5. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  6. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  7. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  8. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  9. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  10. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: So ... und Assange?

    tvtherapie | 02:28

  2. Re: Schutzmaßnahmen?

    Pixelz | 02:25

  3. Re: Was ist mit den Briten nur los?

    Moe479 | 02:24

  4. Re: Snowden-Begründung kompletter Mumpitz.

    Jogibaer | 02:19

  5. Re: Little Britain, war das nicht das Land ohne...

    Moe479 | 02:14


  1. 22:50

  2. 19:05

  3. 17:57

  4. 17:33

  5. 17:00

  6. 16:57

  7. 16:49

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel