Hochgeschwindigkeitskamera: Zeitlupenfunktion in iOS 7 entdeckt
Erhält das iPhone 5S eine Hochgeschwindigkeitskamera? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Hochgeschwindigkeitskamera Zeitlupenfunktion in iOS 7 entdeckt

Entwickler haben in der dritten iOS-7-Beta Codefragmente entdeckt, die auf eine Zeitlupenfunktion hinweisen, die durch Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde realisiert werden könnten. Halb so schnell geht es jetzt schon mit speziellen Apps und alter Hardware.

Anzeige

Ein Codefragment in der neuen Betaversion von iOS 7 soll nach einem Bericht der Website 9to5Mac zeigen, dass Apple künftig auch Hochgeschwindigkeitsvideos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde ermöglichen will. Damit könnte Apple Anschluss zur Konkurrenz finden: Das Samsung Galaxy S4 kann Videos schon in hoher Geschwindigkeit aufnehmen.

Die Aufnahmen werden dann mit den üblichen 30 Bildern pro Sekunde abgespielt, weshalb Zeitlupen entstehen. Die iOS-7-Funktion namens "Mogul" ist allerdings nicht aktiviert - vermutlich läuft sie nicht mit aktueller Hardware. Das könnte sich mit Apples nächstem iPhone, das vermutlich 5S heißen wird, aber ändern.

Mit Apps wie Slopro ist es schon mit älterer Hardware wie der Kamera aus dem iPhone 4S möglich, Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Zwar verspricht diese App auch 1.000 Bilder pro Sekunde, doch dabei werden die Übergänge berechnet und nicht gefilmt. Bisher war schon bekannt, dass Apple seinen Entwicklern mit iOS7 ebenfalls Zugriff auf die 60-Bilder-pro-Sekunde-Funktion auch bei aktueller Hardware mit einer Auflösung von 720p gestattet.

Das iPhone nimmt regulär derzeit 30 Bilder pro Sekunde mit Apples mitgelieferter App auf. Ob Apple die Zeitlupenfunktion in der finalen Version von iOS 7 freischalten wird, das im Herbst 2013 erscheinen soll, ist nicht absehbar. Nach dem unbestätigten Bericht von iLounge soll die iPhone-5S-Kamera eine Fotoauflösung von 13 Megapixeln erreichen und einen Sensor von Sony beinhalten.


SasX 10. Jul 2013

Ich habe die letzten Jahre permanent mit beiden gearbeitet. Mehr unter OS X. Es gibt auf...

bärllorT 10. Jul 2013

120fps bei 320x240px ist aber schon was anderes ;)

Endwickler 10. Jul 2013

Das ist ja die Frage, ob es da schon Apps oder andere Lösungen gibt. Jemand (ChMu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  2. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  3. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  2. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  3. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  4. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  5. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  6. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  7. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  8. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  9. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  10. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel