Abo
  • Services:
Anzeige
Hitman
Hitman (Bild: Square Enix)

Hitman: Mord in Episodenform

Hitman
Hitman (Bild: Square Enix)

Das nächste Hitman-Abenteuer mit Auftragskiller "Agent 47" erscheint im März 2016 in Episodenform - ein Einsatzort nach dem anderen. Das neue Modell löst eine ungewöhnliche Mischung aus Vollpreis und Episoden ab.

Das dänische Entwicklerstudio IO Interactive gibt eine grundlegende Änderung für das nächste Hitman bekannt: Das Abenteuer mit dem Auftragskiller wird in Episodenform erscheinen. Den ersten Mord wird "Agent 47" am 11. März 2016 im Prolog und dann im Einsatzort Paris ausführen können - für 15 US-Dollar. Wer Blut geleckt hat, soll im April in Italien und im Mai 2016 in Marokko antreten können - für jeweils weitere 10 US-Dollar. Später geht es dann nach Thailand, in die USA und nach Japan.

Anzeige

Zusätzlich soll es wöchentlich abgehaltene Onlinemissionen und weitere Inhalte geben, so die Entwickler auf ihrer Webseite. Ob dafür weitere Zahlungen nötig sind, sagen sie noch nicht. Wer nach der Auftaktmission gleich weiß, dass er alle späteren Inhalte haben möchte, kann sie komplett für 50 US-Dollar kaufen - oder vorab das Gesamtpaket für 60 US-Dollar beziehungsweise nach Veröffentlichung alle Inhalte als "Season 1" für den gleichen Preis auf Disc.

Im September 2015 hatte IO Interactive ein Veröffentlichungsmodell vorgestellt, das aus einem Intro-Pack mit den ersten drei Missionen für 35 US-Dollar und einem Upgrade-Pack mit den restlichen Inhalten bestehen sollte.

Spiele in Episodenform sind in letzter Zeit durchaus erfolgreich, allerdings handelt es sich dabei fast immer um Adventures. Für ein Stealth-Actionspiel wie Hitman birgt das Format durchaus Risiken: Fans dieses Genres sind es gewohnt, sich ohne Wartezeiten mit dem Titel beschäftigen zu können. Nach einer Unterbrechung ist ein Stück weit immer wieder eine neue Einarbeitung und Gewöhnung an Steuerung und Taktiken nötig.

Die Entwickler betonen aber auch die Vorteile: "Wir können viel schneller auf Feedback reagieren und das Verhalten der Spieler auf eine Art analysieren, die bislang nicht möglich ist", schreiben sie. Außerdem sei es nun möglich, einen sehr langen Handlungsbogen zu spannen und gleichzeitig viele kleine, abgeschlossene Geschichten zu erzählen.

Wie sich der neue Hitman spielt, können Interessierte ab dem 12. Februar 2016 in der Beta auf der Playstation 4 ausprobieren. Eine Woche später dürfen dann auch PC-Spieler Probe morden; auf der Xbox One wird es nach aktuellem Stand keine Beta geben.


eye home zur Startseite
Tigtor 15. Jan 2016

Blood money war IMHO eh der beste Teil. Zumindest wurde man dezent darauf hingewiesen...

motzerator 15. Jan 2016

Ich spiele immer nur genau ein Spiel, wenn ich mit dem letzten Spiel fertig bin, fange...

the-fred 15. Jan 2016

Das wären dann so gesehen 1x 15$ und wenn es einem gefällt und man weiß das man es weiter...

Tigtor 15. Jan 2016

Episodenspiele zu dem Preis sind i.d.R. auch eher vom Typ Telltale, d.h. interaktive...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Hermes Germany GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Standart-passwort

    Mo3bius | 22:33

  2. Re: "Raubkopierer" und "Piraten" vs. "Mafia...

    spiderbit | 22:33

  3. Mehr Zeit mit PowerDVD als mit Filmschauen verbracht

    Poison Nuke | 22:32

  4. Re: Noch umständlicherer Kopierschutz

    throgh | 22:29

  5. Re: Memristor fehlt noch

    Ach | 22:29


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel