Anzeige
4-TByte-Festplatte Deskstar 7K4000
4-TByte-Festplatte Deskstar 7K4000 (Bild: Hitachi)

Hitachi Deskstar 7K4000 Erste 4-TByte-Festplatte mit 7.200 rpm ab 349 Euro

Hitachis seit längerem angekündigte Deskstar 7K4000 ist bei mehreren deutschen Hardwareversendern jetzt erhältlich. Die Festplatte mit 4 Terabyte ist bezogen auf die Kapazität sogar günstiger als manche 3-TByte-Laufwerke.

Anzeige

Die Deskstar 7K54000 ist nun als Einbaulaufwerk erhältlich, die externen Versionen lassen noch auf sich warten. Am vergangenen Wochenende sind die Festplatten, die als erste 4 Terabyte unformatiert bei 7.200 Umdrehungen pro Minuten bieten, bei zahlreichen Versendern aufgetaucht, die sie auch als lieferbar listen. Die Angebote beginnen bei 349 Euro.

Zu Preisen um 350 Euro sind derzeit auch 3-TByte-Festplatten erhältlich, die wie die neue Deskstar für den Dauerbetrieb im privaten Umfeld ohne ständige Zugriffe ausgelegt sind. Damit ist die 7K4000 angesichts der immer noch hohen Festplattenpreise recht günstig. Wenn es nur um die Kapazität geht und die Zuverlässigkeit weniger wichtig ist, sind jedoch 2- und 3-TByte-Festplatten ohne 24/7-Eignung immer noch günstiger. Solche 2-TByte-Laufwerke sind inzwischen schon wieder zu Preisen um 100 Euro erhältlich.

Die neue Deskstar arbeitet mit einer Schnittstelle für 6-GBit-Sata und kommt laut Hitachis Datenblatt (PDF) auf maximal 163 MByte pro Sekunde bei Dauertransfers. Das Laufwerk arbeitet mit 4K-Sektoren (Advanced Format), stellt sich aber nach außen mit herkömmlichen 512-Byte-Sektoren dar. Die Leistungsaufnahme ohne Zugriffe bei laufendem Motor liegt mit 6,9 Watt recht hoch, die kaum langsamere 5K4000 bei gleicher Kapazität kommt nur auf 4,9 Watt. Erst in sehr schnellen RAIDs können solche 7200-U/Min.-Festplatten ihre Vorteile ausspielen.

Vor einem Einsatz beispielsweise in einem NAS oder einem digitalen Videorekorder sollte geprüft werden, ob das betreffende Gerät mit so großen Laufwerken umgehen kann. Hier treten bei Festplatten mit mehr als 2 Terabyte (gerechnet zur Basis 1024) oft Probleme auf.


eye home zur Startseite
SoniX 06. Mär 2012

km/h müsste man komplett aussprechen um es richtig rüberzubringen :-) "km pro h" versteht...

EisenSheng 05. Mär 2012

Hi, mich würde mal interessieren, ob die Festplatte bzw. generell Festplatten mit mehr...

jayrworthington 05. Mär 2012

Unwarscheinlich dass dies korrekt ist; von der Adressierung her macht's keinen Sinn...

Raumzeitkrümmer 05. Mär 2012

Am Ende des Artikels kann ich nur herauslesen, dass man in Fällen, wo die Adressierung...

Kommentieren



Anzeige

  1. Expert (m/w) Information Security
    Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. IT Consultant (m/w) Pharma und Medizin
    Rainer-IT GmbH, Neu-Ulm
  3. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  2. Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€
  3. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  2. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  3. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  4. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  5. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  6. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  7. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork

  8. Tim Höttges

    Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"

  9. VR

    Wir haben eine Küche in New York

  10. Smart Home

    Devolo stellt drei neue Bausteine für Home Control vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. IT-Planungsrat Hardware darf keine "schadenstiftende Software" haben
  2. Biere 2 Telekom steckt dreistelligen Millionenbetrag in Rechencenter
  3. Spionage Regierung schaut US-Auftragsfirmen genauer auf die Finger

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Re: Doofe Frage

    Trockenobst | 15:27

  2. Re: die Installation von OpenPGP auf...

    tingelchen | 15:26

  3. Joa, wow

    DebugErr | 15:26

  4. Re: Ist das einer dieser gesponserten Beiträge...

    DonaldDuck | 15:25

  5. Re: Telekom ignorieren

    /mecki78 | 15:25


  1. 15:26

  2. 15:23

  3. 15:06

  4. 15:06

  5. 14:17

  6. 13:56

  7. 13:18

  8. 12:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel