HEVC Fernmeldeunion gibt Videostandard H.265 frei

Die Internationale Fernmeldeunion hat den Nachfolger des Video-Kompressionsstandards H.264 offiziell freigegeben. Mit H.265 können Ultra-HD-Videos mit niedriger Datenrate übertragen werden.

Anzeige

Die Internationale Fernmeldeunion (Itu) hat den Video-Kompressionsstandard H.265 freigegeben. Der Nachfolger von ITU-T H.264/MPEG-4 AVC soll bei hohen Auflösungen wie 1080p etwa halb so große Dateien erzeugen - bei gleicher Bildqualität. Der offizielle, von der Itu vergebene Name lautet High Efficiency Video Coding (HEVC).

Profitieren könnten von HEVC vor allem Besitzer von mobilen Geräten, deren Bandbreite beschränkt ist. Auch in Breitbandnetzwerken hat der neue Kompressionsstandard Vorteile: Theoretisch lassen sich damit doppelt so viele Fernsehsender bei gleicher Bandbreite ausstrahlen, ohne dass die Bildqualität leidet.

Der Chiphersteller Broadcom hatte auf der CES 2013 einen Video-Decoder-Chip für Ultra-HD-TV vorgestellt, der HEVC unterstützt. Weitere Anbieter wie Cyberlink, Ericsson, Mitsubishi und NHK arbeiten ebenfalls an Implementierungen des Codecs in ihre Hardware.

Erste Geräte werden wohl erst Mitte 2014 erscheinen. Zumindest Broadcom plant eine Massenproduktion seines Chips mit HEVC-Unterstützung für diesen Zeitraum.

Die ITU setzt unterdessen die Arbeit an Erweiterungen für HEVC fort. Ein wichtiges Element ist das Scalable Video Coding (SVC). Damit soll ein Video-Bitstrom erzeugt werden können, der in Schichten strukturiert ist. Geräte könnten mit nur einem Bitstrom optimal versorgt werden.


dopemanone 28. Jan 2013

1. versteh ich auch nicht. 2. MediaPlayerClassic HomeCinema

Lala Satalin... 28. Jan 2013

Basiert bestimmt auf Theora.

WolfgangS 28. Jan 2013

Praktisch hat er recht. Wo ein x86 noch mit Softwaredekodierung weiterlaufen kann, ist...

Seitan-Sushi-Fan 27. Jan 2013

Das frei wie in freigeben. Schau in's Lexikon, wenn du die Bedeutung von freigeben nicht...

Atalanttore 27. Jan 2013

Eine Webseite für x265 gibt es schon. http://x265.net/

Kommentieren


Antary / 28. Jan 2013

H.265 offiziell veröffentlicht

Giga Tags / 27. Jan 2013

#Netznews im Überblick – Teil 4



Anzeige

  1. Softwareentwickler ASP.NET (m/w)
    MWG-Biotech AG, Ebersberg (Großraum München)
  2. Akademischer Mitarbeiter (m/w)
    Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Software Entwickler (TTS) (m/w)
    Continental AG, Villingen-Schwenningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende

  2. Flappy 48

    Zahlen statt Vögel

  3. Port 32764

    Netgear will angebliche Router-Lücke schließen

  4. Darknet

    Grams - eine Suchmaschine für Drogen

  5. Kitkat-Smartphone

    Samsungs Galaxy Ace Style kommt früher

  6. Netmundial-Konferenz

    Netzaktivisten frustriert über "Farce" der Internetkontrolle

  7. Zalando

    Onlinekleiderhändler schließt einen Standort

  8. Apple vs. Samsung

    Google versprach Samsung Hilfe im Patentstreit mit Apple

  9. Deadcore

    Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux

  10. Reprap

    "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  2. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800
  3. Coolpix S810C Spielen und Surfen mit der Nikon-Kamera

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel