Die IAI Heron beim Start
Die IAI Heron beim Start (Bild: Jose Ruiz, U.S. Southern Command Public Affairs/ Public Domain)

Heron Deutschland will israelische Drohnen zur Küstenüberwachung

Das Innenministerium plant den Einsatz der Aufklärungsdrohne Heron aus Israel zur Überwachung deutscher Küsten. Das geht aus einem Medienbericht hervor. Eine Simulation wurde bereits erfolgreich abgeschlossen.

Anzeige

Die 8,5 Meter lange Aufklärungsdrohne Heron des israelischen Herstellers Israel Aerospace Industries (IAI) soll nach Plänen des Innenministers Hans-Peter Friedrich (CSU) von der Bundespolizei eingesetzt werden. Wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) der Zeitung "Die Welt" bestätigte, werden Möglichkeiten des Einsatzes der Drohnen zur Küstenüberwachung deutscher Küsten erprobt.

"Wir haben den Einsatz einer Flugdrohne erfolgreich simuliert," sagte Andreas Schütz, Sprecher des DLR der "Welt". Die Simulation soll am DLR-Standort in Braunschweig kurz vor Weihnachten stattgefunden haben. Dabei wurde geprüft, wie das System zusammen mit der Luftüberwachung und mit Rettungsfliegern genutzt werden kann.

Die Heron wird mit einem Vierzylinder-Benzinmotor samt Propeller betrieben und fliegt Geschwindigkeiten von rund 100 bis 200 km/h. Die maximale Flughöhe liegt bei 9.000 Metern. Das Fluggerät kann maximal 24 Stunden fliegen und folgt auf Wunsch vollautomatisch per GPS einem vorgegebenen Kurs. Auch der manuell gesteuerte Flug von einer Bodenstation aus ist möglich. Die Nutzlast darf nicht schwerer als 250 kg sein und umfasst sowohl Radar als auch Infrarot und Kameras. Die Aufklärungsdaten werden wahlweise per Richtfunk oder über ein Satellitenrelais übertragen.

Das Innenministerium arbeitet im Bereich der Drohnenaufklärung auch mit der spanischen Küstenwache zusammen. Im Sommer 2013 sollen gemeinsame Testflüge über spanischem Territorium durchgeführt werden.

Die Heron wird bereits im Rahmen eines Leasingvertrags mit Israel von der Bundeswehr in Afghanistan zur Gefechtsfeldaufklärung und zur Überwachung von Brennpunkten eingesetzt.


JanRoessner 10. Jan 2013

Ich bin vollkommen davon überzeugt, dass in der Drohnentechnologie die Zukunft liegt und...

elgooG 02. Jan 2013

Nachdem schon mehrfach eine breite illegale Handyüberwachung auf Demos gemacht wurden...

benji83 30. Dez 2012

"Die Bundesregierung hat heute ihren Rüstungsexportbericht für das Jahr 2011...

hänschenklein 29. Dez 2012

Doch, "die Cessna" hat mit Sicherheit einen.

Trollinger 29. Dez 2012

Meiner Meinung nach muss man strikt den Glauben von Israel unterscheiden. Ich habe...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/-in Kombiinstrumente
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Senior Softwareentwickler .NET (m/w)
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen
  3. Project Manager/in - Connected Services
    Robert Bosch GmbH, Karlsruhe
  4. System Engineer Audio / Media (GPU) (m/w)
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: GTA 5 [PC Download]
    53,99€ USK 18
  2. Mittelerde: Mordors Schatten - [PlayStation 4]
    25,97€
  3. The Elder Scrolls III: Morrowind Game of the Year Download
    5,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glass Chair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Aufrüsten?

    Tzven | 04:01

  2. Wie Sie alle 20 Minuten, auch im Schlaf, Geld...

    junimond | 03:43

  3. Re: Völlig sinnlos

    freebyte | 03:16

  4. Re: Was macht ihr eigentlich mit Linux?

    freebyte | 03:01

  5. Re: ohne apt kein ubuntu

    Seitan-Sushi-Fan | 02:54


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel