Henrique de Castro: Yahoo holt Topmanager von Google für 60 Millionen US-Dollar
Henrique de Castro im Jahr 2010 (Bild: Sebastien Nogier/Reuters)

Henrique de Castro Yahoo holt Topmanager von Google für 60 Millionen US-Dollar

Yahoo-Chefin Marissa Mayer hat Google mit Henrique de Castro einen Topmanager abgeworben. Er übernimmt bei Yahoo künftig die Rolle des Chief Operating Officer (COO).

Anzeige

Henrique de Castro soll bei Yahoo die Abteilungen Vertrieb, Operations, Media und Business Development übernehmen. Der in Portugal geborene de Castro war bei Google zuletzt als Präsident der "Partner Business Solutions Group" tätig und verantwortet hier Googles Werbeplattformen und Dienste für Googles Publishing- und Geschäftspartner. Zuvor arbeitete er für Dell und McKinsey.

Henrique de Castro ist der erste wirklich hochrangige Google-Manager, den Marissa Mayer von Google zu Yahoo lotsen konnte. Er erhält bei Yahoo ein Basisgehalt von 600.000 US-Dollar pro Jahr zuzüglich Boni. Im Rahmen von Yahoos Executive Incentive Plan erhält er so einen Zielbonus, der bei 90 Prozent seines Basisgehalts liegt. Mit seiner Unterschrift unter den Vertrag wird zudem eine Einmalzahlung von 1 Million US-Dollar fällig.

Hinzu kommen zwei Aktienpakete: eines im Wert von 36 Millionen US-Dollar, das andere im Wert von 20 Millionen US-Dollar. Das geht aus dem von Yahoo von der US-Börsenaufsicht veröffentlichten Arbeitsvertrag von Henrique de Castro hervor. Über vier Jahre ergibt sich damit ein Gesamtgehalt von 61,56 Millionen US-Dollar.

De Castro soll spätestens zum 22. Januar 2013 bei Yahoo anfangen.


stuempel 23. Okt 2012

Demnach wäre Steve Jobs vermutlich an Unterernährung gestorben ;) 1 Dollar Gehalt, 647...

Trockenobst 16. Okt 2012

Die gesamte IT ist in den USA "Manager"-getrieben. Ohne dieses Name- Dropping kann man...

irneone 16. Okt 2012

Ernsthafte Frage, ich begreifs nicht. Die verpulvern seit Jahren ihr Geld mit...

Noppen 16. Okt 2012

ist ja zum Glück wieder genug Geld für rettende Superdupermanager da. Ist eigentlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) Informationstechnik
    Netze BW GmbH, Stuttgart
  2. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

    •  / 
    Zum Artikel