Abo
  • Services:
Anzeige
Horizontal Dock
Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)

Henge Docks: Motorisierte Macbook-Dockingstation

Horizontal Dock
Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)

Das Horizontal Dock ist eine Dockingstation für Macbooks, bei der die Anschlüsse auf Knopfdruck an das Notebook herangefahren werden. Das Dock hat Henge Docks für die 13 und 15 Zoll großen Macbook Pro mit Retina-Display vorgestellt.

Anzeige

Für alle, die das Anstecken einer Dockingstation zu aufwendig finden, hat sich Henge Docks eine besondere Lösung ausgedacht: Beim Horizontal Dock führt ein Motor die Anschlüsse an den Mac heran. Je nach Modell kann ein 15 oder ein 13 Zoll großes Macbook Pro mit Retina-Display angeschlossen werden. Insgesamt besitzt die Desktop-Station 13 Anschlüsse.

  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
  • Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)
Horizontal Dock (Bild: Henge Docks)

Zu den Anschlüssen gehören zwei Tonanschlüsse, ein SD-Kartenslot sowie HDMI, Gigabit-Ethernet, USB 3.0 in sechsfacher Ausfertigung sowie zwei Thunderbolt-2.0-Ports. Dazu kommt ein Stromanschluss. Im Lieferumfang ist ein Netzteil enthalten.

Ein Motor bringt auf Knopfdruck die beiden seitlich angebrachten Halterungen so nahe an das Macbook heran, bis die darin untergebrachten Anschlüsse in das Notebook einrasten. Wer will, kann die Konstruktion dank einer Kensington-Bohrung mit einem Schloss vor Gelegenheitsdieben sichern.

Das Horizontal Dock von Henge Docks ist allerdings sehr teuer: Das 15-Zoll-Modell soll rund 400 US-Dollar kosten, während der Preis für die 13 Zoll-Variante noch nicht vorliegt. Das Erscheinungsdatum soll im Juni 2015 liegen. Wer so lange nicht warten möchte, zahlt 450 US-Dollar und erhält sein Dock nach Angaben von Henge Docks schon im April 2015.


eye home zur Startseite
M. 15. Jan 2015

Coaxial weiss ich nicht, aber mindestens ein digitaler optischer Mini-TOSLINK-Ausgang ist...

M. 15. Jan 2015

Wertvoll auch, wenn man mal an den Wiederverkaufswert denkt, den die Dinger selbst nach...

dirm 15. Jan 2015

WIRKLICH bis die Anschlüsse einrasten??? Cooool? Noch Cooler wäre aber Knopf drücken ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. adesso AG, Dortmund, Frankfurt am Main, Stuttgart, Köln, München
  2. AMEFA GmbH, Limburg
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. ACP IT Solutions AG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Selten so einen schlechten Artikel bei Golem...

    blaub4r | 01:26

  2. Re: Zu schwer? Kontrollierte Beschleunigung würde...

    nachgefragt | 01:18

  3. Gilt wohl nur für offizielles LOS

    Wortschütze | 01:15

  4. Re: Bildzeitungsnivea

    Pjörn | 00:59

  5. Re: Wie soll man dann geschäftlich nach China reisen?

    Ipa | 00:34


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel