Abo
  • Services:
Anzeige
Das Moto-Logo auf einem Lenovo Moto Z
Das Moto-Logo auf einem Lenovo Moto Z (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Hello Moto: Lenovo will eigene Markennamen bei Smartphones aufgeben

Das Moto-Logo auf einem Lenovo Moto Z
Das Moto-Logo auf einem Lenovo Moto Z (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Smartphones von Lenovo sollen Medienberichten zufolge künftig weltweit nur noch unter dem zugekauften Markennamen Moto veröffentlicht werden. Eigene Marken wie Vibe sollen nicht mehr verwendet werden. Zum MWC 2016 sah das noch anders aus.

Lenovo soll seine Smartphones künftig weltweit nur noch unter dem Markennamen "Moto" verkaufen wollen. Eigene Modellbezeichnungen wie beispielsweise "Vibe" sollen entsprechend nicht mehr verwendet werden. Das berichtet die Internetseite Campaign.

Anzeige

Bisher wurden Lenovo-Smartphone vor allem in Asien unter eigenen Markenbezeichnungen verkauft. In Deutschland sind diese Geräte bisher nicht besonders präsent gewesen, hier, wie auch im Rest Europas, verkauft der chinesische Hersteller nur Moto-Smartphones.

Zwei-Marken-Strategie scheint passé zu sein

Dieses Konzept soll jetzt auf den weltweiten Markt ausgeweitet werden. In einem Gespräch mit Lars-Christian Weißwange, Leiter des Smartphone-Geschäftes von Lenovo in Europa, während des Mobile World Congress (MWC) 2016 klang das noch anders: Weißwange sprach damals davon, dass Lenovo seine Vibe-Modelle parallel zu den Moto-Smartphones auch in Europa anbieten wolle.

Unter der Vibe-Marke solle es keine Oberklassegeräte geben, anders als bei den Moto-Smartphones, erklärte Weißwange. Auch sollten die Vibe-Geräte nicht über Netzbetreiber erhältlich sein. Mit der Strategie wollte Lenovo seine Marktanteile in Europa ausweiten und Huawei angreifen.

Kirk Skaugen wechselt von Intel zu Lenovo

Lenovo soll Campaign zufolge Umstrukturierungen im Management durchgeführt haben, beispielsweise in der Marketing-Abteilung für Smartphones in China. Das Geschäft in China soll schlechter laufen als außerhalb der Heimatlandes des Herstellers. Zudem soll der der ehemalige Intel-Manager Kirk Skaugen als Executive Vice President und Chef der Data Center Group verpflichtet worden sein.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  2. Signavio GmbH, Berlin
  3. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  4. Deichmann SE, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19 % Cashback bekommen
  2. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  2. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  3. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  4. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  5. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  6. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  7. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  8. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  9. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  10. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Science Fiction

    rafterman | 14:27

  2. Re: Clickbait Headline

    zZz | 14:26

  3. Re: Blöd das Google ihm beim Namen zuvor gekommen ist

    zZz | 14:25

  4. Re: Die Amis...

    azeu | 14:22

  5. Re: Warum gibt es diese Klausel?

    glasfaser-für-alle | 14:17


  1. 14:43

  2. 13:37

  3. 11:12

  4. 09:02

  5. 18:27

  6. 18:01

  7. 17:46

  8. 17:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel