Heimvernetzung: Erste Linksys-Produkte von Belkin nahen
Linksys Smart Wi-Fi Router EA4500 - das Cisco-Logo wird bald ersetzt (Bild: Belkin)

Heimvernetzung Erste Linksys-Produkte von Belkin nahen

Belkin hat die Linksys-Übernahme abgeschlossen. Die Marke und einige Produktlinien sollen beibehalten werden - und bald wird es erste Linksys-Produkte von Belkin geben.

Anzeige

Die Linksys-Router und die einfache WLAN-Vernetzung mittels Smart Wi-Fi werden weiterbestehen und weiterentwickelt. Das kündigte Belkin nach der nun vollzogenen Übernahme der ehemaligen Heimnetzwerk-Sparte Linksys von Cisco an.

Belkin-Chef Chet Pipkin hofft darauf, den Kundenstamm von Linksys überzeugen zu können. Einige neue Linksys-Produkte sollen im Frühjahr 2013 vorgestellt werden; Details dazu gab es noch nicht. Belkin kündigte in einer Pressemitteilung an, die Linksys- und Belkin-Netzwerkprodukte klar voneinander abgrenzen zu wollen - die Linksys-Produkte sollen dabei vermutlich die technisch anspruchsvolleren Nutzer ansprechen.

Der Support für bestehende Linksys-Produkte soll wie gehabt über die Linksys-Website zur Verfügung stehen. Garantien würden für aktuelle und zukünftige Linksys Produkte in vollem Umfang anerkannt, verspricht Belkin.


JensM 20. Mär 2013

Naja, die alten Teile sind schon zu toppen. :( Habe auch schon ewig einen 54er, kann...

JNZ 20. Mär 2013

Japp, sehe ich genauso, meine Schwester hatte ein Belkin-Router und der war nur am...

Kommentieren



Anzeige

  1. User Experience Designer (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  2. IT-Systemadministrator (m/w)
    teliko GmbH, Limburg
  3. Senior Software Engineer (m/w) Healthcare MR
    Siemens AG, Erlangen
  4. Netzwerktechniker (m/w)
    Funkwerk video systeme GmbH, Nürnberg, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel