US-Hedgefonds-Manager David Einhorn
US-Hedgefonds-Manager David Einhorn (Bild: Eduardo Munoz/Reuters)

Hedgefonds klagt Apple soll seine 137 Milliarden US-Dollar ausgeben

David Einhorn meint, Apple habe ein "Bargeldproblem" und horte sinnlos Geld. Er klagt jetzt, um den Konzern zu zwingen, die Aktionäre an den 137 Milliarden US-Dollar zu beteiligen.

Anzeige

Der bekannte US-Hedgefonds-Manager David Einhorn will Apple mit einer Klage dazu zwingen, seine Finanzreserven in Höhe von 137,1 Milliarden US-Dollar auszugeben. Einhorns Hedgefonds Greenlight Capital reichte am 7. Februar 2013 eine Klage gegen den Computerkonzern ein. Apple habe ein "Bargeldproblem" und solle Vorzugsaktien ausgeben, um es zu lösen.

Einhorn sagte in einem Interview mit dem US-Sender CNBC, dass Apple Geld horte und wie eine Person mit einer Depression oder einem Trauma wirke. Apple sei bereits "mehrfach durch schwere Zeiten gegangen" und meine deshalb, "man kann nie genug Bares haben. Sie wollen das für den Fall, dass etwas Schlimmes passiert. Oder sie wollen es für etwas Strategisches aufheben. Sie wollen es für eine Übernahme."

Einhorns Fonds spekuliert auf einen steigenden Kurs der Apple-Aktie. Die Apple-Aktie ist von ihrem Spitzenwert von 702,10 US-Dollar auf derzeit 456 US-Dollar gefallen, weil die Börsenspekulanten befürchten, dass die Nachfrage für iPhones und iPads nachlässt. Damit hat der Konzern rund 250 Milliarden US-Dollar an Börsenwert verloren.

Im März 2012 hatte Apple angekündigt, erstmals seit 1995 wieder eine Dividende an seine Aktionäre zu zahlen. Mitte 2012 sollten 2,65 US-Dollar pro Aktie ausgeschüttet werden. Die Dividendenausschüttung und ein Aktienrückkaufprogramm im Wert von 10 Milliarden US-Dollar hatten zusammen ein Volumen von 45 Milliarden US-Dollar.

Apple-Gründer Steve Jobs, der das Unternehmen in den neunziger Jahren vor der Pleite rettete und fast bis zu seinem Tod führte, galt als strikter Gegner einer Dividende.

Nachtrag vom 8. Februar 2013, 21:08 Uhr

Apple hat auf die Klage reagiert und Gespräche mit Greenlight Capital angekündigt.


t_e_e_k 10. Feb 2013

wenigstens gibt es jetzt zwei teufel...alternativen sind immer gut.

t_e_e_k 10. Feb 2013

waren es nicht gerade kartellrechtliche probleme, weshalb ms bei apple eingestiegen ist...

Xultra 09. Feb 2013

Gut beobachtet, Wieso werden heute Kriege geführt ... Wegen Rohstoffen = Kapital. etc...

Hösch 09. Feb 2013

Quelle?

DeathMD 09. Feb 2013

Ich hoffe mal du hast das sarkastisch gemeint, wenn nicht ein Genie braucht man wohl...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  2. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Senior System Analyst (m/w) Trade
    HAVI Logistics Business Services GmbH, Duisburg
  4. SAP Business Process Expert (m/w) Module SD/MM/PP
    Brüel & Kjaer Vibro, Darmstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. TIPP: Call of Juarez Gunslinger + PCGH-Ausgabe 01/2015
    5,50€
  2. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18
  3. DriveClub Steelbook Edition - [PlayStation 4]
    40,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Sicherheitssystem Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen
  2. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  3. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

    •  / 
    Zum Artikel