Headless Webkit: PhantomJS 1.8 mit Ghost Driver
PhantomJS 1.8 und CasperJS veröffentlicht (Bild: PhantomJS.org)

Headless Webkit PhantomJS 1.8 mit Ghost Driver

PhantomJS, eine Webkitversion für die Kommandozeile, ist in der Version 1.8 erschienen und verfügt mit dem Ghost Driver nun über eine Implementierung des WebDriver Wire Protocol zur Kommunikation mit Selenium.

Anzeige

PhantomJS 1.8 bietet volle WebDriver-Unterstützung. Den dafür notwendigen Treiber hat Ivan De Marino entwickelt. Das freie Protokoll erlaubt automatisierte Tests von Web-Apps und wird von verschiedenen Test-Frameworks unterstützt, darunter Selenium.

Dank des Ghost Driver lässt sich PhantomJS mit einem Remote-Webdriver-Port starten und darüber steuern. Dabei werden durch die Selenium-Community derzeit die Sprachen Java, C#/.Net, Python und Ruby unterstützt. PHP soll folgen.

Das WebDriver-Protokoll liegt mittlerweile beim W3C zur Standardisierung vor.

Ergänzend zu PhantomJS hat Ariya Hidayat, der PhantomJS geschaffen hat, CasparJS veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Bibliothek, die das Entwickeln von Tests und Navigations-Szenarien vereinfachen soll. CasperJS setzt auf PhantomJS auf und füllt unter anderem Formulare aus, klickt Links an, macht Screenhots von ganzen Webseiten oder Teilen davon und lädt Ressourcen herunter. Zudem lassen sich Testsuiten schreiben, die ihre Ergebnisse in JUnit-XML ausgeben. Auch das Scrapen von Webinhalten ist damit möglich.

PhantomJS 1.8 steht ab sofort unter phantomjs.org zum Download bereit. CasperJS ist unter casperjs.org zu finden.


Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Java Software-Architekt / Entwickler (m/w)
    santix AG, München (Home-Office möglich)
  2. Lead Knowledge Analyst (m/w) Statistical Analytics - Knowledge Practice Analytics
    The Boston Consulting Group GmbH, Munich or Düsseldorf
  3. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  4. Informatiker Softwareentwicklung / Softwareingenieur (m/w)
    ratiotec GmbH & Co. KG, Essen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPhone und iPad

    Apple fordert 64-Bit-Unterstützung für alle iOS-Apps

  2. Microsoft

    Neue Fensteranimationen für Windows 10

  3. Oneplus

    One-Smartphone nur eine Stunde lang vorbestellbar

  4. Visio.M

    Kleines Elektroauto mit 160 Kilometern Reichweite

  5. Handelsabkommen TPP

    USA wollen Urheberrechtsgesetze verschärfen

  6. Internetspionage

    China fängt angeblich iCloud-Passwörter ab

  7. Chugplug

    Zusatzakku klemmt sich ins Apple-Netzteil

  8. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  9. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  10. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel