HDTV: Telekom Entertain ab März mit ProSieben HD und Sat.1 HD
Entertain Media Receiver 303 (Bild: Telekom)

HDTV Telekom Entertain ab März mit ProSieben HD und Sat.1 HD

Die Telekom erweitert ihr IPTV-Angebot Entertain um die HD-Sender von ProSiebenSat.1. Bislang waren die beiden großen Privatsenderketten ferngeblieben und die HD-Sender der RTL-Gruppe sind auch weiterhin nicht über Entertain zu empfangen.

Anzeige

Ab März 2012 gibt es bei Telekom Entertain sechs neue HD-Sender, darunter ProSieben HD und Sat.1 HD. Hinzu kommen Kabel Eins HD, Sixx HD, N24 HD und Tele 5 HD. Die HD-Inhalte können auch aufgezeichnet werden.

Allerdings bündelt die Telekom die Sender zusammen mit Nickelodeon HD, Comedy Central HD, Sport1 HD, Viva HD und MTV Live HD zu einem kostenpflichtigen Programmpaket "HD Start", für das 4,95 Euro im Monat fällig werden. Wer es bis zum 31. August 2012 bucht, erhält es zwölf Monate kostenlos bei einer Mindestvertragslaufzeit von nur einem Monat.

HD-Empfang auch mit 16 MBit/s

Die HD-Programme können ab März 2012 zudem alle Entertain-Kunden empfangen, also auch Kunden, die nur einen DSL-Anschluss mit 16 MBit/s verwenden. Bislang waren die HD-Sender nur für Kunden verfügbar, die über einen VDSL-Anschluss mit mindestens 25 MBit/s verfügen.

Möglich ist dies durch eine neue Anwendung, mit der Kunden die Anzahl der möglichen TV-Streams von zwei Sendern in Standardauflösung auf einen Sender in HD ändern können. Das Ansehen oder Aufnehmen einer weiteren Sendung ist dann nicht möglich.

Die Telekom will ihr HD-Angebot bei Entertain im Laufe des Jahres weiter ausbauen und um rund 20 HD-Sender erweitern.


xmenmatrix 01. Mär 2012

Ja, laut Telekom sollen diese Features alle weiter unterstützt werden, auch im HD paket.

boerzel 29. Feb 2012

Moinsen, das ist ja - eigentlich - ganz nett mit Tante Telekom und ihrem Entertain. Läuft...

Accolade 29. Feb 2012

Genau das was keiner will. Verstehe nicht warum der Verbraucherschutz hier nichts...

Bouncy 29. Feb 2012

Ah ok, Entertain über Sat, da hab ich ja gar net drauf geachtet. Das macht das ganze...

mindo 29. Feb 2012

Weil es optisch einen Mehrwert hat. Optisch nicht Inhaltlich, das weiß ich auch. Aber...

Kommentieren


Hauptstadtkind / 02. Mär 2012

HD Sender empfangen ohne HD+ Einschränkungen

Schnäppchenfuchs.com / 01. Mär 2012

Telekom Entertain – HD-Sender 1 Jahr kostenlos



Anzeige

  1. Scrum Master (m/w)
    NEMETSCHEK Allplan Systems GmbH, München
  2. IT-Spezialist/in Shop Floor Control und Produktionslogistik
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. IT-Systemanalytiker (m/w)
    Schuberth Group, Magdeburg
  4. Informatiker mit Schwerpunkt Systemadministration (m/w)
    Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  2. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  3. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  4. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  5. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  6. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  7. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  8. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen

  9. Phishing-Angriffe

    Nigerianische Scammer rüsten auf

  10. Nvidia Shield Tablet ausprobiert

    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel