Abo
  • Services:
Anzeige
Die neuen Radeon R9 290X im Referenzdesign
Die neuen Radeon R9 290X im Referenzdesign (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Hawaii XT, Curacao und Tahiti Fünf neue Radeons und ein Bundle mit Battlefield 4

Fünf neue Radeon-Grafikkarten bringt AMD ab Oktober 2013 auf den Markt. Neben der neuen GPU "Hawaii" gibt es dabei aber auch umbenannte Modelle der Radeon-7000-Serie. Die Preise hat das Unternehmen sehr aggressiv gestaltet.

Anzeige

Auf seiner Veranstaltung Techday in Hawaii hat AMD fünf neue Radeon-Grafikkarten angekündigt. Alle neuen Modelle folgen dem neuen Namensschema, das - ähnlich wie bei Intel-CPUs - eine Leistungsklasse wie R7 und R9 sowie eine Modellnummer vorsieht. Die größte Nummer ist innerhalb der Familie die leistungsstärkste Grafikkarte. Bisher ist das noch leicht zu verstehen, da sich die Modellnummern nicht überschneiden. Es gibt beispielsweise keine R7 290X, die langsamer als eine R9 260X wäre.

Das schnellste Gerät ist die Radeon R9 290X, deren GPU den Codenamen Hawaii XT trägt. Zu dieser Karte gibt es offiziell weder Preis noch Spezifikationen noch Liefertermin. Inoffiziell bekannt ist aber schon, dass die 290X mit 4 GByte GDDR5-Speicher arbeitet, der über einen 512-Bit-Bus angebunden ist. Die Zahl der Rechenwerke soll 2.816 betragen, was 44 der sogenannten Compute Units (CU) ausmacht. Zum Vergleich: Die GPU Tahiti XT auf der Radeon HD 7970 kommt auf 32 CUs.

  • AMD stellt neue Radeon-Grafikkarten der Serien R7 und R9 vor.
  • AMD stellt neue Radeon-Grafikkarten der Serien R7 und R9 vor.
  • AMD stellt neue Radeon-Grafikkarten der Serien R7 und R9 vor.
  • AMD stellt neue Radeon-Grafikkarten der Serien R7 und R9 vor.
  • AMD stellt neue Radeon-Grafikkarten der Serien R7 und R9 vor.
  • AMD stellt neue Radeon-Grafikkarten der Serien R7 und R9 vor.
  • Zwei neue Serien, aber nicht alle Grafikkarten sind neu (Folien: AMD)
  • Radeon R7 250
  • Radeon R7 250
  • Radeon R7 260X
  • Radeon R7 260X
  • Radeon R9 270X
  • Radeon R9 270X
  • Radeon R9 270X
  • Radeon R9 280X
  • Radeon R9 280X
  • Radeon R9 280X
  • Radeon R9 290
  • Radeon R9 290X
  • Radeon R9 290X
  • Radeon R9 290X
  • Radeon R9 290
  • Radeon R9 290
Zwei neue Serien, aber nicht alle Grafikkarten sind neu (Folien: AMD)

Das nächstkleinere Modell ist die R9 280X, die mit 3 GByte Speicher 299 US-Dollar kostet. Sie stellt - auch wenn AMD das noch nicht bestätigt hat - eine Neuauflage der Radeon HD 7970 dar. Das bisherige Modell gibt es nur noch, "solange der Vorrat reicht", wie AMD in Hawaii sagte. Danach kommt die R9 270X, die wohl einer HD 7950 entspricht, ihr Preis beträgt 199 US-Dollar.

Trueaudio mischt Schallquellen auf der GPU

Neue Technik, und zwar einen kleineren Ableger der Hawaii-GPU namens Curacao, bringt die R7 260X für 139 US-Dollar. Sie ist neben der 290X und der zwar von AMD erwähnten, aber nicht weiter angekündigten R290 auch die einzige Karte, welche die neue Funktion Trueaudio unterstützt. Damit sollen Hunderte von Schallquellen in Echtzeit auf der GPU auf die vorhandenen Lautsprecher verteilt werden.

Dazu gibt es eine Entwicklungsumgebung, für die AMD mit anderen Audiospezialisten wie Genaudio zusammenarbeitet. Die kleinste der neuen Karten ist die R7 250 für 89 US-Dollar, die dem Aussehen nach einer Radeon HD 7750 entsprechen könnte - auch zu dieser Karte nannte AMD noch keine weiteren Daten.

Um den Absatz der neuen High-End-Karte 290X anzukurbeln, gibt als Vorbestellung ab dem 3. Oktober 2013 ein Bundle mit dem Spiel Battlefield 4. Der Termin ist aber weder für die Lieferung der Grafikkarte noch den Shooter bestätigt. Zudem soll es nur eine limitierte Auflage des Pakets geben. Das Spiel selbst kommt nach Angaben des Studios Dice auf dem Techday erst am 29. Oktober 2013 auf den Markt.

Im Anschluss an die Ankündigungen nannte AMD-Entwickler Raja Koduri immerhin noch einige Daten zu Hawaii-GPU der R290X: DirectX 11.2 - genau wie auf PS4 und Xbox One -, 5 Teraflops Rechenleistung und 300 GByte/s Speicherbandbreite sind geboten. Dafür benötigt AMD eine für seine Verhältnisse recht große GPU mit 6 Milliarden Transistoren.

Nachtrag vom 26. September 2013, 6:35 Uhr

Die Bildergalerie wurde um Fotos von allen neuen Radeons ergänzt.


eye home zur Startseite
Natchil 26. Sep 2013

Ich schreib dann auch die sind fol gut. Naja ich hoffe mal bis Gta 5 für den Pc kommt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (-60%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iOS 10.3 sucht nach verlorenen Airpods

  2. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  3. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  4. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  5. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  6. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  7. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  8. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  9. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  10. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Batman v Superman, nicht Batman vs. Superman

    Pjörn | 02:18

  2. Re: Inbegriff von Abzocke

    knoxxi | 02:07

  3. Re: Endlich :-)

    ve2000 | 02:01

  4. f.lux

    M. | 02:01

  5. Re: 8K Kameras werden auch nichts daran ändern

    M. | 01:50


  1. 22:59

  2. 22:16

  3. 18:21

  4. 18:16

  5. 17:44

  6. 17:29

  7. 16:57

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel