Anzeige
HP Chromebook 14
HP Chromebook 14 (Bild: Google)

Haswell Intel und Google stellen neue Chromebooks vor

IDF

Google hat zusammen mit Intel und einigen PC-Herstellern auf dem Intel Developer Forum (IDF) neue Chromebooks von HP und Acer angekündigt. Dank Intels Haswell-Prozessoren soll die Akkulaufzeit der neuen Chromebook-Generation verdoppelt werden.

Anzeige

Als erste Hersteller werden Acer und HP Chromebooks auf Basis von Intels aktuellen Core-i-Prozessoren (Codename Haswell) auf den Markt bringen. Google verspricht durch die neuen Intel-Chips eine verdoppelte Akkulaufzeit im Vergleich zur Vorgängergeneration. Aber auch Asus und Toshiba wollen Notebooks mit Googles Betriebssystem auf den Markt bringen.

HPs Chromebook 14 verfügt, wie der Name verrät, über ein 14-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und wird in verschiedenen Farben angeboten. Neben einer aktuellen Core-i-CPU verbaut HP eine SSD mit 16 GByte und integriert Anschlüsse für HDMI, USB 2.0 und USB 3.0 sowie Kopfhörer und Mikrofon.

Optional bietet HP ein Modell mit integriertem 4G-Mobilfunkmodem an, das in den USA mit einem freien Datenkontingent von 200 MByte pro Monat für zwei Jahre im Netz von T-Mobile angeboten wird. Das HP Chromebook 14 soll noch vor dem Weihnachtsgeschäft in den USA zu Preisen ab 300 US-Dollar zu haben sein. Es wiegt rund 1,8 kg, ist etwa 2,05 cm dick und soll mit einer Akkuladung 9,5 Stunden durchhalten.

Acer kündigt ein neues Chromebook mit 11,6-Zoll-Display an, das etwa 1,9 cm dick ist und rund 1,25 kg wiegt. Es soll eine Akkulaufzeit von 8,5 Stunden erreichen. Was es kosten soll, verriet Acer noch nicht.

Auch Asus und Toshiba wollen laut Google künftig Chromebooks anbieten. Konkrete Ankündigungen gab es hier aber noch nicht. Auch ist noch unklar, ob und wann die neuen Chromebooks in Deutschland angeboten werden.

Nachtrag vom 12. September 2013, 11:35 Uhr

Die Displayauflösug des HP Chromebook 14 wurde korrigiert, sie war zuvor hier falsch angegeben.


eye home zur Startseite
redmord 13. Sep 2013

http://www.zdnet.com/first-real-world-usage-figures-suggest-chromebooks-are-struggling...

Bouncy 13. Sep 2013

Ist wie im Zirkus, man lacht über den Tollpatsch mit dem bunten Gesicht...

Anonymer Nutzer 13. Sep 2013

Natürlich ist das bei Chrome OS ein XServer. Einen Wayland-Port gibt es glaube ich aber...

k@rsten 12. Sep 2013

Man kann auch iWorks nutzen, was das alles kann. Aber wayne Leute wie ihr, die einfach...

redmord 12. Sep 2013

Hmm... da läuft WinRT auf nem Tegra3 wesentlich geiler. Vielleicht sind aktuelle...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter (m/w) Strategische Weiterentwicklung im Bereich Disposition
    TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Edi Specialist (m/w)
    MISUMI Europa GmbH, Schwalbach (Taunus)
  3. IT - (SAP) und Prozess-Experte für ein Konditions-Management der nächsten Generation (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Entwickler/in Situationsanalyse Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Darknet-Handel

    Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft

  2. HTML5 Video

    Chrome-Bug hebelt Web-DRM aus

  3. Langer Marsch

    Chinas neue Raumfahrt

  4. Sicherheitslücke

    Lenovo warnt schon wieder vor vorinstallierter Software

  5. Telefónica

    Nutzer im E-Plus-Netz surfen bald langsamer

  6. Download

    Netflix-Offline soll wohl noch dieses Jahr kommen

  7. Neue Windows Server

    Nano bedeutet viel mehr als nur klein

  8. B150M Mortar Arctic

    MSI bringt weißes und günstiges Mainboard

  9. Homeland Security

    Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

  10. Weltraumteleskop

    Nasa verlängert Hubble-Mission



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

  1. Wird wie bei Congster - also ein Zugang zu den...

    Dextr | 14:57

  2. Re: Guter Artikel, aber...

    Lala Satalin... | 14:55

  3. Re: Verständnisproblem

    M.P. | 14:55

  4. Re: Die Content-Industrie sollte aufhorchen!

    Hasenbauer | 14:54

  5. Re: Was, nur 200Mbit??

    neocron | 14:53


  1. 14:47

  2. 14:29

  3. 14:02

  4. 13:40

  5. 12:45

  6. 12:29

  7. 12:05

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel