Haswell Core i7-4770K auf über 7 GHz übertaktet

Ein Overclocker hat ein Vorserienexemplar von Intels schnellster Haswell-CPU, den Core i7-4770K, auf über 7 GHz übertaktet. Möglich wird das durch die flexibleren Frequenzteiler der neuen Architektur.

Anzeige

Erst vor drei Wochen hat Intel die neuen Overclocking-Funktionen von Haswell vorgestellt, nun gibt es die ersten Erfolge. Ein Screenshot bei Ocaholic zeigt einen Core i7-4770K mit 7.012,65 MHz. Der nominale Takt bei voller Last für diese CPU beträgt 3,5 GHz, so dass der Übertakter den Wert glatt verdoppeln konnte. Ganz verlassen kann man sich auf solche Screenshots nicht, der vorliegende ist immerhin mit CPU-Z validiert.

Bei dem 4770K handelt es sich, wie das Programm zeigt, um ein Engineering Sample (ES), wie sie Intel Testern und Hardwareentwicklern vor dem Marktstart zur Verfügung stellt. Diese Prozessoren sind in der Regel handverlesen, ob auch die Serienexemplare sich so weit übertakten lassen, ist damit nicht sicher.

Das Beispiel zeigt aber, was die neuen Funktionen der Desktop-Haswells mit einem K oder X am Ende der Modellnummer bringen. Offenbar hat der Overclocker die neuen Frequenzteiler genutzt, um bei einem Bustakt (BCLK) von 91,07 MHz einen Multiplikator von 77 einstellen zu können. Der maximale Multiplikator beträgt bei Haswell 80, so dass eventuell auch noch höhere Takte machbar sind.

Eigentlich lassen sich bei Haswell auch höhere Bustakte von 100, 125 oder 167 MHz einstellen, darauf wurde in diesem Experiment verzichtet. Woran das liegt, ist nicht bekannt, eventuell funktioniert die von Intel versprochene Entkopplung des Ringbusses doch nicht so zuverlässig wie gedacht. Am verwendeten Mainboard wird der geringe Bustakt kaum liegen, verwendet wurde eines mit dem Z87-Chipsatz, den Intel fürs Übertakten empfiehlt. Weitere Hintergründe zum Haswell-Overclocking mit Praxistipps in einer Bildergalerie finden sich in einer früheren Meldung.


marco_f 06. Mai 2013

Nope Elektrotechniker. Aber ich weiss gar nicht was daran so schwer zu verstehen ist...

DAUVersteher 06. Mai 2013

Die HP DL-Modelle mit einer 5 hinten(z.B. DL385) haben AMD-CPUs drin. Ausstattungsmäßig...

Phreeze 06. Mai 2013

Sie haben das Monopol weil sie einfach die besten CPUs bauen. PUNKT. In der Serverwelt...

lolig 06. Mai 2013

Wenn ich mich recht erinnere gibt es Kupfer-Chlorid als Halbleiter, eventuell war das...

Kernschmelze 04. Mai 2013

Toll, dann muss ich ständig pinkeln.

Kommentieren



Anzeige

  1. DB2 Senior Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  2. Tagungstechniker/IT Supporter/IT Techniker (m/w)
    BB onsite GmbH, München
  3. Informatiker/in
    Lechwerke AG, Augsburg
  4. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

    •  / 
    Zum Artikel