Abo
  • Services:
Anzeige
Sieht so Hasselblads erste Kompaktkamera Stellar aus?
Sieht so Hasselblads erste Kompaktkamera Stellar aus? (Bild: Photorumors.com)

Hasselblad Stellar Kompaktkamera mit Preis vom anderen Stern

Mit der Stellar soll Hasselblad bald seine erste Kompaktkamera ankündigen. Sie erinnert stark an Sonys Cybershot RX100. Statt auf ein schnödes Metallgehäuse setzt Hasselblad auf Carbon und Edelhölzer. Das hat seinen Preis.

Anzeige

Die Website Photorumors.com hat zahlreiche Bilder einer Hasselblad-Kamera namens "Stellar" zugespielt bekommen. Ähnlich wie die Systemkamera Lunar, die Hasselblad für rund 5.000 Euro verkauft, soll auch die Stellar (nach dem spätlateinischen Wort stellaris, die Sterne betreffend) nicht gerade preiswert sein.

  • Hasselblad Stellar mit Carbon-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Padouk-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Olivenholz-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Mahagoni-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Wenge-Griff (Bild: Photorumors.com)
  • Hasselblad Stellar mit Walnuss-Griff (Bild: Photorumors.com)
Hasselblad Stellar mit Carbon-Griff (Bild: Photorumors.com)

Die Stellar basiert nach Informationen von Photorumors auf der Sony RX100, die vergangenes Jahr auf den Markt kam und eine für Kompaktkameras sehr gute Bildqualität bietet, wie Golem.de im Test herausfand.

Der augenscheinliche Unterschied zwischen Sonys Modell und der Hasselblad Stellar: der aufgesetzte Handgriff auf der rechten Gehäuseseite, der von Hasselblad in unterschiedlichen Holzsorten und in Carbon gefertigt werden soll. Auch die Gehäusefarbe und das Logo unterscheiden sich vom Sony-Modell.

Die Kamera soll offiziell am 26. Juli 2013 von Hasselblad vorgestellt werden, schreibt Photorumors. Der Preis der Kamera hängt von der Art des Griffs ab und soll von 1.600 bis 3.200 US-Dollar reichen. Nur zum Vergleich: Die RX100 kostete zur Markteinführung 650 Euro. Mittlerweile wurde von Sony mit der Cybershot RX100 II für 750 Euro schon der verbesserte Nachfolger angekündigt, der nach Informationen von Golem.de auch schon in geringen Stückzahlen auf dem Markt ist. Die RX100 bleibt aber weiterhin auf dem Markt.

Die Holzgriffe der Hasselblad-Variante werden je nach Kundenwunsch aus Mahagoni, Wenge, Walnuss, Padouk oder Olivenholz angeboten. Dazu kommt ein Griff aus kohlefaserverstärktem Kunststoff.

In einer Stellenanzeige verriet Hasselblad jüngst, dass Ende 2013 zwei neue Kompaktkameras und eine DSLR angeboten werden sollen.


eye home zur Startseite
Tannoy 23. Jul 2013

Der erste Eindruck ist eher als wenn jemand ein Stückchen selbst geschnitztes Holz auf...

YoungManKlaus 22. Jul 2013

Das ist in etwa so eine Logik wie "Das Auto ist grün, es muss fliegen können".

zonk 22. Jul 2013

Naja sowohl Leica als auch Hasselblad bieten noch immer professionelles Topgeraet an...

Anonymer Nutzer 22. Jul 2013

Wo genau siehst du das Problem bei Lady Gaga? Ist sie nicht kreativ genung? Und ist sie...

Anonymer Nutzer 21. Jul 2013

Irgendwie sieht das eher aus wie Ebenholz. Ich weiß auch nicht was an Wenge und dem als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. CENIT AG, Stuttgart, deutschlandweit
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Go

    Supermarkt ganz ohne Kasse

  2. Apollo Lake

    Intel bringt neue NUC-Mini-PCs mit Atom-Antrieb

  3. Ericsson und Intel

    AT&T startet 5G-Test mit Kunden

  4. Samsung

    Akku im Galaxy Note 7 hatte vermutlich zu wenig Platz

  5. Datenbank

    Youtube und Facebook bekämpfen Terrorpropaganda

  6. Gigaset Mobile Dock im Test

    Das Smartphone wird DECT-fähig

  7. Fire TV

    Amazon bringt Downloader-App wieder zurück

  8. Wechselnde Standortmarkierung

    GPS-Probleme beim iPhone 7

  9. Paketlieferungen

    Schweizer Post fliegt ab 2017 mit Drohnen

  10. Apple

    Akkuprobleme beim neuen Macbook Pro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Re: Putzig: "... soll ein Austausch ... geholfen...

    dura | 11:10

  2. Re: "obwohl sie nur mehrere Safari-Tabs offen halten"

    BenediktRau | 11:08

  3. Jetzt braucht es nur eine Definition von...

    throgh | 11:08

  4. DECT tötet es bevor es Eier legt.

    user0345 | 11:06

  5. Re: Externes Gerät? Token?

    eXeler0n | 11:06


  1. 11:17

  2. 10:47

  3. 10:20

  4. 10:02

  5. 09:49

  6. 09:10

  7. 08:29

  8. 07:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel