Das Facebook-Logo
Das Facebook-Logo (Bild: Facebook)

#Hashtags Facebook führt das Verschlagworten ein

Facebook-Nutzer können jetzt Hashtags auf dem Netzwerk verwenden. Wie bei anderen Diensten können Begriffe mit einer Raute versehen werden. So können Nutzer andere Beiträge zu dem Thema leichter finden.

Anzeige

Auf Netzwerken wie Twitter und Google+ ist es längst üblich, jetzt hat auch Facebook das Verschlagworten eingeführt. Nutzer können Begriffe und Themen durch Hashtags kennzeichnen. Andere Nutzer können die Wörter anklicken und sich Beiträge zu demselben Thema anzeigen lassen.

Die Suche nach Begriffen funktioniert über die Suchleiste, in die der Nutzer einen Hashtag wie #Berlin, #BVB oder #iOS7 eingeben kann. Auch auf Hashtags von anderen Diensten wie Instagram und Twitter kann von Facebook aus zugegriffen werden.

Klickt der Nutzer auf einen mit einem Hashtag versehenen Begriff, bekommt er die Beiträge anderer Nutzer und Seiten zu dem Thema angezeigt - nur die öffentlichen, betont Facebook in seiner Ankündigung. "Selbstverständlich haben die Nutzer wie immer die volle Kontrolle darüber, wer ihre Inhalte sehen kann, und die bestehenden Privatsphäreeinstellungen werden berücksichtigt."

Nach der zu Beginn des Jahres vorgestellten Graph Search ist die Einführung des Hashtags ein weiterer Schritt zu einer verbesserten Suche auf dem sozialen Netzwerk. Facebook will die Suche nach Hashtags demnächst ausweiten. Nutzer sollen unter anderem angesagte Themen - trendig topics - angezeigt bekommen. Auch das ist von Twitter bekannt, das die Suche nach weltweit oder lokal angesagten Beiträgen ermöglicht.

Wie immer bei der Einführung neuer Funktionen bei Facebook werden auch die Hashtags nach und nach ausgerollt.

Immer mehr Dienste bieten ihren Nutzern an, Begriffe durch Hashtags hervorzuheben. Im März dieses Jahres hat Flickr in seiner iOS-App Hashtags eingeführt. Ein Klick darauf löst auf dem Bildernetzwerk eine Suche nach Fotos aus, die mit denselben Begriffen versehen sind.


OmaUndDieBockwurst 11. Jul 2013

Wenn man oben in das Suchfeld einen Hashtag eingibt, kann man ja alle Beiträge finden...

Dantereus 18. Jun 2013

Ich finde es eine klasse neuerung von Seiten Facebooks, so lassen sich schneller...

Levial 14. Jun 2013

Ja mir ist bei dem Satz auch die Kotze im Hals stecken geblieben...

Dagonasti 13. Jun 2013

http://www.youtube.com/watch?v=_aUzvHghfwU

rommudoh 13. Jun 2013

Wo kann man bei Facebook eine Überschrift über seine Beiträge erstellen?

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter/-in
    asim, Waiblingen
  2. Business Analyst/IT-Koordinator (m/w) Lebensversicherung
    Die Continentale, München
  3. Referent (m/w) Testmanagement
    ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. Solution Engineer (m/w) - Parkraumkarte, Modellierung, Virtualisierung
    Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€
  2. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  3. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. General vor dem NSA-Ausschuss

    Der Feuerwehrmann des BND

  2. Outcast 1.1

    Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG

  3. Microsoft

    Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft

  4. Streaming

    Netflix schließt Offline-Videos kategorisch aus

  5. KDE Applications 14.12

    Erste Frameworks-5-Ports der KDE-Anwendungen erschienen

  6. Spearfishing

    Icann meldet Einbruch in seine Server

  7. Amiibos

    Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer

  8. x86-64-Architektur

    Fehler im Linux-Kernel kann für Abstürze ausgenutzt werden

  9. Manhattan

    Amazon liefert per Radkurier in einer Stunde aus

  10. Entwicklerpreis Summit 2014

    Wiederspielbarkeit Reloaded



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

    •  / 
    Zum Artikel