Hardware-Entwicklung: Apple holt Ruheständler für "zukünftige Produkte" zurück
Bob Mansfield (Bild: Apple)

Hardware-Entwicklung Apple holt Ruheständler für "zukünftige Produkte" zurück

Der Hardware-Entwicklungschef Bob Mansfield hat im Sommer seinen Rückzug bei Apple in den Ruhestand erklärt. Doch Firmenchef Tim Cook braucht ihn für zukünftige Produkte.

Anzeige

Apple hat Bob Mansfield, der seinen Ruhestand im Juni 2012 bekanntgegeben hatte, zurück ins Unternehmen geholt. "Mansfield wird an zukünftigen Produkten arbeiten", erklärte Apple am 27. August 2012. Er werde an Firmenchef Tim Cook berichten. Mansfield ist Senior Vice President Hardware Engineering und seit 1999 bei dem Computerkonzern. Er kam durch die Übernahme von Raycer Graphics zu Apple, vorher war er bei Silicon Graphics verantwortlich für Prozessor-Design.

Laut Apple leitete Mansfield das Team, das den Macbook Air und den iMac entwickelte. Seit 2010 war er für die Entwicklung der iPhone- und iPod-Hardware und von Beginn an für das iPad verantwortlich. Das Alter von Mansfield gibt Apple nicht bekannt.

Dan Riccio, der ursprünglich als Mansfield-Nachfolger angekündigt wurde, wird zum Senior Vice President befördert und ist damit im Führungsteam des Konzerns.

Auch Craig Federighi, Vice President Mac Software Engineering, steigt zum Senior Vice President auf.

Als Senior Vice President Mac Software Engineering ist Federighi weiterhin verantwortlich für die Entwicklung von Mac OS X und die Entwicklerteams für zukünftige Betriebssysteme von Apple. Federighi hat bei Next, danach bei Apple gearbeitet und war dann ein Jahrzehnt bei Ariba. "2009 ist er zu Apple zurückgekommen, um die Mac OS X Entwicklung zu leiten", erklärte das Unternehmen. Next wurde 1986 von Steve Jobs gegründet, 1996 kaufte Apple Next.

Riccio wird als Senior Vice President Hardware Engineering die Ingenieur-Teams von Mac, iPhone, iPad und iPod leiten. Er wirkte seit dem iPad der ersten Generation maßgeblich an allen iPad-Produkten von Apple mit. Riccio kam 1998 als Vice President Product Design zu Apple.


keiner 28. Aug 2012

When I think of Apple... I start praying... http://blog.chriss-baumann.de/wp-content...

hyperlord 28. Aug 2012

Edison war auch eher Unternehmer und weniger Erfinder. Viele seiner Erfindungen kamen...

Sander Cohen 28. Aug 2012

Nein, Apple hat Star Trek eingestellt :D http://de.wikipedia.org/wiki/Copland_...

MESH 28. Aug 2012

jaja, die interwebs ist schon nicht leicht zu bedienen :)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Active Directory & Exchange Operator (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  3. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  4. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  2. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  3. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  4. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  5. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  6. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  7. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  8. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  9. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  10. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

    •  / 
    Zum Artikel