Bob Mansfield
Bob Mansfield (Bild: Apple)

Hardware-Entwicklung Apple holt Ruheständler für "zukünftige Produkte" zurück

Der Hardware-Entwicklungschef Bob Mansfield hat im Sommer seinen Rückzug bei Apple in den Ruhestand erklärt. Doch Firmenchef Tim Cook braucht ihn für zukünftige Produkte.

Anzeige

Apple hat Bob Mansfield, der seinen Ruhestand im Juni 2012 bekanntgegeben hatte, zurück ins Unternehmen geholt. "Mansfield wird an zukünftigen Produkten arbeiten", erklärte Apple am 27. August 2012. Er werde an Firmenchef Tim Cook berichten. Mansfield ist Senior Vice President Hardware Engineering und seit 1999 bei dem Computerkonzern. Er kam durch die Übernahme von Raycer Graphics zu Apple, vorher war er bei Silicon Graphics verantwortlich für Prozessor-Design.

Laut Apple leitete Mansfield das Team, das den Macbook Air und den iMac entwickelte. Seit 2010 war er für die Entwicklung der iPhone- und iPod-Hardware und von Beginn an für das iPad verantwortlich. Das Alter von Mansfield gibt Apple nicht bekannt.

Dan Riccio, der ursprünglich als Mansfield-Nachfolger angekündigt wurde, wird zum Senior Vice President befördert und ist damit im Führungsteam des Konzerns.

Auch Craig Federighi, Vice President Mac Software Engineering, steigt zum Senior Vice President auf.

Als Senior Vice President Mac Software Engineering ist Federighi weiterhin verantwortlich für die Entwicklung von Mac OS X und die Entwicklerteams für zukünftige Betriebssysteme von Apple. Federighi hat bei Next, danach bei Apple gearbeitet und war dann ein Jahrzehnt bei Ariba. "2009 ist er zu Apple zurückgekommen, um die Mac OS X Entwicklung zu leiten", erklärte das Unternehmen. Next wurde 1986 von Steve Jobs gegründet, 1996 kaufte Apple Next.

Riccio wird als Senior Vice President Hardware Engineering die Ingenieur-Teams von Mac, iPhone, iPad und iPod leiten. Er wirkte seit dem iPad der ersten Generation maßgeblich an allen iPad-Produkten von Apple mit. Riccio kam 1998 als Vice President Product Design zu Apple.


keiner 28. Aug 2012

When I think of Apple... I start praying... http://blog.chriss-baumann.de/wp-content...

hyperlord 28. Aug 2012

Edison war auch eher Unternehmer und weniger Erfinder. Viele seiner Erfindungen kamen...

Sander Cohen 28. Aug 2012

Nein, Apple hat Star Trek eingestellt :D http://de.wikipedia.org/wiki/Copland_...

MESH 28. Aug 2012

jaja, die interwebs ist schon nicht leicht zu bedienen :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Informatiker (m/w)
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w)
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. System Engineers (m/w)
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Karlsruhe und Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ministerpräsident

    Viktor Orban zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  2. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  3. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  4. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  5. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

  6. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  7. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  8. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  9. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  10. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel