Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Hannspad SN1AT74
Das neue Hannspad SN1AT74 (Bild: Hannspree)

Hannspad SN1AT74: Neues 10-Zoll-Tablet mit Kitkat für 170 Euro

Das neue Android-Tablet von Hannspree kommt mit einem 10-Zoll-Display, einem Quad-Core-Prozessor, aktueller Android-Version und sperrigem Namen. Für 170 Euro erwartet den Käufer Hardware der Mittelklasse.

Anzeige

Der taiwanische Hersteller Hannspree hat ein neues günstiges Android-Tablet vorgestellt: Das Hannspad SN1AT74 bietet dem Nutzer hauptsächlich Hardware im Mittelklassebereich, dafür ist der Preis mit 170 Euro recht niedrig.

Das 10,1 Zoll große IPS-Display hat eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine niedrige Pixeldichte von 150 ppi ergibt - hier müssen Käufer aufgrund des Preises Abstriche machen. Im Inneren arbeitet ein Quad-Core-Prozessor von Actions Semiconductor mit Cortex-A9-Kernen und einer Taktrate von 1,3 GHz (ATM7029B).

  • Das neue Hannspad SN1AT74 von Hannspree (Bild: Hannspree)
  • Das neue Hannspad SN1AT74 von Hannspree (Bild: Hannspree)
  • Das neue Hannspad SN1AT74 von Hannspree (Bild: Hannspree)
  • Das neue Hannspad SN1AT74 von Hannspree (Bild: Hannspree)
  • Das neue Hannspad SN1AT74 von Hannspree (Bild: Hannspree)
  • Das neue Hannspad SN1AT74 von Hannspree (Bild: Hannspree)
Das neue Hannspad SN1AT74 von Hannspree (Bild: Hannspree)

2-Megapixel-Kamera und HDMI-Ausgang

Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 32 GByte ist eingebaut. WLAN beherrscht das Tablet nach 802.11b/g/n auf der Frequenz 2,4 GHz, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Auf der Rückseite ist eine 2-Megapixel-Kamera eingebaut, die Frontkamera für Videotelefonie hat 0,3 Megapixel. Über einen eingebauten Mini-HDMI-Ausgang können Bildschirminhalte auf einem externen Monitor angezeigt werden.

Das neue Hannspad wird mit Android in der Version 4.4 ausgeliefert, die genaue Unterversion nennt der Hersteller nicht. Der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 6.000 mAh, Informationen zur Laufzeit gibt Hannspree nicht an. Das Tablet ist 263,2 x 179,9 x 9,8 mm groß und wiegt 620 Gramm.

In drei Farben für 170 Euro erhältlich

Das Hannspad SN1AT74 soll ab sofort für 170 Euro in den Farben Schwarz, Weiß und Rot im Handel erhältlich sein. Im Onlinehandel ist das Tablet bereits bei zahlreichen Händlern aufgeführt, aber noch nicht lieferbar.


eye home zur Startseite
Volvoracing 25. Jul 2014

Die Cores sind "wahrscheinlich" kein A9, eher ein A5. http://www.linleygroup.com...

TTX 25. Jul 2014

Jau mega der Unterschied zu..hm zb, den N7 2013 oder Galaxy Tab S...das hat auch dünne...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT-Services GmbH, Bayern
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Landkreis Tübingen, Tübingen
  4. ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19 % Cashback bekommen
  2. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  3. 1169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  2. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  3. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  4. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro

  5. Patent

    Samsung zeigt konkrete Idee für faltbares Smartphone

  6. Smarter Lautsprecher

    Google will Home intelligenter machen

  7. Samsung 960 Evo im Test

    Die NVMe-SSD mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

  8. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  9. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  10. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: ...dass Apple eine absolute Mistidee zum...

    coass | 12:32

  2. Re: Kein Kopfhöreranschluß? Unglaublich..

    Netspy | 12:32

  3. Re: Touchscreen im Auto geht garnicht (kt)

    h3nNi | 12:30

  4. das war ja klar, dass die Presse solche...

    rocountry | 12:27

  5. Wenn wir schon beim Thema Fanfilmen sind: Mario...

    kabauterman | 12:25


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:35

  4. 11:31

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 09:00

  8. 08:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel