Handymarkt: Samsungs Vorsprung vor Nokia wächst
Nokia verliert weiter Marktanteile. (Bild: Stefan Puchner/AFP/GettyImages)

Handymarkt Samsungs Vorsprung vor Nokia wächst

Samsung führt das zweite Quartal in Folge den Handymarkt an. Der Vorsprung zu Nokia hat sich erhöht. Damit gibt es derzeit keinen Konkurrenten, der Samsung die Marktführerschaft streitig machen könnte.

Anzeige

Im zweiten Quartal 2012 hat Samsung auf dem Weltmarkt 97,8 Millionen Mobiltelefone verkauft und damit die im ersten Quartal 2012 errungene Marktführerschaft gefestigt, berichten die Marktforscher von IDC. Bis zum ersten Quartal 2012 war Nokia 14 Jahre lang Marktführer. Samsungs Marktanteil beträgt 24,1 Prozent. Im vorherigen Quartal waren es 20,7 Prozent und damit lag Samsung nur mit knapp einem Prozentpunkt vor Nokia. Im zweiten Quartal 2012 hat sich der Vorsprung auf 3,5 Prozentpunkte erhöht.

HerstellerVerkaufte HandysMarktanteil
1. Samsung97,8 Millionen24,1 Prozent
2. Nokia83,7 Millionen20,6 Prozent
3. Apple26,0 Millionen6,4 Prozent
4. ZTE17,7 Millionen4,4 Prozent
5. LG13,1 Millionen3,2 Prozent
Weltweiter Handymarkt im zweiten Quartal 2012, Quelle: IDC

Nokias Marktanteil im Handymarkt für das zweite Quartal 2012 beträgt 20,6 Prozent. 83,7 Millionen Geräte hat Nokia in diesem Zeitraum verkauft und nimmt damit den zweiten Platz ein. Noch vor einem Jahr kam Nokia auf einen Marktanteil von 22 Prozent und Samsung lag bei 18,8 Prozent.

Apple verteidigt den dritten Platz

Apple befindet sich auf dem angestammten dritten Platz mit 26 Millionen verkauften iPhones und hat damit einen Marktanteil von 6,4 Prozent im Handymarkt. Damit konnte Apple die Verkaufszahlen und den Marktanteil erhöhen. Vor einem Jahr kam Apple auf 20,4 Millionen verkaufte Geräte und einen Marktanteil von 5,1 Prozent.

Den Rang vier behält ZTE mit 17,7 Millionen verkauften Mobiltelefonen und einem Marktanteil von 4,4 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr legte ZTE leicht zu, vor einem Jahr lag der Marktanteil bei 4,1 Prozent.

Die Handy-Weltrangliste von IDC listet nur die ersten fünf Plätze auf. Auf dem fünften Platz befindet sich LG, das 13,1 Millionen Mobiltelefone im zweiten Quartal 2012 verkauft hat. Das entspricht einem Marktanteil von 3,2 Prozent. Wie auch Nokia hat LG mit erheblichen Problemen zu kämpfen. Vor einem Jahr war LG noch auf dem dritten Platz vor Apple mit einem Marktanteil von 6,2 Prozent.

Der weltweite Handymarkt wuchs im zweiten Quartal 2012 leicht um 1 Prozent von 401,8 Millionen Geräten auf 406 Millionen.


chithanh 28. Jul 2012

Man braucht sich nicht zu wundern, sondern kann es aus anderen veröffentlichten Zahlen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projektleiter Web- / Cloud-Lösungen (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Esslingen bei Stuttgart
  2. Senior Software Engineer (m/w) Healthcare MR
    Siemens AG, Erlangen
  3. User Experience Designer (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  4. Datenbank Administrator (m/w)
    MicronNexus GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  2. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  3. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  4. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  5. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  6. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  7. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  8. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  9. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab

  10. 3D-Druck

    Mikroskop fürs Smartphone zum Selbstdrucken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

    •  / 
    Zum Artikel