Chargecard
Chargecard (Bild: Kickstarter)

Handy-Ladegerät Chargecard Karte statt Kabel

Mit der Chargecard sollen Anwender Apples mobile Geräte oder Android-Modelle mit einer Karte wieder aufladen können. Das Gerät ist ungefähr so groß wie eine Kreditkarte und ersetzt das Ladekabel.

Anzeige

Die Chargecard von Noah Dentzel und Adam Miller kann mobile Geräte ohne Kabel direkt an einer USB-Schnittstelle wieder aufladen. Das Gerät soll in zwei Versionen angeboten werden und dient als Ersatz für das proprietäre Kabel von Apple oder für Geräte mit Micro-USB-Anschluss. Die Karte ist 2,54 mm dick, enthält aber keinen Akku, so dass der Anwender zwingend auf einen Stromanschluss angewiesen ist. Mit einer Breite von 5,08 cm und einer Länge von 8,26 cm ist sie fast so groß wie eine Kreditkarte mit 8,57 x 5,47 cm.

  • Chargecard (Bild: Kickstarter)
  • Chargecard (Bild: Kickstarter)
  • Chargecard in verschiedenen Einsatzszenarien (Bild: Kickstarter)
  • Chargecard (Bild: Kickstarter)
  • Chargecard (Bild: Kickstarter)
Chargecard in verschiedenen Einsatzszenarien (Bild: Kickstarter)

Die Ladekarte besteht aus schlagfestem ABS-Kunststoff - nur die ausklappbare USB-Verbindung besteht aus einem flexiblen Elastomer. Sie wird bei Bedarf aus der Karte herausgebogen und in einen Rechner oder ein USB-Netzteil gesteckt. Der weit herausstehende Dock-Connector soll das Laden auch ermöglichen, wenn das iPhone in einer dicken Hülle steckt.

Neuer Anschluss beim iPhone 5 könnte die Ladekarte hinfällig machen

Sollte Apple beim iPhone 5 tatsächlich einen anderen Dock-Connector als bislang verwenden, wäre das Zubehör obsolet. Der Hersteller will dann nach eigenen Angaben eine neue Version auf den Markt bringen. Darüber hinaus werde eine Micro-USB-Variante für andere Mobilgeräte angeboten, schreibt der Hersteller auf seiner Website.

Die Produktion von Chargecard soll über Kickstarter finanziert werden. Die Modelle für die Micro-USB-Anschlüsse und für iOS-Geräte werden für jeweils 20 US-Dollar angeboten. Dazu kommen 5 US-Dollar pro Stück für den internationalen Versand.

Obwohl die Finanzierungsrunde noch über 30 Tage bis zum 27. August 2012 läuft, und 50.000 US-Dollar gefordert werden, wurden von den Interessenten schon jetzt rund 58.000 US-Dollar zugesagt. Die Auslieferung der Chargecard soll im November 2012 beginnen.


__destruct() 26. Jul 2012

Stimmt. Es leben die Steinphones. Schön, dass andere die auch noch haben. :-)

__destruct() 25. Jul 2012

Du hast erneut 3 Mal "Lizenz" falsch geschrieben.

Maxiklin 24. Jul 2012

Also das Teil ist schon der Hammer in negativer Hinsicht :) Was soll das bringen ? Man...

linuxuser1 23. Jul 2012

Der Dock-Connector hat halt mehrere Vorteile für Apple und für die Kunden: Beispiel...

kinderschreck 23. Jul 2012

Ich hab mir damals einfach gleich 4 gekauft (mein iPod kam gebraucht ohne Ladekabel...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Application Engineer E-Commerce (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  3. Software Engineer (m/w)
    con terra GmbH, Münster
  4. Senior Softwareentwickler für ERP-System (C/C++) (m/w)
    Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  2. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  3. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  4. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  5. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten

  6. 3D-NAND

    Intel entwickelt Speicherbausteine für 2-TByte-SSDs

  7. Amazon Travel

    Amazon bereitet Hotelbuchungen vor

  8. Technik-Test Assassin's Creed Unity

    Paris - die Stadt der Liebe zu Details

  9. Libuv

    I/O-Bibliothek für Node.js und andere wird stabil

  10. Next-Gen-Geburtstag

    Xbox One und Playstation 4 sind eins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zwei Mac Mini mit Haswell im Test: Der eine lahm, der andere teuer
Zwei Mac Mini mit Haswell im Test
Der eine lahm, der andere teuer
  1. Festgelötetes RAM Apple verhindert Aufrüstung des Mac Mini
  2. Apple Mac Mini Server wird eingestellt
  3. Apple Mac Mini wird fixer und teurer

Smart Home: Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
Smart Home
Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  1. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  2. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes
  3. Beon Home Schlaue Leuchten sollen Einbrecher vertreiben

Canon PowerShot G7 X im Test: Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
Canon PowerShot G7 X im Test
Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen
  3. Drift Stealth 2 Winzige Actionkamera ohne Sucher

    •  / 
    Zum Artikel