Abo
  • Services:
Anzeige
Wacoms Stiftdisplay wird mobil.
Wacoms Stiftdisplay wird mobil. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Präziser Digitizer auf Full-HD-Display

Anzeige

Besonders gut gefiel uns der Digitizer, auch wenn wir noch nicht viel damit arbeiten konnten. Wacoms Cintiq Companion setzt auf eine neue Stiftgeneration, die bisher noch niemand in einem Tablet eingesetzt hat, Wacom ohnehin nicht, da der Companion eine neue Produktkategorie darstellt. Aber auch andere Hersteller haben den neuen Digitizer noch nicht im Einsatz - der so neu gar nicht ist.

  • Wacoms Cintiq Companion hat ein mattes Display. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Anschlüsse des portablen Stiftdisplays (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Der Standfuß... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... lässt vier unterschiedliche Positionen zu. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Der Stift ist zu dick, um ihn ins Tablet zu integrieren. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Dafür ist er ergonomischer als die dünnen Stifte von Convertible Tablet-PCs. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Sondertasten lassen sich programmieren. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Der Stift ist zu dick, um ihn ins Tablet zu integrieren. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

In den teureren Intuos-Tablets und den Cintiq-Displays steckt er schon länger, nur eben nicht in einem handelsüblichen Tablet. Wir konnten uns auf der Ifa davon überzeugen, dass dies eine neue Technik ist. Unser HP Elitebook 2740p hat beispielsweise einen Wacom-Digitizer, doch der Stift dieses Convertibles funktioniert nicht auf Wacoms neuem Tablet. Auch der Companion-Stift funktioniert nicht auf dem alten Elitebook. Bisher haben wir immer Stifte untereinander austauschen können. Zuletzt beispielsweise bei Microsofts Surface. Es ist auch ein einfacher Test, um Wacom- von N-Trig-Digitizern zu unterscheiden, wenn die Hersteller nicht sagen, was für ein Digitizer verbaut wurde. Das passiert uns überraschend häufig.

Andere Hersteller nutzen Wacoms neue Technik noch nicht

Wacoms Angaben zufolge hat auch noch kein OEM angefragt, der diesen neuen Digitizer verwenden will. Der Einbau soll zudem recht kompliziert sein. Manche Hersteller von Notebooks haben schon mit der alten Digitizer-Generation Probleme. Es mangelt häufig an Präzision oder der Parallax-Effekt ist unangenehm groß - also, dass der Abstand zwischen Schutzglas und dem eigentlichen Panel zu groß wird.

Als wir den Stift am Cintiq Companion das erste Mal nutzten, überraschte uns der Stift erst einmal. Wir hatten noch nie gesehen, dass ein Stift in so großem Abstand vom Display mit Energie versorgt wird. Das Tablet ist somit viel weniger für das nervige Vectoring anfällig als andere Notebooks oder Tablets mit Wacom-Digitizer. Vectoring geschieht, wenn der Handballen die Touch-Oberfläche berührt, bevor der Stift in Reichweite kommt. Dann zeichnet der Nutzer mit dem Handballen auf der Fläche oder verschiebt gar das Element, auf dem er zeichnen will.

Die Präzision ließ wenig zu wünschen übrig. Zwar zeigte auch das Cintiq Schwächen bei der Präzision am Rand, aber nicht in dem Maße wie Produkte mit Wacom-Digitizern auf Displays von anderen Herstellern. Die Präzision reicht, um einen Scrollbalken trotz Full-HD-Display am Rand zu treffen. Dass die Stiftspitze nicht direkt auf dem Display aufsetzt, sondern auf dem darüber liegenden Glas, stört kaum. Da der Abstand konstant ist, gewöhnen sich die meisten Nutzer daran. Panasonic macht das mit seiner Stifttechnik im Toughpad 4K besser, nimmt dafür jedoch erhebliche Nachteile in Kauf.

 Hands On Wacom Cintiq Companion: Groß, schwer und einen Blick auf das matte Display wertMattes Display trotz Touchscreen und mutiger Versuch 

eye home zur Startseite
Secure 09. Sep 2013

Ich schreibe immer noch von links nach rechts und nicht von oben nach unten und brauche...

Anonymer Nutzer 08. Sep 2013

Gibts hier http://de.shop.wacom.eu/produkte/cintiq/cintiq-companion/cintiq-companion/567



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions AG, Dortmund
  2. Daimler AG, Ulm
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme

  2. Star Wars Rogue One VR Angespielt

    "S-Flügel in Angriffsposition!"

  3. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  4. Android

    Google kann Größe von App-Updates weiter verringern

  5. Exilim EX-FR 110H

    Casio stellt Actionkamera für die Nacht vor

  6. Webmailer

    Mit einer Mail Code in Roundcube ausführen

  7. A1 Telekom Austria

    Im kommenden Jahr hohe Datenraten mit LTE

  8. Pebble am Ende

    Pebble Time 2 und Core wegen Übernahme gecancelt

  9. Handheld

    Nintendo zahlt bis zu 20.000 US-Dollar für 3DS-Hacks

  10. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Geniale Kampagne

    AllDayPiano | 13:07

  2. Re: Fürn Fünfer im Steam Sale

    nuukee | 13:05

  3. Re: Was kostet das ganze und wie viel Volumen?

    elgooG | 13:05

  4. Re: Das mit Elektroautos ist doch unsinn

    RvdtG | 13:05

  5. Re: Schulden größer als der Übernahmepreis

    Berner Rösti | 13:04


  1. 13:10

  2. 12:25

  3. 11:59

  4. 11:44

  5. 11:38

  6. 11:05

  7. 10:53

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel