Abo
  • Services:
Anzeige
3DMark Ice Storm Unlimited auf einem Intel-Referenz-Smartphone
3DMark Ice Storm Unlimited auf einem Intel-Referenz-Smartphone (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Hands-on von Merrifield und Moorefield: Intels Smartphone-Atoms sind schneller als Apples iPhone 5S

3DMark Ice Storm Unlimited auf einem Intel-Referenz-Smartphone
3DMark Ice Storm Unlimited auf einem Intel-Referenz-Smartphone (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Die neuen Atoms Z3580 und Z3480 bieten eine höhere Grafik- und Prozessorleistung als der Apple A7, auch der Snapdragon 801 wird geschlagen. Mit dem Turn Key Program unterstützt Intel außerdem bald Smartphone-Hersteller mit Marketing-Zuschüssen.

Anzeige

Auf dem Mobile World Congress 2014 hatte Intel die Merrifield- und Moorefield-Generation angekündigt und eine Leistung oberhalb des iPhone 5S versprochen. Wir konnten je ein Referenz-Smartphone mit Atom Z3580 und Z3480 ausprobieren: Beide Systems-on-a-Chip sind dank ihrer PowerVR-Grafikeinheit und der x86-Kerne nicht nur schneller als der Apple A7, das größere Modell rechnet sogar ein bisschen flotter als der Snapdragon 801.

  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Das Turnkey-Programm soll Intels Marktanteil im Smartphone-Segment erhöhen.
Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.

Dieses SoC steckt in vielen Geräten - beispielsweise dem HTC One M8, dem Oneplus One sowie dem Samsung Galaxy S5 - und ist derzeit das Maß aller Dinge für Smartphones, wenn es rein um die Geschwindigkeit geht. Die Adreno-330-Grafikeinheit hat hieran großen Anteil, einzig die PowerVR G6430 wie sie im iPhone 5S steckt, ist ähnlich flott.

Aus diesem Grund verbaut Intel im Atom Z3580 die gleiche Grafikeinheit, taktet sie jedoch anders als Apple im A7 mit 533 statt 200 MHz. Im Atom Z3480 rechnet eine PowerVR G6400 mit gleichem Takt, aber ohne Framebuffer-Kompression. Beide GPUs sind zwar schneller als die Grafikeinheiten im A7 und im Snapdragon 801, werden aber offenbar durch ihr 64-Bit-Interface mit DDR3L-1066 ausgebremst.

Im direkten Vergleich wird jedoch deutlich, dass es nicht nur die von PowerVR eingekaufte GPU ist, die Intels Merrifield und Moorefield im 3DMark Ice Storm Unlimited vor die Konkurrenz schiebt: Die zwei beziehungsweise vier CPU-Kerne mit Silvermont- sowie verbesserter Airmont-Technik rechnen zumindest im Futuremark-Test sehr viel flotter als die beiden ARM-Cores im A7 und die vier Kraits im Snapdragon 801.

Wir haben für alle Benchmarks unsere Redaktionsgeräte verwendet, einzig die Intel-Modelle sind Referenzdesigns des Herstellers.

  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Intels Referenzdesigns, das Oneplus One sowie das Nvidia Shield liefen mit Android 4.4.2 und das iPhone 5S mit iOS7.1.1; der 8974-AC ist der schnellste 801.
  • Das Turnkey-Programm soll Intels Marktanteil im Smartphone-Segment erhöhen.
Das Turnkey-Programm soll Intels Marktanteil im Smartphone-Segment erhöhen.

Die hohe Geschwindigkeit alleine bringt Intel zudem nur wenig, daher unterstützt Intel künftig Smartphone-Hersteller mit dem Turn Key Program: Neben Software und Referenzdesigns, wie wir sie ausprobieren konnten, verteilt Intel Marketing-Zuschüsse.

Anders ausgedrückt versucht sich der Hersteller so indirekt Marktanteile zu kaufen. Bei zuletzt 929 Millionen US-Dollar operativem Verlust der MCG (Mobile and Communications Group) dürften auch die neuen Kosten, die sich direkt in Umsatz niederschlagen sollen, Intel kaum schmerzen.


eye home zur Startseite
kitingChris 17. Jun 2014

lol sogar in solchen Beiträgen wird alles schlecht geredet. Weil die Titel nicht...

Trollversteher 06. Jun 2014

Und für mich ist iOS die 5000x mal bessere Alternative als Android, eigentlich ist jedes...

GwhE 06. Jun 2014

Naja ich gehe mal auf deinen geistigen erguss ein. Nein, das ist sogar ausdruecklich...

HerrMannelig 05. Jun 2014

Die GPU war bei Atom und A7 die gleiche (auch wenn natürlich noch Architekturbedingte...

Anonymer Nutzer 05. Jun 2014

Ein Lautsprecher in einem Gehäuse mit 30 Litern wird als Kompaktlautsprecher bezeichnet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Lecos GmbH, Leipzig
  3. Universität Hamburg, Hamburg
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. Angebliche Backdoor

    Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian

  2. Hyperloop

    Nur der Beste kommt in die Röhre

  3. HPE

    Unternehmen weltweit verfehlen IT-Sicherheitsziele

  4. Youtube

    360-Grad-Videos über Playstation VR verfügbar

  5. Online-Einkauf

    Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  6. US-Präsident

    Zuck it, Trump!

  7. Agent 47

    Der Hitman unterstützt bald HDR

  8. Mietwochen

    Media Markt vermietet Elektrogeräte ab einem Monat Laufzeit

  9. Nintendo

    Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

  10. Illegales Streaming

    Kinox.to nutzt gleichen Google-Trick wie Porno-Hoster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  2. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Welch Idiotie

    Earan | 13:08

  2. Re: Test

    Tantalus | 13:07

  3. Re: Eine andere Zielgruppe bleibt wohl kaum noch...

    FreiGeistler | 13:06

  4. Re: Auflösung

    Riff Raff | 13:06

  5. Re: Das wird aber schwer...

    datenmuell | 13:05


  1. 12:45

  2. 12:03

  3. 11:52

  4. 11:34

  5. 11:19

  6. 11:03

  7. 10:41

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel